Bremssattel Typ hinten

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Bremssattel Typ hinten

Beitragvon dieterh » 11.02.2018, 13:22

Hi,
im Rahmen der Generalüberholung meines C4 2,6 (er stand 10 Jahre unbewegt in einer Garage) werde ich die komplette Hinterradbremsanlage gegen Neuteile tauschen. Ausnahme: Die Bremssattel-Halter sollen wiederverwendet werden. Die vorhandene Bremsanlage ist funktional wohl noch in Ordnung, allerdings sieht sie sehr bescheiden aus, s. Bilder.
Frage: Sind die Bremssättel verschiedener Hersteller untereinander austauschbar? Falls nein, kann mir jemand sagen, um was für einen Typ es sich hier handelt? Die Beschriftungen sind fast nicht mehr erkannbar.... Außer, dass es sich wohl um ein Girling System handelt.
Viele Grüße,
Dieter
Dateianhänge
Sattel links oben.JPG
Sattel links.JPG
Sattel links Seite.JPG
Scheibe Sattel links.JPG
Zuletzt geändert von dieterh am 11.02.2018, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon SI0WR1D3R » 11.02.2018, 13:29

Hi,

solange die Bremse noch funktoniert soll der Austausch neben optischen Gründen welches Besserung bringen?

Lass deine Sättel und Sattelträger strahlen, danach ordentlich lackieren und dann tauschst du die Dichtungen/Überholst die beiden Sättel.

Oder neue Sättel für die HA ordern, die Sattelträger abklopfen/schleifen und optisch schick machen, zusammenbauen und fertig.
MfG

Woife


Audi A4 B5 Avant Quattro 2.8 30V [97] - Alltags-/ Showcar
Audi 100 Limo Turbo Quattro Sport [90] - MCII NFL
Audi 200 ABT Avant Turbo Quattro [87] - MCI VFL
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
 
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Wohnort: Niederbayern - REG
Fuhrpark: Audi 200 Avant Turbo Quattro Bj 86 MC1 (ABT)
Audi 100 Avant Quattro Bj 93 AAH
Audi A4 B5 Avant Quattro Bj 97 30V ACK + Bj 96 TDI AFN
Audi 90 Quattro Bj 90 NG
Opel Calibra 2.0 Bj 91 16V

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon dieterh » 11.02.2018, 13:51

Hi,
es hat auch optische Gründe. Den Wagen bringe ich gerade technisch in Ordnung, da er noch eine sehr gute, gepflegte Basis hat.
Der Prüfer wird ihn sich aber sehr genau anschauen, schon alleine wg. der langen Standzeit.
Daher ist mein Plan, ihn tip-top herzurichten, auch was Bremsanlage mit Leitungen, Kraftstoffleitungen etc. angeht.
Du hast Recht, dass man die Sättel wieder hinbekommt mit etwas Aufwand. Aber: Das heißt Demontage, Überholung, Entrosten, Lackieren etc. -> und ist nicht an einem Nachmittag mit einem schnellen Austausch gegen Neuteile getan.
Und genau das macht dann für mich wenig Sinn, da ich die Bühne bei einem Freund von mir nur mal stundenweise nutzen kann - und ohne hintere Bremsanlage ist das Auto nicht mal rollfähig.
Also muss es anstelle von Überholung/ Aufhübschen hier dann doch ein Austausch sein. Ersatzteile bekommt man für recht kleines Geld - aber ist das hier ein TRW, ein Bosch-, ATE oder "was-auch-immer" Sattel??
Viele Grüße,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Klaus T. » 11.02.2018, 14:28

Hallo Dieter,

auf dem 2. Bild kann man, dank deiner scharfen Fotos, sogar das Wort "GIRLING" lesen :-)
Grüßle Klaus

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt. Arthur Schopenhauer

Audi A4 Avant B5 S-line (BFB)(GEB)
VW Polo CROSS (9N3)(BUD)
SIMSON "Schwalbe" KR51/2(M541)
Benutzeravatar
Klaus T.
Projektleiter
 
Registriert: 17.11.2004, 18:53
Wohnort: 88339 (neben dem Frisör)

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon dieterh » 11.02.2018, 15:15

Hallo Klaus,

ja, das hatte ich auch erkennen können. Girling = Lucas Bremssystem, korrekt?

Gängig im www findet man ATE, TRW (scheint Lucas Bremssystem zu sein), JP Group und manch andere, mir unbekannte Marken (wie z.B. "ABS").
Aber ich habe bisher keinen einzigen Bremssattel mit Herstellerbezeichnung "Girling" gefunden.

Gruß,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Klaus T. » 11.02.2018, 15:29

dieterh hat geschrieben: Girling = Lucas Bremssystem, korrekt?


Genau, aber wenn die anderen Teile, wie ATE bspw., eher u./o. besser/günstiger zu haben sind, warum nicht? Auf dem BS-Gehäuse wird auch der Kolbendurchmesser zu finden sein. Es könnte jedoch u.U. sein, dass die Sattelträger auch herstellergleich getauscht werden müssen; so war es zumindest vor 30 Jahren bei den VA-Sätteln am B3.

Vielleicht weiss ein anderer Forumianer mehr dazu zu berichten.
Grüßle Klaus

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt. Arthur Schopenhauer

Audi A4 Avant B5 S-line (BFB)(GEB)
VW Polo CROSS (9N3)(BUD)
SIMSON "Schwalbe" KR51/2(M541)
Benutzeravatar
Klaus T.
Projektleiter
 
Registriert: 17.11.2004, 18:53
Wohnort: 88339 (neben dem Frisör)

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon dieterh » 11.02.2018, 15:49

Hallo,

ich bin nun (wohl) doch fündig geworden.
Diese
https://tinyurl.com/ydcfkv2q
sollten die richtigen sein.

Viele Grüße,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Klaus T. » 11.02.2018, 19:45

Hi Dieter,

sieht mal ganz danach aus; ansonsten gehen sie halt wieder retoure.
Grüßle Klaus

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt. Arthur Schopenhauer

Audi A4 Avant B5 S-line (BFB)(GEB)
VW Polo CROSS (9N3)(BUD)
SIMSON "Schwalbe" KR51/2(M541)
Benutzeravatar
Klaus T.
Projektleiter
 
Registriert: 17.11.2004, 18:53
Wohnort: 88339 (neben dem Frisör)

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Ceag » 13.02.2018, 13:33

Hallo,

wir haben die Prozedur auch gerade beim A6 meiner Freundin hinter uns gebracht. Ab dem ABS Block bis nach hinten ist alles neu.
Falls Du auch die Bremsschläuche mit wechseln solltest, an den Schläuchen sind zwei Drosseln verbaut.
Diese wirst Du vermutlich nicht heile von den Schläuchen trennen können.
Ich weiß nicht, ob es die bei Audi noch gibt. In unserem Falle hat mir ein Freund zwei Stück gedreht (Er hat auch noch welche).
Eventuell sind an der HA auch zwei zylindrische Teile verbaut, dies sind die Bremskraftregler.
Im Normalfall, sind diese zwar vom Rost zerfressen, aber die Funktion ist vermutlich nicht beeinträchtigt.

Wir haben neue montiert (nur bei Audi erhältlich, hatte bei ATE angefragt), da wir keine Zeit zum Aufbereiten hatten.

Bei der Teileauswahl war ATE classic sehr hilfreich.
Auch als Privatperson wird einem dort schnell geholfen.

Ich glaube meine Freundin hat auch noch ne Excel Liste, mit den Teilen, die wir getauscht/verbaut haben.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon jogi44q » 14.02.2018, 10:23

dieterh hat geschrieben:ja, das hatte ich auch erkennen können. Girling = Lucas Bremssystem, korrekt?


ja

Lukas = Girling = TRW

https://de.wikipedia.org/wiki/Lucas_Industries
Gruß Jörg
jogi44q
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.03.2007, 19:12

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon dieterh » 15.02.2018, 11:58

Hallo Jens,

in der Tat, die Bremsschläuche mit zu wechseln, war auch mein Plan, die Neuteile liegen schon bereit.
Mal schauen, inwieweit die Demontage klappt und inwiefern beim C4 diese Drosseln ebenfalls vorhanden sind.

Inzwischen habe ich überholte, original Girling Bremssättel zu einem guten Kurs bestellt und der Händler nimmt meine alten für die Aufarbeitung zurück.

Viele Grüße,
Dieter


Ceag hat geschrieben:Hallo,

Falls Du auch die Bremsschläuche mit wechseln solltest, an den Schläuchen sind zwei Drosseln verbaut.
Diese wirst Du vermutlich nicht heile von den Schläuchen trennen können.
Ich weiß nicht, ob es die bei Audi noch gibt. In unserem Falle hat mir ein Freund zwei Stück gedreht (Er hat auch noch welche).
.....
Ich glaube meine Freundin hat auch noch ne Excel Liste, mit den Teilen, die wir getauscht/verbaut haben.
Jens
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Markus2komma3 » 29.09.2019, 12:53

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe seit kurzem einen 2,3 AAR. Der Tüv hat die hintern Bremsen beanstadnet. Man soll sie gangbar machen. Nun bin ich auf der Suche nach einem Rückstellwerkzeug für die Bremssattelkolben. Welches Werkzeug verwendet ihr? Könnt Ihr mir was empfehlen?

Viele Grüße Markus
Markus2komma3
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 24.09.2019, 20:58

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Klaus T. » 29.09.2019, 15:32

Hallo Markus,

hier http://audi100.selbst-doku.de/sind schon mal viele Themen behandelt worden.

Ansonsten der Expresstipp: Ein Zapfenschlüssel von einer Flex und eine kleine Schraubzwinge ... ;)
Grüßle Klaus

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt. Arthur Schopenhauer

Audi A4 Avant B5 S-line (BFB)(GEB)
VW Polo CROSS (9N3)(BUD)
SIMSON "Schwalbe" KR51/2(M541)
Benutzeravatar
Klaus T.
Projektleiter
 
Registriert: 17.11.2004, 18:53
Wohnort: 88339 (neben dem Frisör)

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon kpt.-Como » 30.09.2019, 12:00

Es gibt doch genügend Angebote von Dreh- Drückwerkzeugen für Bremskolbenrückstellwerkzeugen.
Ich habe mein neues noch nie benutzt, ob ich es beim Volvo noch brauche ist fraglich, da hinten völlig andere Bremskontruktion.

Viel Erfolg
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon MainzMichel » 30.09.2019, 19:45

Da reicht etwas ganz Billiges in der Art: https://images-eu.ssl-images-amazon.com ... UL160_.jpg
Natürlich geht auch der Flexschlüssel, ich hatte mir damals auf eine große Mutter zwei Zapfen geschweißt. Mit dem Chinawerkzeug geht es um Längen besser.

Adios
Michael
Der seine selbtüberholten Sättel auch noch einbauen muss.
Bild                                      Bild
Mir: Audi 100 C4 Avant '92 2,3l (AAR) Automatik     Meiner Frau: Audi Cabrio '93 2,0l (ABK)
Benutzeravatar
MainzMichel
Projektleiter
 
Registriert: 08.02.2006, 09:47
Wohnort: Selzen bei Mainz

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Markus2komma3 » 01.10.2019, 23:02

MainzMichel hat geschrieben:Da reicht etwas ganz Billiges in der Art: https://images-eu.ssl-images-amazon.com ... UL160_.jpg
Natürlich geht auch der Flexschlüssel, ich hatte mir damals auf eine große Mutter zwei Zapfen geschweißt. Mit dem Chinawerkzeug geht es um Längen besser.

Adios
Michael
Der seine selbtüberholten Sättel auch noch einbauen muss.



Hallo Jungs,

danke für die Info. Dann hol ich mir sowas!

Gruß Markus
Markus2komma3
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 24.09.2019, 20:58

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Markus2komma3 » 04.10.2019, 18:39

Hallo zusammeen,

ich habe heute mit der linken HA Bremse angefangen. Leider gab es 2 Probleme, es haben sich die Führungsbolzen beim Lösen des Sattels mitgedreht. Wohin muss den die abgeflachte Seite der Bolzen hin zeigen?
Der Kolben im Sattel ließ sich auch sehr schwer zurück stellen. Was ist hier normal? Der Tüv hat ja eine schwergängige Bremse Hinten linkes beanstandet...

Viele Grüße Markus
Markus2komma3
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 24.09.2019, 20:58

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Helldriver » 06.10.2019, 09:32

Markus2komma3 hat geschrieben:es haben sich die Führungsbolzen beim Lösen des Sattels mitgedreht


Du musst den Führungsbolzen mit einem zweiten Maulschlüssel gegenhalten. Das erste Mal an einer Bremse? :roll:
1990er Audi 100 Avant quattro "Sport" 2.3 E NF/AAT/AML/LY3D/834/NX Modell 445PH5 + S711
Sportis Youngtimer Themen
Sporti auf Facebook
Benutzeravatar
Helldriver
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.12.2010, 14:03
Wohnort: Leonberg

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon kpt.-Como » 06.10.2019, 12:42

Helldriver hat geschrieben:
Markus2komma3 hat geschrieben:es haben sich die Führungsbolzen beim Lösen des Sattels mitgedreht


Du musst den Führungsbolzen mit einem zweiten Maulschlüssel gegenhalten. Das erste Mal an einer Bremse? :roll:

Genau DAS dachte ich auch ... :shock:
Von daher lasse ich Tips an Hobbyschrauber die an Sicherheitsrelevanten Bauteilen rumwerkeln.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Markus2komma3 » 08.10.2019, 22:19

kpt.-Como hat geschrieben:
Helldriver hat geschrieben:
Markus2komma3 hat geschrieben:es haben sich die Führungsbolzen beim Lösen des Sattels mitgedreht


Du musst den Führungsbolzen mit einem zweiten Maulschlüssel gegenhalten. Das erste Mal an einer Bremse? :roll:

Genau DAS dachte ich auch ... :shock:
Von daher lasse ich Tips an Hobbyschrauber die an Sicherheitsrelevanten Bauteilen rumwerkeln.



Ja, das ist meine erste Bremse. Ich habe gegengehalten,aber alles ging sehr schwer auf und bei den ersten Umdrehungen hat sich der Führungsbolzen halt mitgedreht... Ich dachte zuerst die abgeflachte Seite des Bolzens sitzt in einer Art Lager in der Bohrung des Sattelhalters... Deshalb hab ich nachgefragt.

Gruß Markus
Markus2komma3
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 24.09.2019, 20:58

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Helldriver » 08.10.2019, 22:41

Also die abgeflachte stelle des Bolzen hat höchstens die Funktion dass die Luft beim hineinschieben entweichen kann und nicht komprimiert wird was den Bolzen wieder rausschieben würde. Du musst wirklich mit einem (dünneren) Maulschlüssel gegenhalten. Bild

Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk
1990er Audi 100 Avant quattro "Sport" 2.3 E NF/AAT/AML/LY3D/834/NX Modell 445PH5 + S711
Sportis Youngtimer Themen
Sporti auf Facebook
Benutzeravatar
Helldriver
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.12.2010, 14:03
Wohnort: Leonberg

Re: Bremssattel Typ hinten

Beitragvon Markus2komma3 » 09.10.2019, 19:48

Danke Helldriver für den Hinweis und das Bild!
Eine Seite ist schon fertig montiert.

Gruß Markus
Markus2komma3
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 24.09.2019, 20:58


Zurück zu Der Audi 100/A6 Typ C4 ab MJ91

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste