Niveaudämpfer Audi 200 20V

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon porschi » 19.11.2018, 00:01

Hallo zusammen,
nachdem ich vor 10 Jahren die Niveaudämpfer meines 220V habe überholen lassen, sind sie jetzt wieder undicht geworden. Daher meine Frage: hat jemand von euch noch gute gebrauchte abzugeben? Meine haben ja schon fast 300Tkm auf dem Buckel und waren auch nach wiederholtem Abdichten wieder undicht geworden.
Seit 2005 wieder neu dabei!
porschi
Forumseinsteiger
 
Registriert: 11.11.2018, 20:59
Wohnort: Gummersbach
Fuhrpark: Audi 200 20V, Jaguar XJS Cabrio, Jaguar XJR 300, Renault 10CV 1931, BMW E12 525, BMW E28 520i, Porsche 924S, VW Tiguan 2.0 TDI

Re: Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon jogi44q » 19.11.2018, 11:09

noch gibt es paar Teile bei Audi Tradition....

AT Teile Niveau .jpg
die Teilenummern sind für VFL (Bj. 1987)


viel Erfolg bei der Suche nach guten Gebrauchtteilen :wink:


im Prinzip gibt es nur 2 Möglichkeiten

1.) richtig Geld in die Hand zu nehmen
2.) Rückrüstung auf normales (Sport) Fahrwerk
Gruß Jörg
jogi44q
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.03.2007, 19:12

Re: Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon Fred » 25.11.2018, 22:05

An sich ist das abdichten aber nicht so der Akt gewesen (viewtopic.php?f=6&t=110022). Wenn ichs nochmal machen würde, würde ich die Dämpfer noch neu lackieren.

Hab hier noch 2 Sätze Dämpfer rumliegen. Falls Interesse besteht kannst Dich gerne melden.
Audi 200 20v
Benutzeravatar
Fred
Entwickler
 
Registriert: 09.01.2007, 14:40
Wohnort: Bayreuth

Re: Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon haiforelle » 29.12.2018, 18:30

jogi44q hat geschrieben:noch gibt es paar Teile bei Audi Tradition....

AT Teile Niveau .jpg


viel Erfolg bei der Suche nach guten Gebrauchtteilen :wink:


im Prinzip gibt es nur 2 Möglichkeiten

1.) richtig Geld in die Hand zu nehmen
2.) Rückrüstung auf normales (Sport) Fahrwerk


Die von dir bei Tradition herausgesuchten und abgebildeten Teile sind nicht für einen 200er 20V.


Zurückrüsten macht eine Menge Arbeit und verschlechtert nur das Fahrzeug. Gute gebrauchte Teile gibt es noch.

Gruß
Harald
Benutzeravatar
haiforelle
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 01.04.2005, 17:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon Fred » 02.01.2019, 18:18

haiforelle hat geschrieben:
jogi44q hat geschrieben:noch gibt es paar Teile bei Audi Tradition....

AT Teile Niveau .jpg


viel Erfolg bei der Suche nach guten Gebrauchtteilen :wink:


im Prinzip gibt es nur 2 Möglichkeiten

1.) richtig Geld in die Hand zu nehmen
2.) Rückrüstung auf normales (Sport) Fahrwerk


Die von dir bei Tradition herausgesuchten und abgebildeten Teile sind nicht für einen 200er 20V.


Zurückrüsten macht eine Menge Arbeit und verschlechtert nur das Fahrzeug. Gute gebrauchte Teile gibt es noch.

Gruß
Harald


So richtig viel Unterschied zwischen den Fahrwerken kann ich beim leeren Auto nicht merken - beim Beladenen schon. Auf Kopfsteinplfaster fühlen sich beide irgendwie nicht wohl (oder ist das nur bei mir so).
Audi 200 20v
Benutzeravatar
Fred
Entwickler
 
Registriert: 09.01.2007, 14:40
Wohnort: Bayreuth

Re: Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon haiforelle » 03.01.2019, 17:50

Fred hat geschrieben:So richtig viel Unterschied zwischen den Fahrwerken kann ich beim leeren Auto nicht merken - beim Beladenen schon. Auf Kopfsteinplfaster fühlen sich beide irgendwie nicht wohl (oder ist das nur bei mir so).


Was willst du uns damit sagen? Das habe ich nicht verstanden...

Naja im unbeladenen Zustand sollte es auch keinen wirklichen Unterschied geben.
Im beladenen Zustand sollte das Fahrzeug mit Niveau schon wesentlich besser auf der Straße liegen, da ja die volle Dämpferwirkung und Dämpferweg bestehen bleibt.

Was meist du mit "Auf Kopfsteinplfaster fühlen sich beide irgendwie nicht wohl" ? Meine Diva mit Niveau sowie mein NF Avant ohne Niveau liegen auf Kopfsteinplfaster gleich gut.
Wenn bei Niveau die Druckspeicher fast leer sind könnte ich das verstehen das die Hinterachse anfängt zu tänzeln. Verschleisgrenze liegt bei weniger als 15bar. Werksseitig sind die Druckspeicher mit 24 - 25bar gefüllt. Meistens sind aber die Druckspeicher weit unterhalb von 15bar, hierzu gibt es eine Prüfanweisung und sollte auch regelmäßg jährlich geprüft werden. Sollten die Druckspeicher unterhalb von 15bar liegen wird zum einen ein schlechtes Fahrverhalten mit sich bringen und zum weiteren in der Regel auch negative Auswirkungen auf das Regelventil haben, da Druckstöße nicht mehr abgefangen werden sondern auf das Regelventil direkt einwirken. Dadurch droht es undicht zu werden.

Gruß
Benutzeravatar
haiforelle
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 01.04.2005, 17:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Niveaudämpfer Audi 200 20V

Beitragvon Fred » 03.01.2019, 19:09

Damit wollte ich sagen, dass ich eigentlich eh sogut wie immer unbeladen fahre ;-)

Das mit dem Kopfsteinpflaster muss ich vermutlich mal bei wem vergleichen - kann das nicht so direkt beschreiben.
Ich hatte die Niveaudämpfer pauschal alle 2 Jahre neu befüllen lassen. Danach war es dann schon besser, das ärgerliche am Fahrwerk ist ja, dass alles schleichend schlechter wird.
Audi 200 20v
Benutzeravatar
Fred
Entwickler
 
Registriert: 09.01.2007, 14:40
Wohnort: Bayreuth


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MarkyMarc, Martin_Berlin und 10 Gäste

cron