Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuergerät

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuergerät

Beitragvon Dafi_K » 17.01.2019, 23:26

Hallo,
bei meinem Typ44, Avant, 1988 (nach Facelift) setzen beim Klimasteuergerät hin und wieder ein paar Tasten aus. Ging schon seit längerem so, und war eher unregelmässig. Sprich: Plötzlich geht zB die Taste für «BI-LEV» nicht mehr. Der Rest läuft einwandfrei und lässt sich auch anwählen. Bisher hat sich die Sache immer wieder nach ein paar Stunden von selbst erledigt und alles ging wieder. Ein paar Wochen später dann das selbe Spiel mit einer anderen Taste...

Nun reagiert aber aktuell seit einem Monat die Aussentemperatur Taste durchgehend nicht mehr. Das nervt mich. Gibt es da eine Möglichkeit, die Tasten zu reparieren? Hat jemand Erfahrung damit? Ich gehe davon aus, dass das ein Kontaktproblem ist, oder?

Mit Gruss aus der Schweiz!
Dafi

mrSkc5Uz82EEu15QUY5GnRg.jpg
Bild ist aus dem Internet, einfach damit Ihr seht von was ich spreche. Hatte grad kein Bild von meinem Steuergerät zur Hand.
mrSkc5Uz82EEu15QUY5GnRg.jpg (5.41 KiB) 874-mal betrachtet
Benutzeravatar
Dafi_K
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.02.2015, 21:13
Fuhrpark: Audi 100, Avant, 1988, 2.0E, 170'000km

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Ceag » 18.01.2019, 09:47

Hallo,

ich würde das mal zerlegen und die Kontakte mal reinigen, sofern möglich.
Ich weiß nur leider nicht mehr wie das Teil von Innen aussieht, bzw. ob es sich bei den tastern um geschlossene oder offene handelt.
Die offenen haben oftmals diese Gummimembrane, die direkt auf einer Platine den Kontakt schließt. Hier muss wie geschrieben nur die Kontaktfläche gesäubert werden.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Dafi_K » 18.01.2019, 19:41

Hi Jens,

Danke für Deine Antwort. Ja muss ich wohl mal schauen. Hatte gehofft, jemand hat das Ding schonmal zerlegt...

Ich bau's mal aus und schau mir das Ding an.

Lieber Gruss Dafi
Benutzeravatar
Dafi_K
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.02.2015, 21:13
Fuhrpark: Audi 100, Avant, 1988, 2.0E, 170'000km

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Ro80-Fahrer » 18.01.2019, 20:18

Könnten auch kalte Lötstellen sein. Man kennt das ja von anderen Elektronikbauteilen am 44er. Wenn Du es ohnehin schon auseinander baust, dann nimm Dir ein Vergrößerungsglas und schau Dir die einzelnen Lötpunkte genauer an, oder löte einfach proforma alle mal nach.

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Ceag » 20.01.2019, 12:05

Hallo,

anbei zwei Bilder:
Klima (1).jpg

Klima (2).jpg


Also wie beschrieben einfach mal alles ordentlich säubern.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Dafi_K » 20.01.2019, 13:17

Super, danke Jens! Ich werde mich wieder melden. Gruss Dafi
Benutzeravatar
Dafi_K
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.02.2015, 21:13
Fuhrpark: Audi 100, Avant, 1988, 2.0E, 170'000km

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Dafi_K » 26.01.2019, 16:18

Hallo zusammen,
Hier mein Zwischenbericht:
Front demontiert und dann mit Druckluft durchgeblasen. Und schon tut das Ding wieder einwandfrei!
Mal schauen, wie lange es hält!

Danke für die Hilfe.
Ahoi!
Dafi
Benutzeravatar
Dafi_K
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.02.2015, 21:13
Fuhrpark: Audi 100, Avant, 1988, 2.0E, 170'000km

Re: Reparatur Drucktasten Automatic Climate Control Steuerge

Beitragvon Michael turbo sport » 27.01.2019, 18:39

Es ist auch wichtig, die Leiterbahnen auf der Platine unterhalb der Druckknöpfe mit Allohol aus z.B. der Apotheke zu reinigen. Ebenso auch die Kontaktnoppen der grauen Matte. Nur das bringt dauerhaften Erfolg.


Gruss,
Michael
Michael turbo sport
Projektleiter
 
Registriert: 01.11.2008, 21:54


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste