Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon SirTurbo » 20.02.2018, 05:12

Hallo,

ich hab Ende 2017 nen gebrauchten Mittel-, nen neuen Endtopf und nen Minikat eingebaut.
Soweit so gut. Dabei ist mir ein Gummiteil entgegengefallen.
Da der Pott ganz gerne irgendwo gegenpoltert liegt der Gedanke nahe, daß das Gummiding irgendwo vermisst wird.

Jetzt habe ich mal in den Unterlagen geschaut. Dort finde ich 447 253 149 D als Anschlagpuffer, vom Schaubild her ungefähr dort wo die hintere Halterung sitzt.
Auf dem Bild ist das son Ding mit Schraube, Gummi nach unten. Muss ich mal schauen ob und wie, aber nicht bei dem Wetter^^

Wenn ich auf das Gummiding das mir entgegenfiel schaue, dann ist das aber die Nummer 4A0 253 149 C.
Und alles was recht ist, ne Schraube sehe ich da auch nicht. (im Netz wird zu dem Teil auch ne Schraube am platten Ende gezeigt)
Allerdings ist das Teil am flachen Ende dermassen vergammelt... Da würde es mich nicht wundern wenn die Schraube noch unterm Auto hängt. Wird das ein Spass mit dem Ausbohren und so^^

Hat das Ding schon mal wer gewechselt und hat ein paar Tips?
Und kann mir vor allem sagen welches jetzt die richtige Teilenummer ist?
Oder ist das so ein Ding mit Nachfolgenummer?

Danke.
SirTurbo
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 20.03.2016, 23:09
Fuhrpark: Audi 100 C4 2.6 Limo - back 2 the roots

Re: Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon Ceag » 21.02.2018, 14:25

Hallo,

mach uns doch mal ein Foto, dann wird Dir bestimmt geholfen.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Bj 10/1990 Automatik
Audi 200 Bj 12/1988 Automatik (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon kpt.-Como » 21.02.2018, 18:22

Ich vermute das ist ein Anschlaggummi was am Unterboden/Tunnel befestigt wird, damit der Auspuff nicht nach oben hin ausschlagen kann.
Hab ich irgendwo schon mal gesehen. :roll:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon scotty10 » 22.02.2018, 01:39

Mojn Mojn,

@ Sir Turbo
"...ich hab Ende 2017 nen gebrauchten Mittel-, nen neuen Endtopf...eingebaut..."

"... Dabei ist mir ein Gummiteil entgegengefallen. ...

"...Da der Pott ganz gerne irgendwo gegenpoltert liegt der Gedanke nahe, daß das Gummiding irgendwo vermisst wird. ...
Äh - eine etwas genauere Beschreibung, ob das Teil vom Mittel- oder Endschalldämpfer sein soll wäre hilfreich.

Soweit mir bekannt gab es beim A6 C4 mehrere Varianten bei der Abgas-Anlage.

Mit 2 Kat's und mit 1 Kat.

Daher wäre eine etwas genauere Beschreibung und ein Bild vom Teil wesentlich hilfreicher.
Gruss Scotty
Audi 100 C4 Avant 2,3 - Bild
Wer selber schraubt ist klar im Vorteil.
FREIHEIT FÜR DIE BRENNRÄUME !!!
Weg mit Ruß und Ölkohle !!!
Benutzeravatar
scotty10
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 30.04.2008, 10:26
Wohnort: Cottbus
Fuhrpark: Audi 100 C4 Avant - 2,3 Fronti (AAR) Bj. 92 - ca.360 000km

Re: Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon SirTurbo » 25.03.2018, 16:30

Bin immer noch nicht dazu gekommen, mir den Unterboden mal genauer anzuschauen.
Hatte das erste schöne Wochenende genutzt die vorderen Bremsen zu machen was etwas länger gedauert hat. Dazu werde ich gleich noch eine Frage stellen.
Und danach kam ja der Winter zurück...

So ab Ende nächster Woche mal schauen ob ich da weiterkomme.
Hatte nach der Nummer von dem gefundenen Teil geschaut und dabei dann sowas entdeckt:
https://www.ebay.de/itm/Auspuffgummi-Au ... 2413759420
"mein" Teil hat da aber kein Gewinde, das stumpfe Ende hat schlicht eine Vertiefung. Finde leider die Bilder gerade nicht wieder.
So von der Farbe her würde es mich nicht wundern wenn da mal Metall eingepresst gewesen wäre was rausgegammelt ist.
Habe aber Ende 2017 kein vorstehendes Blech gesehen das dazu gepasst hätte.
Deshalb wäre es ja von Vorteil zumindest annähernd zu wissen wo das Ding gesessen haben kann... Und jetzt sag bitte keiner "irgendwo wo Auspuff ist"^^

Edit: Achso, dachte mit ABC Automat wäre der Abgasstrang soweit klar...
Verbaut ist ein Mitteltopf.. hmmm... Moment...
Eberspächer 4A0 253 409B. War drin, ist wieder drin (hatte nen gebrauchten bekommen)
Endtopf müsste ein hmm, habe ich gerade keine Daten. Ist aus dem Zubehör, soweit ich weiss ist das beim ABC Einheitsware, weswegen der auch sehr billig ist, anders als beim MSD der sich nach Schalter und Automat unterscheidet.
Kats sind 2 drin, die beiden Stränge gehen allerdings noch vor dem MSD zusammen.
SirTurbo
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 20.03.2016, 23:09
Fuhrpark: Audi 100 C4 2.6 Limo - back 2 the roots

Re: Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon Ro80-Fahrer » 04.06.2018, 21:08

Ich glaube ich weiß was Du meinst:

Wenn Du bei Deinem Wagen die Kofferraummatte lupfst oder beim Avant den Ladeboden siehst Du linker Hand auf dem Blech normal so ein Gummi-Zapfen. Das ist der obere Teil des Gummipöppels der oberhalb vom Endtopf durch das Blech gesteckt wird, damit der Topf oben nirgends gegen schlägt (bzw nicht am Heckblech). Die Dinger werden gerne mal krümelig oder bröseln altersmäßig weg. Sollte noch zu bekommen sein kostete zuletzt irgendwas um die 8 € bei Audi.
Das Ding wird nur durch das Blech durchgesteckt ähnlich wie Gummitüllen für den Kabelbaum.
Kann gut sein, dass da noch der Rest des Altteils im Blech steckt.

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Weitere "Patienten" unter meiner technischen Betreuung:
Audi 100 Avant Frontpeitsche "SH" 4-Zylinder U-Kat Bj 25.07.1986, tizianrotmetallic 1. Hd. Neulack 2016
Auto Union 1000er Coupè Bj 1959 (2x Restauriert und seit 1977 in Familienbesitz)
Vespa 50 Bj 1971 in leuchtorange (restauriert)
Rex Mofa FM 50 Bj 1953 (restauriert)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Anschlagpuffer Endtopf ABC Automatik

Beitragvon SirTurbo » 17.06.2018, 23:19

Cool. Dann weiss ich, wo ich mal zu schauen habe.
Lag heute unter dem Auto und habe einfach nix gefunden... Aber von oben sollte das einfacher zu entdecken sein.
Wobei es bei mir wohl der Mitteltopf ist der mit einer Kante gerne mal gegen das Blech schlägt. Warum auch immer. Hab mal ne Runde an-der-Abgasanlage-rütteln gespielt und eigentlich pongte es nur dort.
Hab allerdings auf den Endpott auch nicht wirklich volle Kraft nach oben ausgeübt. Der hängt ja nur in den Puffern und hat nach oben eigentlich keinen Halt...
SirTurbo
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 20.03.2016, 23:09
Fuhrpark: Audi 100 C4 2.6 Limo - back 2 the roots


Zurück zu Der Audi 100/A6 Typ C4 ab MJ91

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron