Check Control "Bremslicht defekt"

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Check Control "Bremslicht defekt"

Beitragvon RG007 » 26.10.2018, 12:52

Guten Tag zusammen,

ich habe folgendes Problem bei meinem 44er
(Bj.86,2.2L), würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

Die Check Control Anzeige zeigt immer Bremslicht defekt an und wechselt sich mit einem warndreieck ab. Bremslichter funktionieren aber. Habe auch schon das Hauptsteuergerät gewechselt, auch das hat nichts gebracht.

Grüße
RG007
Forumseinsteiger
 
Registriert: 26.10.2018, 12:37

Re: Check Control "Bremslicht defekt"

Beitragvon André » 26.10.2018, 13:17

RG007 hat geschrieben:(Bj.86,2.2L), würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.
Die Check Control Anzeige zeigt immer Bremslicht defekt an und wechselt sich mit einem warndreieck ab. Bremslichter funktionieren aber. Habe auch schon das Hauptsteuergerät gewechselt, auch das hat nichts gebracht.


nur kurz ein paar Punkte:
1) es gibt zwei Lampenkontrollgeräte, die recht wenig mit dem "Hauptsteuergerät" für das AC an sich zu tun haben, für Bremslicht wäre das hinten zuständig.
2) bitte auf Verdacht alle Bremsglühbirnen gegen neue tauschen (mitunter schlägt das LKG schon an, wenn der Widerstand leicht unterschiedlich ist, weil eine der Birnen kurz vor Exitus ist.)
3) es ist klar, dass zunächst das Bremspedal gedrückt werden muss, damit die Meldung nach Start weg geht?
4) es gibt 6 verschiedene "Warndreieck"-Meldungen, drei gelbe, drei rote, bitte genauer beschreiben, welche Meldung/Symbol da kommt.

Ciao
André
VW LT 28 WoMo 2,4R6D, ´82, 350tkm, verkauft; VW Passat Variant 32B sandmetallic 1,3, ´83, verkauft; Audi 100 Avant NFL 2,3E, blau, verkauft ins Forum, Audi 100 Avant Sport 2,3E, panthero, 250tkm, verkauft ins Forum; VW Passat Variant Ideal Standard, ´92, indianrot, 178tkm, abgegeben; Opel Omega Caravan 2,5V6, ´97, irgendwie grünblau, 188tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´96, racingschwarz, 170tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´00, fröhlichblau, 180tkm, entsorgt; VW Golf 3 Avenue 1,8, ´95, indian?rot, 230tkm, auseinandergefallen; Renault Mégane II Luxe dynamique 1,6, ´03, angora-beige, 178tkm, in Zahlung
Nissan Pul sar Tekna 1,5dci, azureblau

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
Benutzeravatar
André
Moderator
Moderator
 
Registriert: 07.05.2004, 14:17
Wohnort: Göttingen

Re: Check Control "Bremslicht defekt"

Beitragvon RG007 » 26.10.2018, 13:31

Mit den Bremslampen kann ich mal ausprobieren. Das ist ein orangene Dreieck. Was für ein Motiv darin ist weiß ich Grad nicht werde ich nachschauen. Wo sitzt das hintere steuergerät?
RG007
Forumseinsteiger
 
Registriert: 26.10.2018, 12:37

Re: Check Control "Bremslicht defekt"

Beitragvon RG007 » 27.10.2018, 21:07

Hab nochmal nachgeschaut:
Das Dreieck ist orange und darin ist eine durchgestrichene Glühlampe zusehen. Das und Bremslicht wechseln sich immer ab.
RG007
Forumseinsteiger
 
Registriert: 26.10.2018, 12:37

Re: Check Control "Bremslicht defekt"

Beitragvon André » 27.10.2018, 21:38

RG007 hat geschrieben:Das Dreieck ist orange und darin ist eine durchgestrichene Glühlampe zusehen.

Das ist dann der Prüfkreis für das Fahrlicht, also Scheinwerfer und Rückleuchten.
Die Prüfung dieses Kreises erfolgt nur, wenn das Licht auch an ist ... Tritt die Fehlermeldung ständig auf, oder nur bei eingeschaltetem Licht?

Wenn nur dann, wenn sie "soll", würde ich am wahrscheinlichsten auf eine schlechte/leicht defekte Kabelverbindung von einer Rücklichteinheit zum hinteren LKG tippen, bzw. auf einen Massefehler innerhalb einer der Rückleuchteneinheiten.
(ich vermute jetzt mal, dass die Bremslicht und die Fahrlichtmeldung nicht unabhängig sind, obwohl man auch das nie völlig ausschließen sollte)
ich würde mal im Halbdunkeln sehr sorgfälitg die Rückleuchten betrachten, ob beide Seiten gleich hell leuchten, oder da irgendwas komisch aussieht (ähnlich könnte man testen versuchen, ob beide Seiten gleich warm sind ... da wo es wärmer oder dunkler ist, würde ich die Suche beginnen ... nebenbei auch ruhig die Scheinwerfer mal angucken ;) ).

Wenn die Meldung ständig ist, neige ich allerdings eher zur Steuereinheit, hierbei am wahrscheinlichsten dann wieder das hintere LKG.
Das vordere LKG soll sich im Zusatzrelaisträger irgendwo unterm Lenkrad befinden; bei dem hinteren bin ich nicht sicher, meine mich aber dunkel zu entsinnen, dass es beim Avant links im Seitenfach des Kofferraum oder in der D-Säule ist, bei der Limo dann vermutlich auch irgendwo links hinten. ... ggf. von der Rückleuchteneinheit aus die Kabel verfolgen.

Ciao
André
VW LT 28 WoMo 2,4R6D, ´82, 350tkm, verkauft; VW Passat Variant 32B sandmetallic 1,3, ´83, verkauft; Audi 100 Avant NFL 2,3E, blau, verkauft ins Forum, Audi 100 Avant Sport 2,3E, panthero, 250tkm, verkauft ins Forum; VW Passat Variant Ideal Standard, ´92, indianrot, 178tkm, abgegeben; Opel Omega Caravan 2,5V6, ´97, irgendwie grünblau, 188tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´96, racingschwarz, 170tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´00, fröhlichblau, 180tkm, entsorgt; VW Golf 3 Avenue 1,8, ´95, indian?rot, 230tkm, auseinandergefallen; Renault Mégane II Luxe dynamique 1,6, ´03, angora-beige, 178tkm, in Zahlung
Nissan Pul sar Tekna 1,5dci, azureblau

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
Benutzeravatar
André
Moderator
Moderator
 
Registriert: 07.05.2004, 14:17
Wohnort: Göttingen


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste