Scheibenwischergestänge-Zahnkranz austauschbar?

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Scheibenwischergestänge-Zahnkranz austauschbar?

Beitragvon André B. » 17.01.2020, 09:54

Hallo Ihr,

ich habe heute morgen meinen Scheibenwischer betätigt (weil ich dachte, sie wären nicht festgefroren)... die Beifahrerseite hat gewischt, geknackt und ist auf der hälfte stehengeblieben, der andere war komplett festgefroren. Ich konnte sie dann wieder lösen und sie wischen jetzt auch wieder, aber offenbar ist das Zahnrad auf der Fahrerseite, welches den Wischerarm mit dem Wischergetriebe verbindet, jetzt weitgehend zahnlos :-(

Da ich in 1 h mit dem Auto weiter weg fahre und dann erst einmal bis nächsten Mittwoch offline bin, aber anschließend die Sache möglichst schnell wieder in Ordnung bringen möchte, frage ich Euch jetzt gleich schon:
Kann man dieses Zahnrad einzeln wechseln oder muss ich die ganze Scheibenwischeraufnahme (441 955 603) wechseln?

Liebe Grüße und Euch einen ruhigeren Start in den Tag (nachdem ich die Scheibenwischer kaputtgemacht habe, wollte ich mein Kind in die Kita bringen und die war zu... Klausurtagung, ohne dass ich mir das in meinem Kalender notiert habe... so etwas ist mir auch noch nicht passiert :oops: Jetzt muss ich erst einmal Kinderbetreuung organisieren, weil ich ja eigentlich in 1 h losfahren wollte)

André
Zuletzt geändert von André B. am 17.01.2020, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 175 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf

Re: Scheibenwischergetriebe-Zahnrad austauschbar?

Beitragvon CarstenT. » 17.01.2020, 10:46

Wo soll denn am Wischergestänge ein Zahnrad sein??
CarstenT.
Entwickler
 
Registriert: 05.11.2004, 11:46
Wohnort: Velen

Re: Scheibenwischergetriebe-Zahnrad austauschbar?

Beitragvon André B. » 17.01.2020, 10:54

Hallo Carsten,

ich habe es jetzt nicht auseinandergenommen, gehe aber davon aus, dass es genauso wie bei meinem alten 87er PH ist:
Der Scheibenwischerarm ist mit einer Schraube am Gestänge festgeschraubt. Wenn man die löst und dann den Scheibenwischerarm abnimmt, ist da ein "Innenvielkant" am Wischerarm und ein "Außenvielkant" (den habe ich einfach mal Zahnrad genannt) am Gestänge. Damit die Wischerarmposition auch bei stärkerer Belastung fixiert bleibt. Vielleicht habe ich mich einfach nur undeutlich ausgedrückt oder es ist anders als an meinem alten Audi 100. Ich stelle mal noch ein Bild dazu ein:

Scheibenwischer.jpg
Scheibenwischeraufbau mit Markierung


Auf jeden Fall konnte ich jetzt einfach durch drehen am Scheibenwischerarm dessen Ruheposition einstellen (die war nämlich nach der Aktion so verstellt, dass der Scheibenwischer gegen die Motorhaube gestoßen ist). Das sollte eigentlich so nicht möglich sein.

Liebe Grüße

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 175 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf

Re: Scheibenwischergestänge-Zahnkranz austauschbar?

Beitragvon StefanF » 17.01.2020, 12:45

Servus,

hatte das mal am Coupé, einzeln austauschbar ist das m.E. nicht, aber saubermachen und anschließendes Festschrauben mit etwas mehr "Liebe und Zuwendung" hat das Problem für ca. weitere drei Jahre gelöst.

Gruß,
stefan
StefanF
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 09.06.2008, 14:06
Wohnort: Röhrmoos

Re: Scheibenwischergestänge-Zahnkranz austauschbar?

Beitragvon jockl » 17.01.2020, 18:14

Auf meinem Beifahrerwischer-Konus ist seit fast 20 Jahren keine nennenswerte Verzahnung mehr - der Anpressdruck der Mutter sollte eigentlich reichen, wenn der Wischerarm nicht komplett ausgenudelt ist. Wie Stefan schon schrieb - einfach mal genau schauen und mit etwas Glück reicht es, die Mutter ordentlich festzuziehen...
Gruß, J.
jockl
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 09.11.2004, 19:58

Re: Scheibenwischergestänge-Zahnkranz austauschbar?

Beitragvon André B. » 22.01.2020, 18:34

Hallo Ihr,

Entwarnung... wir sind am Freitag dann die 500 km gefahren. Gegen Ende hat es angefangen zu regnen und zum Schluss hat der Wischer schon gar nicht mehr gewischt. Es hat aber gerade so gereicht. Ich habe dann dort vor Ort einmal geschaut, weil ich so nicht zurückfahren wollte (und das Wetter heute hat mich bestätigt :)): die Schraube hat sich gelöst. Ich habe sie nur festgezogen und jetzt geht es erst einmal wieder. Ich schaue mir das dann bei Gelegenheit noch einmal genauer an.

Viele Grüße und vielen Dank für Eure Tipps

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 175 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste