Anordnung der Benzinleitungen

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Anordnung der Benzinleitungen

Beitragvon alain lime » 01.05.2019, 18:25

Hallo zusammen,

habe schon länger den oberen Teil des Anbaubrücke ausgebaut und weiß nicht mehr hundertprozentig welche Leitung zu welchem Zylinder gehört.
Auf dem beigefügten Bild habe ich einfach die Leitung durchnummeriert.
Vielleicht kennt jemand die Zuordnung zu den Zylindern.
Wäre schön.


Gruß aus dem Taunus
Alain
Dateianhänge
IMG_20190501_0001.jpg
alain lime
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 25.12.2004, 15:18

Re: Anordnung der Benzinleitungen

Beitragvon jogi44q » 02.05.2019, 08:29

Hallo,

man kann da gar nichts verkehrt anschliessen :wink:

1.) Vorgabe durch die "kunstvoll gebogenen Kraftstoffrohre" am Zylinderkopf und Leitungsführung durch das "Mausloch"

2.) durch den Aufbau vom Mengenteiler, es gibt nur einen zentralen Steuerkolben, und der versorgt alle Anschlüße gleichzeitig

KE mengenteiler.png
Gruß Jörg
jogi44q
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.03.2007, 19:12

Re: Anordnung der Benzinleitungen

Beitragvon alain lime » 03.05.2019, 11:42

Hallo Jörg,

Entschuldigung! Hatte meine Frage recht dilettantisch formuliert.
Jetzt richtig: Ich hatte eigentlich die jeweiligen POSITIONEN der Leitungen auf dem 6-Fach Halter gemeint.
Ich habe aber inzwischen selbst die Antwort rausbekommen:
Position 1 --> Zylinder 3
Position 2 --> Zylinder 2
Position 3 --> Zylinder 1
Position 4 --> Zylinder 4
Position 5 --> Zylinder 5
Ich hatte tatsächlich die Positionen der Leitungen zu Zylinder 4 und 5 getauscht. Was zu unsachgemäßen und auf Dauer sicherlich recht ungünstigen Verspannungen führte :evil: .

Vielen Dank + Gruß
alain lime
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 25.12.2004, 15:18


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 10 Gäste