Rammleisten 20V

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Rammleisten 20V

Beitragvon Ingmar » 15.11.2004, 22:27

Tach auch Frage wie bekomme ich die Rammschutzleisten an den Türen von meinem 20V ab????????
Dank an alle!!!
Ingmar
 

demontage

Beitragvon larsquattro » 15.11.2004, 22:56

soweit ich weiss musst du die tür öffnen und dann siest du auf dem blech in der höhe der rammleiste eine plastikkappe die musst du demontieren und die rammleiste soweit abheben bis das plastikgewinde rausschaut kann unter umständen etwas arbeit sein da die leiste öfter mit dichtungsmasse befestigt ist und anschl. ein stück nach hinten ziehen denn vorne ist sie nur eingehängt.
berichtigt mich bitte wenn ich was falsdches sage aber ich glaube bei meinem 100er wars so wenn ich mich recht erinnere.
larsquattro
 

Beitragvon 44Q » 15.11.2004, 23:26

Ich gehe davon aus, daß die Türen vom 20V genauso wie beim 100er sind. Wenn Du die Türen öffnest, siehst Du auf der Innenseite links und rechts jeweils eine große Kunststoffmutter. Diese vorsichtig lösen, damit du nicht die Kunststoffschraube abreisst. Danach wird die Leiste nur noch vom Bärendreck an der Tür gehalten und kann von außen vorsichtig abgezogen werden. Wenn der Wagen Seitenaufprallschutz hat, ist es möglich, daß die Befestigung anders läuft.


Gruß

Jürgen
44Q
44Q
 

Beitragvon Jens 220V-Abt-Avant » 16.11.2004, 09:27

Moin!

Beim Seitenaufprallschutz ist es genau gleich, wie bei "Ohne", nur dass hier die Muttern aus Stahl sind :D und unter der Prallleiste noch eine vollaluprofil verläuft.

Grüßle
Jens
Life sucks!

...then you die!
Benutzeravatar
Jens 220V-Abt-Avant
Moderator
Moderator
 
Registriert: 05.11.2004, 20:40
Wohnort: 73312 NDSK
Fuhrpark: soll ich da jetzt etwa alle...?


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron