Demontage Türverkleidung

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Benutzeravatar
kaputtmach
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 52
Registriert: 01.02.2020, 23:48
Fuhrpark: Audi 100 C4 '93
DR 800 Big '92
Wohnort: München

Demontage Türverkleidung

Beitrag von kaputtmach »

Moin Gemeinde,

ich möchte demnächst mal die kratzigen Lautsprecher erneuern. Die Dinger sind zwar unterm Gitter abschraubbar, aber haben erstens nur drei Schraubpunkte (alle neuen vier) und zweitens sitzen die ziemlich fest und wollen durch ziehen nicht raus. Hab ich schon erfolglos versucht.
Will also lieber von hinten ran. Bevor ich mich da dran setze, gibts irgendwelche versteckten Befestigungen oder Clips die zum abbrechen neigen? Möchte bei der Operation so wenig wie möglich zerstören, am besten natürlich gar nichts. :mrgreen:
Eine Explosionszeichnung oder ein Foto von der Rückseite würden mir sehr helfen, hat da jemand was?
Alles lief perfekt nach Plan... aber der Plan war Kacke!
Benutzeravatar
kaputtmach
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 52
Registriert: 01.02.2020, 23:48
Fuhrpark: Audi 100 C4 '93
DR 800 Big '92
Wohnort: München

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von kaputtmach »

Hab es nicht geschafft die Türverkleidung auszubauen. Aber den Lautsprecher auf der Fahrerseite hab ich rausbekommen. Seltsames Maß, 11.5 cm? :shock:
Kenne leider nix, was da passt. Da muss ich erst recherchieren.

Hab mich stattdessen mal dran gemacht, den Kilometerzähler zu reparieren. Problem war allerdings keine Lötstelle, sondern ein ausgebrochener Zahn am Planetengetriebe. Schöne Sch...
Ein Fuchs von einem Vorbesitzer hat außerdem die Lampe von der Motorkontrolleuchte abgezogen, die jetzt fröhlich vor sich hin funzelt. :roll:
Alles lief perfekt nach Plan... aber der Plan war Kacke!
Benutzeravatar
scotty10
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1375
Registriert: 30.04.2008, 10:26
Fuhrpark: Audi 100 C4 Avant - 2,3 Fronti (AAR)
Audi 80 B3 Limo

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von scotty10 »

Nabend,
kaputtmach » 15.02.2020 "...Hab es nicht geschafft die Türverkleidung auszubauen. ..."
So schwierig ist das doch gar nicht. :roll:
Gruss Scotty
Benutzeravatar
kaputtmach
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 52
Registriert: 01.02.2020, 23:48
Fuhrpark: Audi 100 C4 '93
DR 800 Big '92
Wohnort: München

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von kaputtmach »

scotty10 hat geschrieben: So schwierig ist das doch gar nicht. :roll:
So? Wie denn nämlich? Ich lass mich gern aufklären und wäre für sachdienliche Hinweise wesentlich dankbarer. :mrgreen:

Ich formuliere mal um, ich hab mich ab dem ersten Knirschen nicht getraut. Ist mehr ne Kopfsache. Hab bei den Franzosen (mit dem Löwe) gelernt und schon zig Befestigungsnasen abgerissen, weil deren Ingenieure das mit lösbaren Verbindungen nicht so genau nehmen. Möchte nicht, dass mir das bei meiner eigenen Karre passiert ohne Ersatz beschaffen zu können. :roll:
Alles lief perfekt nach Plan... aber der Plan war Kacke!
Benutzeravatar
inge quattro
Projektleiter
Beiträge: 3041
Registriert: 25.03.2005, 20:26
Wohnort: bei Landau/Isar

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von inge quattro »

Servus,

du mußt die Griff- Armlehnen- Blende mit einem Schraubenzieher unten aushebeln/ausclipsen, dahinter sind zwei Kreuzschlitzschrauben, dann geht der ganze Griff runter.
Außen oben sind hinten und vorne noch zwei kleine Kreuzschlitzschrauben, die müssen raus. Und halt die Abdeckung von der Fensterkurbel aushebeln und die Kurbel weg schrauben.
Fenster vorher runter kurbeln, dann tust dir später mit der Verkleidung leichter.
Dann mußt du mit sanfter Gewalt mit dem Handballen oder Gummihammer von unten nach oben die Verkleidung, z.B. an der Lehne, aus der Clipsen klopfen.
Der Türöffner hat dann noch eine Klammer im Seilzug, die machst du raus und hängst ihn aus...

Gruß
Thorsten
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
Beiträge: 6866
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Fuhrpark: S 60 R 2,5T 20V Black Pearl
Wohnort: BS

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von kpt.-Como »

Nicht zu vergesswen die Türgriffschale ist vom Türgrif aus nach innen verschraubt!
Sichtbar erst wenn man den Türgriff auf öffnen stellt und dahinter rein schaut.
Diese "kleinigkeit! wird oft vergessen.
Erst wenn die Schale lose ist kommst an den Haken für den Türöffnerseilzug der auch noch mit einer Klammer befestigt ist.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
audiavus
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 462
Registriert: 05.02.2008, 21:32
Wohnort: Ehingen

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von audiavus »

und in der Aussparung vom Türöffner ist ziemlich in der mitte auch noch ne Kreuzschraube, erst sichtbar wenn der Türöffner raus ist. Aber das bringt dir bei den Lautsprechern wenig, denn man kommt nicht von hinten ran, die Stecken in einem Separaten Gehäuse :wink:
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5er 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5er AAR Motor und MPI vom 7A
Projekt: 1993er Audi 100 S4 V8 mit AEC Motor
C4Ralf
Parkwächter
Parkwächter
Beiträge: 17
Registriert: 07.10.2019, 11:03
Fuhrpark: Audi 100 C4 V6 2,8l, Automatik, Bj 1992
MB C200K, Kombi, Automatik, Bj 2008
Wohnwagen T.E.C. Weltbummler 495, Bj 1993
Wohnort: 47589 Uedem

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von C4Ralf »

@kaputtmach.
Habe das gleiche Problem mit dem Lautsprecher. Hab ihn noch nicht ausgebaut und gemessen.
Sind immer die gleichen Lautsprecher verbaut worden? Hast du einen passenden gefunden?
Audi 100 C4
2,8 l V6 Automatik
BJ 1992
Benutzeravatar
kaputtmach
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 52
Registriert: 01.02.2020, 23:48
Fuhrpark: Audi 100 C4 '93
DR 800 Big '92
Wohnort: München

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von kaputtmach »

C4Ralf hat geschrieben:@kaputtmach.
Habe das gleiche Problem mit dem Lautsprecher. Hab ihn noch nicht ausgebaut und gemessen.
Sind immer die gleichen Lautsprecher verbaut worden? Hast du einen passenden gefunden?
Hab keinen passenden gefunden und mir selber aus 4 mm Alublech Adapterstücke gebaut für die Vierpunktbefestigung. Schön ists nicht, für 100 mm Lautsprecher gehts nur mittelmäßig. :roll:
Aber sitzt gut und unterm Gitter sieht mans auch nicht mehr. 80 mm wären wohl optimal für die Passform. Aber auch für den Klang?
Türverkleidung hab ich dazu auch drinnen gelassen, dieser Kunstlederbezug oder was auch immer das sein soll ist flexibel genug um den Lautsprecher mit einem Schraubenzieher dran vorbei zu popeln.
Alles lief perfekt nach Plan... aber der Plan war Kacke!
Benutzeravatar
inge quattro
Projektleiter
Beiträge: 3041
Registriert: 25.03.2005, 20:26
Wohnort: bei Landau/Isar

Re: Demontage Türverkleidung

Beitrag von inge quattro »

Servus,

habe jetzt erst gelesen.
Ich habe bei meinem BLAUPUNKT 3-Wege 220W Blaupunkt Blue Magic TL 130 verbaut.
Die passen 1:1 und der Klang langt für den Normalmusikhörer leicht... :wink:

Gruß
Thorsten
Antworten