Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Ceag » 10.08.2018, 08:56

Hallo zusammen,

kann mir jemand Plug&Play Lautsprecher für das Armaturenbrett des 44zigers empfehlen?
Die alten Nokia sind defekt und daher hätte ich gerne neue mit besserem Klang.
Ich habe keine Endstufe oder ähnliches verbaut, einfach nur ein Radio vier Lautsprecher.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kpt.-Como » 10.08.2018, 09:54

Wenn was gutes willst, nimm Andrian.
Denn Mucke komm von vorn.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon jogi44q » 10.08.2018, 09:56

Hallo,

LS_vo_44.jpg


oben originale LS vom Typ44 vorn

unten ein Nachrüst 2-Wege-Lautprecher ø100 (Beipielbild von Blaupunkt), nicht benötigte Laschen kann man einfach abbrechen.
Es gibt aber auch noch andere LS-Hersteller mit "leicht abbrechbaren Laschen".

Egal was Du da als Ersatz einbaust, es wird immer besser sein als die ca. 30 Jahre alte Erstausrüstung

Die abgebildeten Blue Magic CL100 kosten ca. 40 € das Paar, mir reicht sowas...

die von kpt.-como genannten Andrian sind sicher besser, sind aber auch preislich eine andere Liga...
Gruß Jörg
jogi44q
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.03.2007, 19:12

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Ceag » 10.08.2018, 19:04

Hallo,

danke für die Informationen.
Da ich kein HiFi Spezialist/Genießer bin, werde ich mich dann vermutlich für die von Blaupunkt entscheiden.

Danke und Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon MainzMichel » 17.08.2018, 21:23

In meinem habe ich 10cm-Chassis von "Axton" drin. Die gibt es recht günstig, da sie wohl oft original verbaut wurden und von Aufrüstern ausgetauscht werden. Der Klang ist, wie nicht anders zu erwarten, nicht umwerfend, aber besser als original.

Adios
Michael
Bild                                      Bild
Mir: Audi 100 C4 Avant '92 2,3l (AAR) Automatik     Meiner Frau: Audi Cabrio '93 2,0l (ABK)
Benutzeravatar
MainzMichel
Projektleiter
 
Registriert: 08.02.2006, 09:47
Wohnort: Selzen bei Mainz

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Michael turbo sport » 17.08.2018, 21:55

Gute Lautsprecher und dazu noch diese Audi-Tapes...

Kennwood z.B. hat zu der 44er-Zeit mit die besten Tapes bzgl. Car-Hifi gebaut. Den besten Radiempfang. Noch besser wie manche Blaupunkt und Becker. Ein elektronisches Laufwerk inkls. Dolby B u. C., dazu noch diese Tasten, die man einfach nur leicht Berühren muss und es Klick macht. Deren Design passen 1A in das der Zeit.

Gruss,
Michael
Michael turbo sport
Projektleiter
 
Registriert: 01.11.2008, 21:54

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Fussel » 04.09.2018, 23:14

Hallo zus@mmen,

da ich in Sachen Audio meinen Avant noch etwas auf Vordermann bringen will, bin ich über diesen Thread gestoßen. Prinzipiell wäre ich jetzt davon ausgegangen, dass ein 2-Wege Lautsprecher in der Klangwiedergabe besser als ein einzelner. Denn bei zwei Lautsprechern mit unterschiedlichem Durchmesser der Membran können andere Frequenzbereiche besser wiedergegeben werden. Nun gehört aber ja noch das Gehäuse und die Membran zu einem guten Klang.

Daher meine Frage: sind die Andrian Audio A100.neo S2 nun besser als die 2-Wege Blaupunkt BlueMagic CL100? Haben die Blaupunkt eine Frequenzweiche? Wenn ich mir die Bilder anschaue, sieht es allerdings nicht danach aus... Wären dann die Andrian dennoch die bessere Wahl?

Und welche Lautsprecher würdet Ihr mir für die hinteren Türen empfehlen?

Quattrogetriebene Grüße, Fussel
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kpt.-Como » 05.09.2018, 09:07

Ein ganz klares JA zu Andrian. Der S2 ist auch noch ein bisserl besser als sein Vorgänger.
Denn ich hatte seinerzeit die Hochtöner extra.
Das Klangbild war schon excellent.

Wäre ich noch dazu gekommen, hätte ich auch die Bosetürpappen mit Andrian bestückt.
So wäre das Klangerlebniss dann perfekt geworden.

Hinten konne ich dadurch stark vernachlässigen.
Auser dem Sub, der dann durch die Skisacköffnung schallte.

Ich hab noch meine gute alte Twister liegen. Übrigens, natürlich die größte. ;)
Bei Interesse ...
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kai 1 » 09.09.2018, 23:19

hallo

die blaupunkt sind ganz unterste schublade , da ist der AA schon was ganz anderes

ne weiche werden die blaupunkt definitiv nicht haben > da steckt nur ein elko rauh am ht drann damit der überlebt

wenn du dem AA noch nen gefallen geben willst trennst den so bei 80-100 Hz hochpass , dadurch wird er belastbarer und klingt noch sauberer

hinten lässt die lautsprecher einfach weg , besser ist du versteckst im Abrett noch ein kleines 8-10 liter gehäuse und verbaust da einen kleinen sub im 5 oder 6 zoll format

wenn man das richtig aufzieht kann man damit schon richtig musik hören wenn auch mit gewissen limmit in sachen maximaler lautstärke :}

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Entwickler
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Fussel » 01.10.2018, 23:00

Hallo zus@mmen,

die Andrian Audio sind bestellt und auch schon geliefert - nur wie bekomme ich das Lautsprecher-Gitter ab, um an die Lautsprecher zu kommen? Zieht man das nur nach oben raus, oder muss da von unten erstmal etwas losgeschraubt werden? Im grünen So wird's gemacht steht etwas von Lösen der Verschraubung des Gitters, aber ich kann im besten Willen nichts erkennen oder erfühlen... Das Kombiinstrument hab ich ausgebaut und die Abdeckung im Fahrerfußraum ist auch weg.

Ich hab schon erste zaghafte Versuche unternommen, aber mit dem Hebeln mittels Schraubendreher erstmal aufgehört, um weder das Gitter zu zerstören, noch das Armaturenbrett zu vermacken...

Ursprünglich war auch der Plan, dass ich neue Leitungen zu den Lautsprechern verlege, aber als ich gesehen habe, wie gut das grüne Kabel verlegt ist - vorallem zum Lautsprecher auf der Beifahrerseite - habe ich beschlossen, dass die beiden grünen Leitungen noch gut genug sind :P Und das sind sie ja wirklich noch! Weder porös, eingerissen oder angelaufen. Das wundert mich bei allen Leitungen im Auto, dass die noch so gut in Schuss sind.

Quattrogetriebene Grüße,
Fussel
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)

Lautsprechergitter abhebeln

Beitragvon jogi44q » 08.10.2018, 09:41

Fussel hat geschrieben:nur wie bekomme ich das Lautsprecher-Gitter ab, um an die Lautsprecher zu kommen?


Hallo,

falls es noch aktuell ist, im "Grünen Buch" ist nur das Gitter vom VFL beschrieben, da befindet sich seitlich eine Schraube.

Beim NFL ist das LS-Gitter (# 50) nur gesteckt. Nach den Luftschlitzen von Teil # 49 mit einen "geeignetem Werkzeug" abhebeln: Kunstoffkeil oder "Checkkarte".

LS-Gitter.jpg



Hinweis: es ist schon solange her das ich das gemacht habe, evtl. muss vorher noch die A-Säulen-Verkleidung abgezogen werden ?
Gruß Jörg
jogi44q
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.03.2007, 19:12

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Fussel » 04.11.2018, 00:03

Servus Jörg,

der Tip mit der Scheckkarte war gold wert: ich hatte zwei Tage zuvor eine neue Kreditkarte bekommen!
Damit ging das Gitter super raus. Ich werd jetzt eine Scheckkarte in meinem Werkzeugkoffer aufnehmen :D

Quattrogetriebene Grüße, Fussel
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Markus 220V » 21.11.2018, 18:00

kpt.-Como hat geschrieben:Ein ganz klares JA zu Andrian. Der S2 ist auch noch ein bisserl besser als sein Vorgänger.
Denn ich hatte seinerzeit die Hochtöner extra.
Das Klangbild war schon excellent.


Brauch ich da nochmal extra Hochtöner dafür oder geht das auch ohne? Und wenn Hochtöner muss ja auch irgendwo die Frequenzweiche hin oder?
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kpt.-Como » 21.11.2018, 19:14

Am besten wär's wenn Hochtöner extra wären.
Ich habe mich seinerzeit damit bedient das da ein Widerstand (oder was auch immer) am LS Hochtöner vom HiFi-Laden eingelötet wurde.
Hat gut funktioniert.
Obwohl, ich glaub ich hab da noch zwei Weichen zu liegen.
Ebenso meine damalige gesamte Mucke.
Leider kann ich die gute Twister F4 600 nicht mehr verwenden.
Falls Interesse ..... :wink:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kai 1 » 21.11.2018, 23:25

hallo

da braucht es keine extra hochtöner , wenn man die möglichkeit hat kann man dezent mit dem EQu etwas dazu geben

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Entwickler
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon j.r. » 26.11.2018, 16:50

Hallole

Ich hab vorne Mac Audio verbaut, in den Türen hinten Alpine.

In Verbindung mit dem aktiven Subwoofer im Kofferraum und einem echt guten Pioneer DAB Radio ist der Klang einfach nur geil! :D

viele Grüße
Jürgen
Audi 100 Avant 2.3E - NF 1'88 Euro2 > 550.000km
Audi 80 B4 2.0 ABT 2'93 130.000km
Audi V8 3.6 - PT 12'88 Euro1 > 220.000km

humor und geduld sind zwei kamele, mit denen man durch jede wüste kommt
Benutzeravatar
j.r.
Entwickler
 
Registriert: 14.03.2006, 21:50
Wohnort: Waghäusel/BW

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Markus 220V » 03.06.2019, 10:52

So, ist jetzt zwar ne Weile her aber hab mir letzte Woche die Andrian bestellt und diese am WE eingebaut. Ich muss sagen, es wurde nicht zuviel versprochen. Schöner Klang und kein Vergleich zum Original LS. Vom Einbau her kann man die beiden überflüssigen Nasen einfach mit der Zange abwackeln und entfernen (Sollbruchstelle). Die Lautsprecher an sich dürften aber kein Millimeter größer sein. Passen gerade so rein. Am besten die Stellen mit den abgebrochenen Nasen mit der Feile noch etwas nacharbeiten.
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kpt.-Como » 03.06.2019, 12:47

Meine Rede. :mrgreen: :haken:

Jetzt noch in die Türen Mitteltöner und hinten ein anständiger Bass alles von Andrtian und schon hast ein Konzertsaal auf Radern.

Ach ja die Frage zum Verbauort der Hocktöner ist nicht endgültig geklärt. :roll:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Markus 220V » 03.06.2019, 17:18

Ich hab auf die Hochtöner verzichtet und das jetzt erstmal so eingebaut. Bin bis jetzt noch nicht mit dem Auto gefahren. Muss mir das dann mal in Ruhe im Betrieb anhören, obs da noch was braucht. Hab jetzt nur mal den direkten vorher nacher Vergleich gemacht und das sind schon Welten. Hab hinten schon ne Kiste mit nem vernünftigen Subwoofer drin stehen und ne ordentliche Endstufe dran, d.h. Basstechnisch bin ich gut versorgt. Denke ich werde das jetzt erstmal so lassen. Hab ja hinten auch noch die originalen Aktivlautsprecher drin. Mal sehen, wie das zusammenspiel jetzt so ist. :)
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kspanda750 » 03.06.2019, 17:23

Die Adrian sind doch Mitteltöner, wenn ich das richtig sehen. Kommt da genug im oberen Frequenzbereich?
kspanda750
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 20.05.2010, 19:52

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kpt.-Como » 03.06.2019, 18:14

Natürlich sind das Mitteltöner aber nur vom Volumen nicht ganz ausreichend.

Hier mal ein Link.

Als Hochtöner würde ich diese hier wählen: A25.t
In die Tür gehen bestimmt die: A130 wenn nicht gar: 165.g

Und übrigens die Mucke kommt von vorn. Oder sitzt ihr im Konzert auch rückwärts?

Dem Bas macht das nichts aus wo er sitzt, da nicht ortbar. FÜHLEN musst Du ihn. :mrgreen:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kai 1 » 04.06.2019, 00:32

hallo

der Andrian ist mehr breitbänder als mitteltöner

der kann ein sehr breiten frequenzbereich abdecken , der kann also auch recht weit in den hochtonbereich rein sauber spielen

den sub muss man nicht zwingend im kofferraum verbauen , bei der Limo ist es sogar sinnvoller den nicht im kofferraum zu verbauen , da gibt es bessere varianten

wenn man nicht der laut hörer ist fällt der dann auch nicht wirklich groß aus

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Entwickler
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Helldriver » 04.06.2019, 05:13

Sind in den hinteren Türen die gleichen LS wie vorne im Armaturenbrett verbaut? Avant mit serienmäßigem Gamma III.
1990er Audi 100 Avant quattro "Sport" 2.3 E NF/AAT/AML/LY3D/834/NX Modell 445PH5 + S711
Sportis Youngtimer Themen
Sporti auf Facebook
Benutzeravatar
Helldriver
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.12.2010, 14:03
Wohnort: Leonberg

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Markus 220V » 05.06.2019, 09:36

Also die erste Fahrt war nun ziemlich ernüchternd. Die Lautsprecher knarzen sehr stark während sich das Auto bewegt. Anscheinend arbeiten die sich da am Armaturenbrett ab. Dürfen die da nirgends anstehen? Wie ist die Unterkonstruktion da drin? Man erkennt ja beim Einbau nicht wirklich viel.. :(
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Fussel » 05.06.2019, 17:33

@Helldriver: hinten sind in den Türen grössere Lautsprecher verbaut. Ich denke es waren 13 mm. Schau mal, da müsste sich noch etwas über die Suche finden lassen. Oder aber in der Selbstdoku.

@Markus: ich hab die ganz normal mit den beiden Schrauben festgezogen und fertig. Links war der eine Plastik-Halter sogar etwas ausgenuddelt, da ließ sich die Schraube nicht mehr 100% anziehen. Trotz Bilstein B6 und H&R-Fahrwerk knarzt bei mir allerdings nichts. Allerdings wurde meiner Meinung nach bei mir noch nie etwas am Armaturenbrett oder der Frontscheibe geschraubt, ergo noch alles original.

Quattrogetriebene Grüße, Fussel
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Markus 220V » 07.06.2019, 08:32

ok... das Problem hat sich erledigt. :roll: Auf der Beifahrerseite sitzt bei mir die Navi-Antenne zwischen Scheibe und Lautsprecher. Beim lösen der Abdeckung muss sich die wohl auch gelöst haben, da der Kleber nicht mehr hält. Das hat jetzt die Geräusche während der Fahrt verursacht :lol: Beim Fahren kommt man da ja nicht ran und beim stehen war ruhe. Das war wieder ne Suche....
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Kerzenleuchter » 19.06.2019, 09:58

Ich höre zwar sehr selten Musik im Auto aber an einem Upgrade bin ich trotzdem interessiert.
Kann mir einer sagen, ob die Lautsprecher in der Hutablage die gleichen wie im Amaturenbrett sind? Würde dann direkt alle austauschen wollen.
Es handelt sich um einen Audi 200 aus 1984.
Kerzenleuchter
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 03.02.2013, 14:53
Fuhrpark: Audi 200 BJ:84 MKB:WC

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Ceag » 20.06.2019, 12:08

Hallo,

die in der Hutablage sind größer. Leider weiß ich nur nicht wie groß.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon kpt.-Como » 20.06.2019, 13:09

Ich meine 130mm.
Hab seinerzeit die originalen (mit Verstärker) gegen Standart 160mm getauscht und mit Endstufe verbunden-

OK, die Öffung muste vergrössert werden. :roll:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Lautsprecher für Armaturenbrett TYP 44

Beitragvon Kerzenleuchter » 22.06.2019, 20:35

Danke für die Antworten.
Hab mir jetzt erstmal die für vorne bestellt.
Hinten würden doch dann sicherlich die Andrian A130 passen und auch funktionieren, oder?
Kerzenleuchter
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 03.02.2013, 14:53
Fuhrpark: Audi 200 BJ:84 MKB:WC

Nächste

Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste