Zylinderkopf Revision beim MC1

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Zylinderkopf Revision beim MC1

Beitragvon kspanda750 » 21.04.2018, 11:15

Hallo
Da der MC immer schlechter anspringt , wenn er etwas gestanden hat und dann erstmal blau räuchert , soll der Zylinderkopf überholt werden . In dem Zuge sollen die ESV´s , Ventilschaftdichtungen und Hydros neu . Da ich die Ölwanne auch abnehme , soll die Ölpumpe auch neue Dichtungen bekommen . Zahnriemen und Wasserpumpe werden natürlich auch getauscht . Sämtliche Stehbolzen sollen auch erneuert werden . Ansaugbrücke , Ventildeckel , Zahnriemenabdeckung und Ölwanne sollen gestrahlt und neu lackiert werden . Kriegt man das mit Auffahrrampen zu Hause hin ? Hat jemand einen Ablaufplan in welcher Reihenfolge und wie ich alles demontiere ?
kspanda750
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 20.05.2010, 19:52

Re: Zylinderkopf Revision beim MC1

Beitragvon kspanda750 » 21.04.2018, 14:10

Die Vorbereitungen laufen. Im Michellinmänchen und in der Drosselklappe war ein Ölfilm. Was sagt mir das? Normal oder ein defekt?
kspanda750
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 20.05.2010, 19:52

Re: Zylinderkopf Revision beim MC1

Beitragvon ELCH » 25.04.2018, 09:40

Grüzi,

Bitte einmal den Schlauch am Turbo abbauen und schauen ob das Öl schon drinn steht.

Ein Öl FILM ist normal. Ein Öl SEE ist defekte Wellendichtung am Turbo. Die Revision ist bei diesem Fehlerbild nicht so teuer. Besser gleich als wenn die Räder schon schleifen.

Übrigens erklärt sich so vielleicht der Qualm beim Starten.
grüsse aus dem Emmental!
Benutzeravatar
ELCH
Entwickler
 
Registriert: 26.03.2011, 21:58
Fuhrpark: NFL Typ44
Audi 100 2,3E
Avant ohne Dachreling
Schwarzes Leder

Re: Zylinderkopf Revision beim MC1

Beitragvon kspanda750 » 27.04.2018, 01:21

Im Schlauch stand schon ein wenig Öl . Hast du eine Firma, die diese alten Lader noch überholt?
kspanda750
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 20.05.2010, 19:52

Re: Zylinderkopf Revision beim MC1

Beitragvon ELCH » 27.04.2018, 10:30

Ich wohne in CH.

Wenn beim Lader wohl eh nur das Lager und die Dichtung gewechselt werden muss. Dann sollte das jede Firma hinkriegen.

In CH gibts die Firma Alumetall.
Benutzeravatar
ELCH
Entwickler
 
Registriert: 26.03.2011, 21:58
Fuhrpark: NFL Typ44
Audi 100 2,3E
Avant ohne Dachreling
Schwarzes Leder


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste