Widerstand im BC des Kombiinstrumentes abgeraucht

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Widerstand im BC des Kombiinstrumentes abgeraucht

Beitragvon Audi_44Q » 04.08.2019, 11:03

Guten Morgen,
bei mir hat sich im Bordcomputer; hintere Abdeckung steckbar auf dem Kombiinstrument; der 8 bis 10 Ohm große Widerstand unterhalb der 18-poligen Steckverbindung in Rauch aufgelöst. Bei prüfen habe ich dann festgestellt, das der darunter liegende Elko 220yf 0 Ohm hat, also Kurzschluss.
Was kann zum abrauchen des Widerstandes führen? Ich denke mal, der Elko ist in Folge dessen hops gegangen.Oder war der Kurzschluss des Elkos der Auslöser?
Falls einer von euch dazu was sagen kann oder ähnliches (abgerauchter 10 Ohm Widerstand in der Platine des BC) hatte, bitte um sachdienliche Hinweise.

Einen schönen Sonntag noch.
Gruss
Heinz-Walter
Audi 200 20V schwarz, stark, KI mit weißen Folien und ATA, Sitzheizung vo. u. hinten
Audi A4 B5 1,6l (für Tochter, Sohn, Kurzstrecke, Winter)
Benutzeravatar
Audi_44Q
Entwickler
 
Registriert: 11.04.2005, 21:36
Wohnort: Remscheid

Re: Widerstand im BC des Kombiinstrumentes abgeraucht

Beitragvon Audi_44Q » 04.08.2019, 14:00

So, vorerst Entwarnung.
Habe den defekten Elko 220yf / 35V und den Widerstand ausgetauscht. Nun funktioniert der BC wieder :D
Den anderen Elko daneben, ebenfall 220yf, habe ich auch ausgetauscht. Denn nach 30 Jahren ist der Ausfall eines Elkos absehbar.
Wie gesagt, nun funktioniert wieder alles. Ich gehe davon aus, das der in 30 Jahren ziemlich ausgetrocknete Elko durch den Kurzschluss den darüber eingelöteten Widerstand zum glühen gebracht hat.
Nur die Funktion des Widerstandes ist mir noch nicht klar, da ich keinen Plan von den Innereien des KI habe.
Gruss
Heinz-Walter
Audi 200 20V schwarz, stark, KI mit weißen Folien und ATA, Sitzheizung vo. u. hinten
Audi A4 B5 1,6l (für Tochter, Sohn, Kurzstrecke, Winter)
Benutzeravatar
Audi_44Q
Entwickler
 
Registriert: 11.04.2005, 21:36
Wohnort: Remscheid

Re: Widerstand im BC des Kombiinstrumentes abgeraucht

Beitragvon Sebastian S » 04.08.2019, 23:08

Einen ähnlichen Fall hat auch Gerhard in seinem Video dokumentiert:

https://youtu.be/eaJJcndymA8
Sebastian S
Forumseinsteiger
 
Registriert: 14.11.2017, 00:11
Fuhrpark: Audi V8 NFL Bj.1992 Perlmutt

Re: Widerstand im BC des Kombiinstrumentes abgeraucht

Beitragvon sebastian_6577 » 05.08.2019, 09:07

Er rät sämtliche Kondensatoren zu tauschen da das Elektrolyt austrocknet und die Kondensatoren dann einen Kurzschluß verursachen können
der zum abrauchen der Leiterbahnen führen kann.
Ebenso erzeugen die Leuchtmittel der Hintergrundbeleuchtung in diesen Bereichen Wärme.
Gerhardt hat echt tolle Videos ; auf jeden Fall beachten !
sebastian_6577
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 13.04.2018, 10:50
Fuhrpark: Audi 100 Typ 44 Bj 1990 PH Motor

Re: Widerstand im BC des Kombiinstrumentes abgeraucht

Beitragvon Audi_44Q » 08.08.2019, 12:52

Danke für die Hinweise.
Gerhards Videos habe ich mir schon einige angeschaut. Der macht das sschon echt gut.
Was ich jedoch möchte, ist einen Tacho selber prüfen und instandsetzen. Dazu fehlen mir aber noch ein paar Hinweise und ein ein wenig Hardware, um das zu machen. Siehe dazu meinen anderen Thread " Wie kann man einen Tacho extern prüfen".
Ein gescheites Netzteil und einen Signalgenerator habe ich und auch sonst ist einiges an Werkzeug und Grundwissen vorhanden. Habe ja schließlich über 40 Jahre als Elektriker und Monteur weltweit damit zu tun gehabt und hobbymäßig auch.
Gruss
Heinz-Walter
Audi 200 20V schwarz, stark, KI mit weißen Folien und ATA, Sitzheizung vo. u. hinten
Audi A4 B5 1,6l (für Tochter, Sohn, Kurzstrecke, Winter)
Benutzeravatar
Audi_44Q
Entwickler
 
Registriert: 11.04.2005, 21:36
Wohnort: Remscheid


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste