Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Modellj

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Modellj

Beitrag von Helena1988 »

Ich habe viele Beiträge zur Klimaanlage gesichtet und das SSP 83 durch gearbeitet. Ich scheitere bereits sehr weit vorne:
1. Die Funktion von Frisch- und Umlaufklappe kann doch nichts mit der Temperatursteuerung der Klimaanlage zu tun haben, oder?
2. Der kleine E-Motor zur Steuerung der Temperaturklappe
20190831_121313.jpg
20190613_150350.jpg
ist jetzt zum dritten Mal defekt. Vor dem Einbau lief er jeweils einwandfrei, um danach im eingebauten Zustand jeweils nach ganz kurzer Zeit wieder auszufallen. Die Diagnosekanäle 8 (Istwert der Spannung) und 9 (Sollwert der Spannung) stellen die Ist-Spannung und den Sollwert der Spannung für den Stellmotor zur Steuerung der Temperaturklappe als codierte Zahl dar. Diese Zahlen müssen übereinstimmen. Bei mir ergab sich Ist-Spannung 35 und Soll-Spannung 37, also Ist-Spannung zu niedrig. Kann das einer der möglicher Fehler sein? Falls ja, was tun?
3. Auch in den Zeiten, wo der E-Motor kurz gelaufen ist, blieb es in der Stellung „High“ der Klima kalt im Audi. Der Schlauch, der nach dem Absperr- bzw. Heizungsventil durch die Spritzwand in den Innenraum führt war dabei jeweils kochend heiß. Ich schließe daraus, dass dieses Absperrventil für den „normalen“ Betrieb der Klimaanlage ohne Bedeutung ist. Ich konnte bei meinen Tests jedenfalls keine Veränderung an der dafür vorgesehenen Unterdruckdose herbeiführen (Dose und/oder Anzeige- u. Bedieneinheit defekt?)
Was also sind die Fehler, die dafür sorgen, dass es im Audi nicht warm wird?
Welche Rolle könnte hier ein Wärmetauscher spielen?
Für Eure Unterstützung vielen Dank vorab.
Viele Grüße Stefan
kork
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 461
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von kork »

Lässt sich die Temperaturklappe bei abgebautem Motor denn bewegen?
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

kork hat geschrieben:Lässt sich die Temperaturklappe bei abgebautem Motor denn bewegen?
Bevor ich den Audi wieder "zugemacht" habe, hat der kleine Motor das Gestänge bewegt hat. Dann kann die klappe doch nicht fest sein oder?
Kann natürlich sein, dass das jetzt so ist...Muss ihn also wieder "aufmachen".....
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
Beiträge: 6866
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Fuhrpark: S 60 R 2,5T 20V Black Pearl
Wohnort: BS

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von kpt.-Como »

Nimm mal den Motor mit schwarzen Kasten vom Gestänge und bewege diese von Hand.
ACHTUNG Stellung vorher fotografisch festhalten.
Nich das Du nachher die Stellung des Gestänges zum dem des Potis verändert hast.
Normalerweise gehen die Klappen im inneren des Gebläsegehäuses nicht fest.
Können die eingentlich auch nicht, ausser sie wären aus der Achsführung heraus.

Ich sehe grad, Du hast da Poti geöffnet?
Warum das?

Warum geht ständig der kleine Stellmotor bei Dir kaputt?

Die zusammenhängenden Klappen von Frischluft zu Umluft am Verdampfergehäuse haben nichts mit der Temeraturregelung zu tun.

Der Wärnmetauscher ist gern mal zugesetzt bzw. auch mal undicht.
Ganz sicher das der Wärmetauscher heil ist und tatsächlich mit Kühlwasser durchstömt wird?
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

kpt.-Como hat geschrieben: Nich das Du nachher die Stellung des Gestänges zum dem des Potis verändert hast.
Verdammte Axt, das kann ich nicht ausschließen. Das war alles eine ziemliche Fummelei :cry:
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

kpt.-Como hat geschrieben: Ich sehe grad, Du hast da Poti geöffnet?
Warum das?
Warum geht ständig der kleine Stellmotor bei Dir kaputt?
Der Motor war fest, sodass ständig das Licht geflackert hat. Zudem gab es die ganze Zeit Klickgeräusche.
Motor wieder gangbar gemacht (Nachbar ist Elektromeister). Nach kurzer Zeit wieder die gleichen Probleme,
also Motor wieder fest.
Dieses Mal den Motor zum elektrobegabten Vereinskollegen geschickt, der alles geprüft hat. Einwandfrei funktionierenden Motor wieder eingebaut,
Habe dann eindeutige Geräusche von den Klappen (nur die Doppelklappe,oder?) gehört. Warm wurde es trotzdem nicht.
Jetzt ist einfach nur Ruhe und es bleibt kalt im Audi...

Für mich sah es so aus, als ob das Poti kalte Lötstellen hatte, also nachlötet....
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

kpt.-Como hat geschrieben: Der Wärnmetauscher ist gern mal zugesetzt bzw. auch mal undicht.
Ganz sicher das der Wärmetauscher heil ist und tatsächlich mit Kühlwasser durchstömt wird?
Nein, werde ich jetzt mit als erstes prüfen.
Danke für die Hilfestellung :)
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
Beiträge: 6866
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Fuhrpark: S 60 R 2,5T 20V Black Pearl
Wohnort: BS

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von kpt.-Como »

Den kleinen Motor gibt es beim Spielzeugeisenbahnhandel oder aus China recht preiswert.

Achtung: Grösse des Ritzels bzw. Zahnrads beachten!

Habe bisher noch nie gelesen oder gehört das die Potiplatine defekt war, aber so ist auch gut.

Die Klappen gehen eigentlich nie schwer oder verklemmen oder ähnlich.
Hast Du das entsprechende SSP für unsere Klimaanlagen?
Denn da ist das Schema der Klappensteuerung drin.
Meine Unterlagen sind leider alle weg (Rechnergau) oder ich muss meine Nachichten mal durchforsten.

Nachtrag:
SSP 83 gefunden. :wink:
Dateianhänge
SSP_83.pdf
(5.83 MiB) 63-mal heruntergeladen
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
haiforelle
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1264
Registriert: 01.04.2005, 17:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von haiforelle »

Was passieren kann, ist das der Gebläsekasten sich mit der Zeit vollständig zerlegt und in viele kleine Teile zerbricht. Das hatte ich schon an diversen Audis. Dadurch geht die mechanische Festigkeit und natürlich die Lagerung der Klappen dahin.
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

Helena1988 hat geschrieben:Ich habe viele Beiträge zur Klimaanlage gesichtet und das SSP 83 durch gearbeitet.
Aber danke für das nochmalige Heraussuchen :D
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

haiforelle hat geschrieben:Was passieren kann, ist das der Gebläsekasten sich mit der Zeit vollständig zerlegt und in viele kleine Teile zerbricht. Das hatte ich schon an diversen Audis. Dadurch geht die mechanische Festigkeit und natürlich die Lagerung der Klappen dahin.
Danke für den Hinweis. Der Gebläsekasten ist jetzt noch mehr im Focus.
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

Ich bin zufällig auf einen älteren Post von einem Audi-Fan aus Dänemark gestolpert. Er sagt folgendes:

"Hier kommt Hilfe!! Im Grundprinzip ist es möglich diese Motoren mit Potentiometer zu Reparieren, dieses Rate ich von vornherein ab, es sei denn, ihr kennt den Zulieferer des Potis im Gehäuse, der macht halt nach ein paar Jahren schlapp, weil die Leiterbahnen durchschleifen. Solltet ihr das Poti reparieren, tritt der Fehler früher oder später wieder auf, deswegen kompletter Wechsel, nur einmal die Arbeit!
Das Problem, das ihr die Temperatur überhaupt nicht mehr oder nur "manchmal" Regeln könnt, liegt an dem Stellmotor der Temperaturklappe mit der Bezeichnung V68 im Motorraum neben dem Wischermotor.
Merkt Euch nur die Stellung des Hebels am Stellmotor und das der neue Stellmotor mit Hebel in derselben Position ist, dann braucht ihr hinterher nicht mehr nach Audi zum neuen "anlernen" des Motors. Nach dem Wechsel ist also Euer Temperaturproblem schon einmal gelöst!
Stellmotor der Temperaturklappe V68 = Audi Teilenummer: 443820511"

Kann jemand diese Aussagen bestätigen bzw. wurde dieser Motor auch noch im C4 verbaut?
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
Beiträge: 2423
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel
Kontaktdaten:

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Ceag »

Moin Stephan,

habe das Thema gerade beim C4 durch.
Da die kleinen Motoren der Stellmotor/Poti Einheit bei mir nicht defekt waren (bzw. dem Wagen von der Herrin) lag der Verdacht auf den Potis.
Um diese zu überprüfen, habe ich den Motor bestrom und während der Drehbewegung den Widerstandswert des Potis gemessen.
Wie zu erwarten, war dieser teilweise unplausiebel.

Also habe ich Stunden damit verbracht, das exakte Poti zu suchen.
Dies leider ohne Erfolg, da es mit diesem Drehwinkel, Widerstandswert, Baugröße und Achsenaufnahme nur auf Bestellung produziert wird.
Da ich keine 10000 Stück abnehmen wollte, habe ich ein Poti verbaut, das bis auf den Widerstandswert identisch ist. Original ist glaube ich 4,7 kOhm und nun verbaut wurden 5 kOhm.
Ich habe dann das alte gegen das neue Ausgetauscht und dabe darauf geachtet, dass der Widerstandswert bei den Endanschlägen etwa dem, des alten entspricht.
Dazu habe ich die Achse, die in das Poti greift verstellt, damit dies passte.

Seit dem hat die Klimatronik im C4 meiner Dame tadellos funktioniert. Vorher ist oftmals die Luft nicht zur Frontscheibe gelangt, was im Winter nicht gerade schön ist.

Bei Ebay Kleinanzeigen gibt es aber auch jemanden, der die Teile repariert.

Verwendet habe ich folgende Potis: klick mich!https://www.ebay.de/itm/5-Trimmer-Poti- ... 2749.l2649[/longurl]

Nachbau auf eigene Gefahr hin.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Helena1988
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2016, 18:46

Re: Klimanotstand – Instandsetzung der Klimaanlage - NFL Mod

Beitrag von Helena1988 »

Hallo Jens,
vielen Dank für deine Hilfe.
VG Stefan
Antworten