Sicherung KI

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Sicherung KI

Beitragvon kork » 08.08.2018, 09:09

Jetzt da meine Klima wieder funktioniert hab ich das nächste Problem. Die Sicherung für den Bordcomputer,Radio,Innenraumleucht fliegt immer wieder mal und wenn sie nicht fliegt ist innerhalb weniger Stunden die Batterie leer.
Irgendwelche Ideen kann eine Defekt im KI vorliegen? Kondensatoren?
Gruß kork
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Sicherung KI

Beitragvon Gerhard » 08.08.2018, 11:06

kork hat geschrieben:Jetzt da meine Klima wieder funktioniert hab ich das nächste Problem. Die Sicherung für den Bordcomputer,Radio,Innenraumleucht fliegt immer wieder mal und wenn sie nicht fliegt ist innerhalb weniger Stunden die Batterie leer.
Irgendwelche Ideen kann eine Defekt im KI vorliegen? Kondensatoren?
Gruß kork


vielleicht läuft irgendwo eine Lampe. zB Handschuhfach/ Kofferraum usw.

Ansonsten eine Kombiinstrument Überholung, wenn noch nicht gemacht, ist nie verkehrt. Siehe auch

https://www.youtube.com/lukystreik
VW "Passant" 35i in echtem Tornadorot (von Vattern geerbt)
Audi 100CD NF-Automat Mandelbeigemet. EZ 05.03.87
Audi 2(1)00 NF-Fronti Cyclam-Perl. BJ9/90 *ex-Kassengestell* Bild => nach Getriebeumbau ~7,5l-7,9/100km
VW Bus T2a CA Aufbau Westfalia Madrid BJ2/72
Typ 81: Audi 80 GTE BJ 1985 82KW/ Audi 90 BJ86 KV 100KW
Porsche 924 BJ 1984 Platin Metallic
Unser Typ44-Schoner: Audi A2 1.2TDi EZ 02.2002; FFM=>HH 25Euro :shock:

Mein Youtube Reparatur-Videoblog: http://www.youtube.com/user/lukystreik
Benutzeravatar
Gerhard
Site Admin
Site Admin
 
Registriert: 30.11.2003, 19:58
Wohnort: Volxheim
Fuhrpark: Audi 100CD NF-Automat 03.87
Audi 2(1)00 NF-Fronti BJ9/90
Audi 5000S KZ-Automat EZ 10/85
VW Bus T2a Westfalia Madrid BJ2/72
Audi 90 Typ81 KV-Front BJ85
Audi 80 GTE BJ 86

Re: Sicherung KI

Beitragvon kork » 08.08.2018, 11:23

Da eine 72AH Batterie innerhalb von 6 Stunden so leer ist, dass nicht nicht mal mehr ein Lämpchen glimmt fließt wohl richtig viel Strom.
Wie lautet denn die genaue Bezeichnung der Elkos?
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Sicherung KI

Beitragvon Gerhard » 08.08.2018, 11:25

wenn das so wäre hätte das KI schon längst in einem Feuerball aufgehen müssen

Sicherung raus statt dessen amperemeter rein und nach und nach Verbraucher abklemmen. Von mir aus auch das KI
VW "Passant" 35i in echtem Tornadorot (von Vattern geerbt)
Audi 100CD NF-Automat Mandelbeigemet. EZ 05.03.87
Audi 2(1)00 NF-Fronti Cyclam-Perl. BJ9/90 *ex-Kassengestell* Bild => nach Getriebeumbau ~7,5l-7,9/100km
VW Bus T2a CA Aufbau Westfalia Madrid BJ2/72
Typ 81: Audi 80 GTE BJ 1985 82KW/ Audi 90 BJ86 KV 100KW
Porsche 924 BJ 1984 Platin Metallic
Unser Typ44-Schoner: Audi A2 1.2TDi EZ 02.2002; FFM=>HH 25Euro :shock:

Mein Youtube Reparatur-Videoblog: http://www.youtube.com/user/lukystreik
Benutzeravatar
Gerhard
Site Admin
Site Admin
 
Registriert: 30.11.2003, 19:58
Wohnort: Volxheim
Fuhrpark: Audi 100CD NF-Automat 03.87
Audi 2(1)00 NF-Fronti BJ9/90
Audi 5000S KZ-Automat EZ 10/85
VW Bus T2a Westfalia Madrid BJ2/72
Audi 90 Typ81 KV-Front BJ85
Audi 80 GTE BJ 86

Re: Sicherung KI

Beitragvon kork » 08.08.2018, 13:41

Die genauen Bezeichnungen von den Elkos wären trotzdem super die gehören sowieso gemacht.
Gruß kork
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Sicherung KI

Beitragvon kork » 09.08.2018, 19:59

Ich hab den Defekt gefunden auf der Sicherung für das KI und die Innenraumbeleuchtung hängt aus irgendeinem Grund plötzlich die Heckscheiben- und Spiegelheizung auf Dauerplus. An welcher Stelle kreuzen sich die Kabel denn der Art, dass das möglich ist Heckklappenkabelbaum ist i.O.
Gruß kork
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Sicherung KI

Beitragvon 1TTDI » 12.08.2018, 12:00

Kabel irgendwo gequetscht,
Zentralelektrik (z.B. durch Wassereintritt) hat interene Verbindungen oder
Isolierungen beschädigt bzw. Verbindungen an den Kabelübergängen in den vorderen Türen

Kabel für Spiegel- Heckscheibenheizung geht vom Schalter über braunen 10fach Stecker mit weißem Kabel zur Heckscheibenheizung und über schwarzen 4 fach Stecker mit 2 weißen Kabeln zu den beiden Spiegelheizungen. Da ist eigentlich nicht viel.
Benutzeravatar
1TTDI
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 25.06.2005, 11:38
Wohnort: Kreis Borken
Fuhrpark: Audi 100 TDI Sport EZ12/90, lago , 765000km
Audi 100 TDI Avant EZ 08/90, nautic, 125000km

Re: Sicherung KI

Beitragvon kork » 12.08.2018, 12:13

Die Kabel der Türduchführungen hab ich alle schon ersetzt. Seit Gestern funktioniert wieder alles so wie es soll, hat sich selbst repariert. Ich bin ziemlich sicher,dass der Defekt in der Zentralelektrik liegt, da nur hier die Querschitte groß genug sind um die Leistung zu übertragen und ich keine verschmorten Kabel finden konnte.
Gruß kork
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Sicherung KI

Beitragvon Roger_58 » 12.08.2018, 12:55

Da kommt nur der Austausch der ZE in Frage, geht relativ schnell, und bei mir waren einige Probleme behoben: Hupe funktionierte nicht mehr, und wenn dann nur zusammen mit vorglühen, oder wenn die Heckscheibenheizung an war. Blinker gingen auch nur zusammen mit der Heckscheibenheizung, und manchmal hat mich die ZV ausgesperrt weil sie immer auf schliessen lief.
Andere ZE rein und alle Probleme waren behoben.
ta nervoso? vai pescar

Meine Autos verlieren kein Oel, sie markieren nur ihr Revier

I schpiik Inglish ferri fäll

Bloos dat kann ick nik so schnell

http://www.joinville.sc.gov.br/
Benutzeravatar
Roger_58
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.01.2006, 18:34
Wohnort: Niederurnen GL
Fuhrpark: der grosse: 44er Avant MC2 CD Jg 90 Cyclam, 5 Gang, der einzige fahrbare NFL
der kleine: 1Z B4 Avant in ginstergelb
es stehen noch einige 44er NFs, DEs,CNs, MCs und KZ herum
für den Sommer Yamaha XV 1000 Midnight Special Jg 84


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste