Tachowelle umbauen?

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Tachowelle umbauen?

Beitragvon Klassik Kai » 20.06.2017, 10:51

Hallo,
ich müsste in meinem VFL Automatik die Tachowelle tauschen, da die Nadel zittert und auch der schwarze Sicherungsring fehlt.
Leider gibt es die Welle die ich brauche (443 957 801 L) nicht mehr, für Schaltgetriebe (443 957 801 K) bekommt man aber noch gut Ersatz.
Kurze Frage dazu:
Kann ich die Tachowelle K auf Tachowelle L umbauen?

MfG
Kai
Klassik Kai
Forumseinsteiger
 
Registriert: 09.06.2017, 11:45
Fuhrpark: Audi 100 CD, BJ 1985, Zermattsilber

Re: Tachowelle umbauen?

Beitragvon jogi44q » 20.06.2017, 12:57

Hallo,

mit umbauen ist da nichts...

tw.jpg


Für Schaltgetriebe ist die Welle 100 mm länger, das wäre kein Problem, aber ob es getriebseitig passt müsste man probieren.
Warum es aber bei Automatikgetriebe für 4 und 5 Zylinder verschiedene Wellen mit gleicher Länge gibt, weiß ich nicht ?

ich würde die Schaltgetriebe-Tachowelle kaufen und mit dem Original vergleichen, wenn es passt ist es gut, eine andere Möglichkeit bleibt eh nicht
oder falls möglich mit einer eingebauten Tachowelle in einem Schaltgetriebewagen vergleichen.
Gruß Jörg
jogi44q
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.03.2007, 19:12

Re: Tachowelle umbauen?

Beitragvon Klassik Kai » 20.06.2017, 22:59

Ok, habe mir mal eine Welle für ein Schaltgetriebe gekauft. Muss ich mir dann mal ansehen.
Wenn ich mal Bilder vergleiche sieht es für mich so aus, als ob bei der Automatik-Welle die Innenwelle getriebeseitig weiter herausragt, sonst kann ich keine wirklichen Unterschiede feststellen.
Naja, wird sich zeigen.
Klassik Kai
Forumseinsteiger
 
Registriert: 09.06.2017, 11:45
Fuhrpark: Audi 100 CD, BJ 1985, Zermattsilber

Re: Tachowelle umbauen?

Beitragvon mikexx01 » 12.07.2018, 00:09

Klassik Kai hat geschrieben:Ok, habe mir mal eine Welle für ein Schaltgetriebe gekauft. Muss ich mir dann mal ansehen.
Wenn ich mal Bilder vergleiche sieht es für mich so aus, als ob bei der Automatik-Welle die Innenwelle getriebeseitig weiter herausragt, sonst kann ich keine wirklichen Unterschiede feststellen.
Naja, wird sich zeigen.


Ist zwar etwas her , .. hat s geklappt ??
mikexx01
Forumseinsteiger
 
Registriert: 14.03.2018, 12:31
Fuhrpark: Audi 100 Avant 2,3 e BJ 87 , mandelbeige


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste