AAT Differential beim Quattro überholen und reparieren

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

AAT Differential beim Quattro überholen und reparieren

Beitragvon dermarkus » 27.11.2015, 18:08

Da ich noch nicht weis ob ich meines demnächst überhole aber schon die Lagergrößen rausgesucht habe möchte ich die euch mitteilen falls die auch mal einer braucht.
Im freien Lagerhandel bekommt man die Lager zu einem Bruchteil wie bei Audi.

1. Lager links Kegelrollenlager Audi-Nr. 005409123A größe 45,2 x 77,8 x 19,8 Bezeichnung LM603049/011

2. Lager rechts Kegelrollenlager Audi-Nr. 016409123 größe 41,2 x 73,4 x 19,5 Bezeichnung LM501349/310

3. Lager vorne Kegelrollenlager Audi-Nr. 087409551A größe 33,3 x 68,2 x 22,2 Bezeichnung M88048/10

4. Lager vorne Radialkegelrollenlager Audi-Nr. 183525261 größe 38,1 x 82,5 x 29,3 Bezeichnung HM801346/310

5. Lager vorne Rillenkugellager Audi-Nr. 016311235 größe 30 x 62 x 16 Bezeichnung 6206

Anmerkung: Die Größen der Kegelrollenlager sind auf 1 Komma gekürzt, es sind zoll Lagergrößen. Verbaut sind die Kegelrollenlager mit den selben Größen bei sehr vielen anderen Automarken.

Simmeringe:

1. links Audi-Nr. 0175252400A größe 72 x 122 x 10/13

2. rechts Audi-Nr.016409399B größe 45 x 60 x 8

3. vorne Audi-Nr. 017525275B größe 40 x 52 x 7

Die Simmeringe bis auf Nr. 1 gibt es günstig von Febi und Corteco sowie bei Olli W.
Nein das Bild von mir ist NICHT echt!!! Ist nur ein Avatar!!! So seh ich nicht aus und bin auch nicht böse und kein Knaki!!!
(aufgrund der Nachfrage einiger und der verwirrung derer die mich schon gesehen haben)


Audi 200 Powered by 20V turbo

Bist ungeschickt, hast linke Hände?
Läufst gegen Türen und auch Wände?
Kannst nicht schrauben und nicht Lenken?
Hast auch Probleme mit dem Denken?
Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?

DU BIST EIN MANN FÜR ATU
Benutzeravatar
dermarkus
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 21.10.2007, 13:59
Wohnort: nrw

Re: AAT Differential beim Quattro überholen und reparieren

Beitragvon Dorfkind » 09.06.2020, 15:05

Servus kleine Anmerkung zu den 3 Dichtringen:
Nr 1 gibt es auch von Corteco mit dem Maß 72x122x10/13 Kostenfaktor so ca 13 Euro hab ich über Daparto bezahlt. Habe alle drei, Eingang, Links und Rechts hier liegen von Corteco. Hoffe ich komme bald dazu das AAT auf zu machen.
Dorfkind
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 13.02.2020, 15:58
Wohnort: Schwarzwald
Fuhrpark: Audi 100 C4 S4 AAN Bj.92 Sommer KFZ
Audi 200 20V Turbo 3B Bj.90 Im Aufbau ab April
Yamaha Fz1 Bj.2006 wird mich wohl verlassen müssen
Opel Corsa D WINTERSCHLAMPE
Mazda5 2.0 CD "Der_FamilyBomber"

Re: AAT Differential beim Quattro überholen und reparieren

Beitragvon Ro80-Fahrer » 10.06.2020, 22:57

Nicht vergessen: beim Überholen und Ersetzen der Lager sollte/muss Triebling/Tellerrad neu eingestellt werden sonst hat man nicht lange dran Freude! Darum vielleicht auch schonmal gucken, wo man entsprechende Passscheiben her bekommt um das Zahnflankenspiel einstellen zu können!
Viel Erfolg bei der Arbeit!
schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: AAT Differential beim Quattro überholen und reparieren

Beitragvon Dorfkind » 22.06.2020, 20:42

Ro80-Fahrer hat geschrieben:Nicht vergessen: beim Überholen und Ersetzen der Lager sollte/muss Triebling/Tellerrad neu eingestellt werden sonst hat man nicht lange dran Freude! Darum vielleicht auch schonmal gucken, wo man entsprechende Passscheiben her bekommt um das Zahnflankenspiel einstellen zu können!
Viel Erfolg bei der Arbeit!
schöne Grüße
Matthias


Servus ,
wenn die Kegelrollenlager getauscht werden muss man den Triebling wieder frisch auf Spiel und Tragbild eingestellt werden da geb ich dir recht. Das würde ich aber nur empfehlen wenn es wirklich geräusche macht, und selbst dann sind AAT Diffs gebraucht recht günstig zu bekommen so dass ich eher 150 Euro für en gutes gebrauchtes bezahlen würde und 40 Euro in neue WDR investieren würde und neues Öl , anstatt eine ganze Stange Geld für eine Diff Instandsetzung.
Wenn man nur die Dichtungen Tauscht und wieder zusammen baut braucht man nichts einzustellen.
Dorfkind
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 13.02.2020, 15:58
Wohnort: Schwarzwald
Fuhrpark: Audi 100 C4 S4 AAN Bj.92 Sommer KFZ
Audi 200 20V Turbo 3B Bj.90 Im Aufbau ab April
Yamaha Fz1 Bj.2006 wird mich wohl verlassen müssen
Opel Corsa D WINTERSCHLAMPE
Mazda5 2.0 CD "Der_FamilyBomber"

Re: AAT Differential beim Quattro überholen und reparieren

Beitragvon Ro80-Fahrer » 23.06.2020, 03:42

Kommt drauf an. Wenn die Dicke der Dichtung beim Zahnflankenspiel mit eingerechnet ist, müsste man Triebling/Tellerrad schon neu einstellen. Ich kenne das von NSU Getrieben, bei denen man so verfahren muss, wenn man kein jaulendes Differential haben will. Oder man achtet drauf, dass die neue Dichtung die exakt gleiche Dicke hat. Wenn‘s die noch Original gibt dann muss I.d.R. nix neu eingestellt werden.
Klar, wenn es billige Diff‘s gibt dann macht das wirtschaftlich gesehen kaum Sinn. Zumal nicht jeder in der Lage ist das Differential einzustellen.
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste