Schiebedach lottert rum, Gleitschuh gebrochen

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Schiebedach lottert rum, Gleitschuh gebrochen

Beitragvon Ro80-Fahrer » 11.10.2018, 19:57

Servus Audi Gemeinde.

Ich bin gerade dabei das Schiebedach nach der Dachlackierung wieder zu implantieren und es kostet mich den letzten Nerv.
Gleich beim ersten Mal einbauen schon den ersten Schlenz wieder ins frisch lackierte Dach gezogen!! :scheisse: :scheisse: :scheisse:
Ich könnte so derartig ab :kotz: en!!!!!!
Immerhin ist der Kratzer nur oberflächlich im Klarlack. Wenn ich viel Glück hab bring ich den wieder auspoliert ohne, dass man es nachher noch sieht. Fürs erste hab ich Kratzschutzfolie drauf geklebt, damit es nicht noch schlimmer wird. Die Ursache war dann bald gefunden. Auf der rechten Seite ist mir der Gleitschuh für die Kulissenführung weg gebröselt. Beim Aufmachen des Daches spielt das keine Rolle, aber beim Schließen wird das Dach zu weit nach oben gedrückt und schleift dann an einer Stelle am Verstärkungsblech für die Dachhaut!!! :?

Jetzt die Frage an Euch? Habt ihr mir nen Tipp? Gibbet dat noch irgendwo neu? Audi Tradition zuckt freundlich mit den Achseln und ist natürlich beim Händler sowieso EoE (was will man auch erwarten nach 30 Jahren)!
Und nein, die Kulissenführung ist NICHT GEBROCHEN!!
Original sieht mir das Teil nach Plastik aus und wird da wohl auf den Mitnehmer aufgesteckt. Da gestaltet sich selber was schnitzen a bissl schwer!!!

Auf den Bildern sieht man's ganz gut.
Gleitschuh1.jpeg
Hier wie es aussehen soll/muss auf der linken Seite
Gleitschuh2.jpeg
und hier die rechte kaputte Seite
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Weitere "Patienten" unter meiner technischen Betreuung:
Audi 100 Avant Frontpeitsche "SH" 4-Zylinder U-Kat Bj 25.07.1986, tizianrotmetallic 1. Hd. Neulack 2016
Auto Union 1000er Coupè Bj 1959 (2x Restauriert und seit 1977 in Familienbesitz)
Vespa 50 Bj 1971 in leuchtorange (restauriert)
Rex Mofa FM 50 Bj 1953 (restauriert)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Schiebedach lottert rum, Gleitschuh gebrochen

Beitragvon 1TTDI » 14.10.2018, 15:18

Das wäre doch das richtige Teil für einen 3D Drucker. Klein, massiv und einfache Form.
Ansonsten mal im Baumarkt schauen, was es aus massivem Kunststoff gibt (Möbel, Fenstergriffe o.ä) und daraus dann was mitm Dremel oder in guter alter Handarbeit mit Säge und Feile basteln.
Oder du fragst mal bei einem, der nen 100er schlachtet.
Benutzeravatar
1TTDI
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 25.06.2005, 11:38
Wohnort: Kreis Borken
Fuhrpark: Audi 100 TDI Sport EZ12/90, lago , 780000km
Audi 100 TDI Avant EZ 08/90, nautic, 125000km

Re: Schiebedach lottert rum, Gleitschuh gebrochen

Beitragvon Ro80-Fahrer » 23.10.2018, 21:12

Ich hab doch noch was brauchbares im Fundus gehabt, zum Glück! Das Schiebedach aus meinem Quattro war noch intakt. Hab es umgebaut in meinen und funktioniert tadellos. Der gebrochene Gleitschuh wird erstmal zur Seite gelegt. Da kümmere ich mich später drum. Im Moment bin ich damit beschäftigt Reparaturbleche für meine Kotflügel zu dengeln und dann einzuschweißen, weil der linke auf den unteren 10cm weggefault ist und der rechte auch nicht sonderlich gut aussieht.
Trotzdem erstmal danke für den Denkanstoß

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Weitere "Patienten" unter meiner technischen Betreuung:
Audi 100 Avant Frontpeitsche "SH" 4-Zylinder U-Kat Bj 25.07.1986, tizianrotmetallic 1. Hd. Neulack 2016
Auto Union 1000er Coupè Bj 1959 (2x Restauriert und seit 1977 in Familienbesitz)
Vespa 50 Bj 1971 in leuchtorange (restauriert)
Rex Mofa FM 50 Bj 1953 (restauriert)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste

cron