Reifendrücke Audi 100/200 und V8

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Reifendrücke Audi 100/200 und V8

Beitragvon Ro80-Fahrer » 20.06.2020, 15:29

Nachdem mein Reifenaufkleber im Tankdeckel flöten gegangen ist und ich das schon öfters gesehen habe, dass die Aufkleber im Tankdeckel fehlen, unleserlich oder teilweise abgerissen sind, hat sich mir immer die Frage gestellt, welcher Reifendruck eigentlich vom Hersteller vorgegeben worden ist für welche Reifengröße. Zumal ich schon vor einiger Zeit von 14" Teerschneidern auf 15" umgerüstet habe.
Im Forum wurde des öfteren auch schon nach Reifendruckwerten gefragt, weswegen ich mir mal die Mühe gemacht und alles zusammen getragen und die Daten in einer Art Tabelle aufgelistet habe!
Die Liste entspricht dem Stand von 1992 bzw beim V8 1994.
Vielleicht hilfreich für den ein oder anderen, für andere wiederum ein alter Hut. Ich will hier auch keine Diskussion vom Zaun brechen über Sinn oder Unsinn dieser Tabelle oder den Druckwerten. Es soll nur als Hilfestellung gedacht sein für den ein oder anderen, dem es vielleicht ebenso geht wie mir.

Reifendrucktabellen Typ 44 & V8.xlsx
(11.97 KiB) 66-mal heruntergeladen


schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Reifendrücke Audi 100/200 und V8

Beitragvon André B. » 21.06.2020, 19:32

Hallo Matthias,

vielen Dank für die Zusammenstellung!

Viele Grüße

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 185 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], servogti, StefanS und 24 Gäste