Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Wieman » 28.10.2019, 07:46

Guten Morgen,

muss mal eine Frage stellen, habe da ein "Problemchen". Fahrzeug ist ein 100er CS quattro mit KU-Motor.
"Problem" ist folgendes: Steht er länger als 2 Stunden oder über Nacht braucht er ca 4 Sekunden bis er anspringt. Läuft dann aber rund.

Steht er länger, verbessert sich das Verhalten etwas. Stutzig hat mich nur das Phänomen heute morgen gemacht. Gestern Vormittag im Hof kurz umgeparkt, abgestellt. Heute gestartet, lief sofort. :shock:

Ich frag deswegen weil er bisweilen anspringt wenn man den Zündschlüssel nur anguckt.

Sonst läuft er sauber, Verbrauch passt ebenso.

Was kann das sein? Kraftstoffhaltedruck? Kaltstartventil?

Gruß Stefan
Bodenfreiheit ist Platzverschwendung!
Wieman
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 20.09.2019, 06:32
Wohnort: Hasenthal! Liegt zwischen Vorwerk und Spechtsbrunn
Fuhrpark: Audi 80 1982
Audi 90 1990
Audi 90 20V 1989
Audi 90 quattro 1987
Audi 90 quattro V8 1988
Audi 90 quattro 1991
Audi 100 CS quattro 1986
Audi V8 4,2 1992
Audi Cabrio 1996
Audi A4 Avant 2001

Re: Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Franck » 28.10.2019, 14:22

Hallo Stefan,
der KU hat die alte K-Jetronic und springt kalt nur mit Verzögerung an, wenn er nicht zusätzlichen Kraftstoff durch das Kaltstartventil erhält. Von daher, mal das Ventil rausschrauben und testen, ob es bei Kaltstart beim Anlassen einspritzt.
Gruß
Franck
Franck
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 06.11.2004, 08:15

Re: Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Wieman » 29.10.2019, 07:22

Moin Moin,

also mit abgestecktem KSV springt er besser an...
Frage: Hebt das Gefährt die Leerlaufdrehzahl beim Kaltstart an, wies zum Beispiel der NG oder NF macht? Das ist nämlich bei mir nicht der Fall.

Grundeinstellung einfach nur zu fett? Gemessen hab ich noch nicht.

Gruß Stefan
Bodenfreiheit ist Platzverschwendung!
Wieman
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 20.09.2019, 06:32
Wohnort: Hasenthal! Liegt zwischen Vorwerk und Spechtsbrunn
Fuhrpark: Audi 80 1982
Audi 90 1990
Audi 90 20V 1989
Audi 90 quattro 1987
Audi 90 quattro V8 1988
Audi 90 quattro 1991
Audi 100 CS quattro 1986
Audi V8 4,2 1992
Audi Cabrio 1996
Audi A4 Avant 2001

Re: Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Franck » 29.10.2019, 16:04

Hallo,
das Kaltstartventil spritzt nur während des Anlassens im Kaltzustand Benzin in den Ansaugkrümmer.
Während des Warmlaufens sorgt der Warmlaufregler durch einen verringerten Benzindruck für eine etwas erhöhte Leerlaufdrehzahl, da dadurch der Steuerkolben im Mengenteiler weiter reingedrückt wird. Die Leerlaufdrehzahl ist dann ca. 1050 U/min. Je wärmer der Motor wird, desto mehr sinkt die Leerlaufdrehzahl bis auf ca. 950 U/min im Warmzustand.
Gruß
Frank
Franck
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 06.11.2004, 08:15

Re: Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Wieman » 30.10.2019, 07:19

Moin,

also die Drehzahlanhebung funktioniert. Kann es sein, dass er einfach nur zu fett läuft? Wie gesagt, ohne KSV verbessert sich das Anspringverhalten merklich.
Der 1-polige Temperaturgeber ist ja fürs Steuergerät, oder? Der 2-polige? Anzeige im KI und für was noch?

Gruß Stefan
Bodenfreiheit ist Platzverschwendung!
Wieman
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 20.09.2019, 06:32
Wohnort: Hasenthal! Liegt zwischen Vorwerk und Spechtsbrunn
Fuhrpark: Audi 80 1982
Audi 90 1990
Audi 90 20V 1989
Audi 90 quattro 1987
Audi 90 quattro V8 1988
Audi 90 quattro 1991
Audi 100 CS quattro 1986
Audi V8 4,2 1992
Audi Cabrio 1996
Audi A4 Avant 2001

Re: Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Franck » 30.10.2019, 17:54

Hallo Stefan,
wenn er zu fett laufen würde, müßten deine Abgaswerte nicht stimmen, sprich CO-Gehalt würde zu hoch sein. Kannst du den messen lassen ? Mit Kat 0,5%, ohne Kat 1% im Leerlauf bei warmer Maschine.
Welche Temperaturgeber meinst du ?
Die am Kühlwasserstutzen ? Der obere ist für die Temperatur im Kombiinstrument, der untere für das Steuergerät für das Leerlaufregelventil.
Einen zweipoligen habe ich im Moment nicht auf dem Schirm. Wo sitzt der ?
Foto ?
Gruß
Franck
Franck
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 06.11.2004, 08:15

Re: Audi 100 2,2l KU springt schlecht an

Beitragvon Wieman » 05.11.2019, 07:31

Moin,

es gibt einen einpoligen unten am Wasserstutzen und einen zweipoligen oben. Ich glaube mittlerweile,dass die Einsritzdüsen nachtropfen. Er scheint ersoffen zu sein.

Steht er übers Wochenende, springt er besser an. Wie gesagt, es dauert nur 2 Sekunden länger und auch sonst läuft er wie er soll. Supergasannahme, ruckfreies Lastwechselverhalten.

Gruß Stefan
Bodenfreiheit ist Platzverschwendung!
Wieman
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 20.09.2019, 06:32
Wohnort: Hasenthal! Liegt zwischen Vorwerk und Spechtsbrunn
Fuhrpark: Audi 80 1982
Audi 90 1990
Audi 90 20V 1989
Audi 90 quattro 1987
Audi 90 quattro V8 1988
Audi 90 quattro 1991
Audi 100 CS quattro 1986
Audi V8 4,2 1992
Audi Cabrio 1996
Audi A4 Avant 2001


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSN [Bot] und 3 Gäste