Mein Projekt-Gold Edition

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Mein Projekt-Gold Edition

Beitragvon silver55 » 10.07.2018, 19:36

Meine ersten 1.000 km habe ich jetzt hinter mir.
Er macht mir immer Spass. :D
Beim Autowaschen wollte mir schon einer das Auto abkaufen.
Und dann in meiner VW/Audi Werkstatt.
Aber nix da :o


Warum Gold Edition?
Ich möchte ihm komplett neu aufbauen. D.h weg mit den Rost den er noch hat und eine neue Farbe.
Aber es bleibt bei Gold :P
Aber ich habe einen "besonderen Geschmack" :P
Das sollte es werden die Farbe kommt aus exklusiven Haus. Nur mir kann derzeit keiner sicher sagen wie die Farbe genau heißt :o
Mir gefällt es und lässt mir für ihnen alle Optionen offen.
Ich habe mir auch einen exklusiven Katalog mit einer Farbkarte geholt nur das brachte auch nichts.
Und die Musterplatte vom Händerl ist halt auch ein wenig klein. :cry:


PS. Das mit den aufleuchten der Kühlwasseranzeige hat sich erledigt, allerdings die Tankanzeige spinnt noch immer. Da bleibe ich natürlich noch dran.
silver55
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 25.06.2018, 00:06

Re: Mein Projekt-Gold Edition

Beitragvon silver55 » 11.07.2018, 18:09

Was ich auch suche das sind die Chromleisten für die Stoßfänger vorne und hinten und für die Komplette Seite (beide Türen und Kotflügel). Beim Traditionsshop ist nicht mehr alles lieferbar.
silver55
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 25.06.2018, 00:06

Re: Mein Projekt-Gold Edition

Beitragvon silver55 » 02.08.2018, 22:04

So habe jetzt meine ersten 4.000 km hinter mir. War mit den Wagen in Südtirol unterwegs. Der Wagen geht jetzt nach so langer Standzeit deutlich besser und auch der Auspuffklang hat sich ein wenig verändert. :)

Verbrauch bishe: 6,9-9,5 Liter was ich durchaus als sparsam empfinden würde.

Nun aber zu den Mängel die ich habe.

bekanntlicherweise hat sich meine Tankuhr nicht bewegt. Jetzt auf einmal geht sie wieder. Allerdings schwankt sie extrem stark. Bei jeden Neustart steht sie immer auf voll dann auf 3/4 dann 1/2 und auf einmal geht sie wieder zurück.

Die Temperaturanzeige geht auf einmal nicht mehr. Sie steht zwischen 0-70 Grad. Allerdings schaltet sich der Lüfter immer wieder ein; müßte ca. bei 100 Grad sein. Temperatursensor?

Der Wagen startet kalt sehr gut. Allerdings ist er wärmer und steht etwas länger tut er sich schwer beim neuerlichen starten; Kraftstoffdruckspeicher oder Rückschlagventil auf der Spritpumpe verschlissen.

Ein Königreich für eine gute Werkstätte die muss ich erst finden.
silver55
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 25.06.2018, 00:06


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste

cron