Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Beitragvon Markus 220V » 25.11.2019, 15:22

Hallo,

bei mir dreht der Deckel am Behälter durch und schließt somit nicht mehr richtig. Denke das Gewinde vom Behälter ist Schrott. Den gibt's ja jetzt inkl. Deckel zum kleinen Preis. Jetzt ist nur die Frage, wie wird der gelöst und getauscht? Ist der nur gesteckt oder wie funktioniert das? Brauch ich da noch irgendwelche Teile zusätzlich?
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00
Fuhrpark: 20V

Re: Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Beitragvon Kai aus dem Keller » 25.11.2019, 18:42

Ist gesteckt. Einfach nen Gefäß unter den HBZ friemeln, Behälter nach oben abziehen, neuen einsetzen, auffüllen und fertig. Entlüften brauchst ja auch nix, im HBZ bleibt die Flüssigkeit ja bis zur Kante drinne stehen...
Gruß,
Kai

Edit: Den Schlauch zum Kupplungsgeberzylinder natürlich auch abmachen beim Ausbau, sonst hat man schnell jede Menge Arbeit :lol:
Benutzeravatar
Kai aus dem Keller
Entwickler
 
Registriert: 29.01.2008, 16:12
Wohnort: Hamburg (Süd)
Fuhrpark: 200 20V rot
200 20V schwarz
200 20V Avant silber
100 Sport Avant 10VTQ
V8 4,2 blau
A6 C4 2,6 fronti LPG

Re: Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Beitragvon sigare » 26.11.2019, 11:37

und erneuer der gummi zwischen HBZ und behalter :roll:
Benutzeravatar
sigare
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.04.2015, 21:35
Fuhrpark: audi 100 turbo quattro '89 Panthero Schwartz
MC2 227.1 pk 167.0 kW 363,8Nm at 3800 rpm Vitm B

Re: Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Beitragvon Markus 220V » 26.11.2019, 14:47

sigare hat geschrieben:und erneuer der gummi zwischen HBZ und behalter :roll:



Ohje... die kosten ja mehr als ein neuer Behälter :shock: :lol: Wenn der Wechsel so einfach ist lass ich erstmal die alten drin. :mrgreen:
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00
Fuhrpark: 20V

Re: Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Beitragvon sigare » 27.11.2019, 09:51

Markus 220V hat geschrieben:
sigare hat geschrieben:und erneuer der gummi zwischen HBZ und behalter :roll:



Ohje... die kosten ja mehr als ein neuer Behälter :shock: :lol: Wenn der Wechsel so einfach ist lass ich erstmal die alten drin. :mrgreen:

mach doch neu, ist ja so einfach und der sind gleiche alter wie deiner auto
Benutzeravatar
sigare
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.04.2015, 21:35
Fuhrpark: audi 100 turbo quattro '89 Panthero Schwartz
MC2 227.1 pk 167.0 kW 363,8Nm at 3800 rpm Vitm B

Re: Behälter Bremsflüssigkeit tauschen

Beitragvon Markus 220V » 27.11.2019, 11:12

Ich habe jetzt heute morgen den Deckel vom neuen Behälter auf den alten Behälter drauf gemacht und das Ding schliesst und lässt sich nicht mehr überdrehen. Der alte Deckel passt komischerweise auch auf den neuen Behälter und schließt perfekt. Warum jetzt der alte Behälter mit dem alten Deckel nicht mehr will weiß ich auch nicht. Aber das Problem ist jetzt so erstmal gelöst und ich hab noch nen Reservebehälter.
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00
Fuhrpark: 20V


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], KHMenzel und 11 Gäste