Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon otti44 » 08.05.2013, 19:24

Hallo zusammen,
ich habe in den letzten 17 Jahren bei meinem noch 10 Jahre älteren Audi 100 Avant mit Klima-Automatik schon mehrfach den Lüftermotor gewechselt. Sei es wegen defekt (Kohlen runter) oder prophylaktisch, wenn der Lüfterkasten sowieso mal raus war beim Wechsel des Wärmtauschers (ist ja ein Riesen-Akt). Ich habe immer gut erhaltene Lüftermotoren (mit guten Kohlen/Kollektoren) vom Schrott eingebaut, habe aber nicht darauf geachtet, ob sie aus einem Wagen mit oder ohne Klima-Automatik stammen. Sicher waren auch Motoren aus NICHT-Klima-Automatik Fahrzeugen dabei. Ich habe aber nie Probleme oder Funktionsstörungen bemerkt. Deshalb meine Frage:
Worin unterscheiden sich die Lüftermotoren und was müsste eigentlich passieren, wenn ich den "falschen" Motor in ein Klima-Automatik Fahrzeug einbaue?
Danke + Gruss
Otti44
otti44
 

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon OPA_HORCH » 08.05.2013, 21:02

Der Gebläsemotor für "ohne Klima" hat eine höhere Stromaufnahme. Wurde so ein Motor bei Klimaautomatik verbaut, dann wurde schon mal von einer doch sehr warmen Verkabelung berichtet.
Natürlich weist Audi aus naheliegenden Gründen darauf hin, dass diese Motoren nicht vertauscht werden dürfen, aber da dir dein Audi in all den Jahren deshalb weder abgefackelt ist noch die elektronische Drehzahlsteuerung zerstört wurde, darf man das Ganze wohl mit einem gewissen Pragmatismus betrachten...Im Zweifel kann es aber auch nicht schaden, den richtigen Motor für den richtigen Anwendungsfall zu benutzen :-D

Gruß Wolfgang
_____________________________________________________
Wenn es einen ärgern kann, dann fließt Wasser auch bergauf...
(Summe meiner Erfahrungen aus 40 Jahren Schrauberei)

Meine Sänfte: Audi 100 Avant NF Automatik 11/89
Das letzte Auto ist immer ein Kombi...
Benutzeravatar
OPA_HORCH
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 04.04.2006, 13:13
Wohnort: Im Land der 1000 Berge

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon kpt.-Como » 09.05.2013, 16:19

Mein neuer Gebläsemotor mit Rad, für OHNE Klima, aus einem C4, verrichtet seit ca. gut einem Jahr schon klaglos seine Dienste.

Wenn der tatsächlich ausfällt, habe ich ja noch soviel Preisdifferenz zum Gebläsemotor für MIT Klima, das ich noch getrost 3 weitere neue kaufen kann. ;)
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon fleischi » 09.05.2013, 19:51

Hallo erst mal.
hab letztes Jahr um die 50€ für den Motor (für Klima) Bezahlt(Netto).
Und,war neu,

MFG

André
Seit fast über Genau 20 Jahren dem VAG Konzern Treu.
Audi 200 Turbo Quattro VFL-Alltagsauto (Vitamin B).wird Sommerauto-ist sommerauto
Und nur noch 2 32B
fleischi
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 18.03.2009, 21:14
Wohnort: Neubrandenburg
Fuhrpark: neues alltagsauto,93er avant aar mit ohne alles,der ist geschichte wiedermal,aktuell nen 92er Passat variant 2E mit gerade mal knapp 400Tkm.

AW: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon toblerone » 10.05.2013, 08:47

fleischi hat geschrieben:Hallo erst mal.
hab letztes Jahr um die 50€ für den Motor (für Klima) Bezahlt(Netto).
Und,war neu,

MFG

André



Wo? :) ich finde nichts unter 120Euro. Da ich für mein 200er auch einen für mit Klima brauche.

Gesendet von meinem ST15i mit Tapatalk 2
MFG Juli

Audi 100 2.2 VFL KU/AAZ 405tkm, Audi 200 NFL 1B, ZX10 Tomcat Rommerskirch-Umbau
Benutzeravatar
toblerone
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 17.02.2011, 13:04
Wohnort: 72660 Beuren
Fuhrpark: 100 VFL 2.2 KU/AAZ
200 NFL 10VT 1B

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon fleischi » 10.05.2013, 21:43

Hallo erst mal.
Bei meinem Teiledealer
Matthies.

MFG

André
Seit fast über Genau 20 Jahren dem VAG Konzern Treu.
Audi 200 Turbo Quattro VFL-Alltagsauto (Vitamin B).wird Sommerauto-ist sommerauto
Und nur noch 2 32B
fleischi
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 18.03.2009, 21:14
Wohnort: Neubrandenburg
Fuhrpark: neues alltagsauto,93er avant aar mit ohne alles,der ist geschichte wiedermal,aktuell nen 92er Passat variant 2E mit gerade mal knapp 400Tkm.

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon otti44 » 12.05.2013, 21:17

Hallo,

danke für die Infos!

Ich fasse mal zusammen:

- Ist ziemlich wurscht, was für einen Lüftermotor man in ein Klima-Automatik-Auto einbaut.

Habe noch 2 ohne-Klima-Motoren liegen. Werde ich also, wenn es soweit ist, in mein Klima-Automatik-Auto einbauen :}

Gruss
Otti44
otti44
 

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon Blacky » 14.05.2013, 14:09

Moin,

Ja, bau einfach mal ein, geht ja schnell, wenn man den Gebläsekasten aufsägt und mit Klebeband wieder dicht macht.

Achte mal auf die Plus-Versorgungsleitung der Klimaeinheit, ob die ev. 'ungewöhnlich warm' wird. Oder vielleicht so heiß, daß man sich direkt die Finger dran verbrennt.
Sitzt - grob - mittig in der Mittelkonsole, 4-polige rote Steckverbindung.

Ursache für das ganze ist mir nicht bekannt, äußerlich sehen die Motoren gleich aus, aber am Innenleben ist irgendwas anders.
Stromaufnahme im ausgebauten Zustand gab keine Rückschlüsse, im eingebauten bisher nicht getestet.

Grüße !
Zum Selberstreuen:

<zynismus>
<ironie>
<sarkasmus>
Blacky
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 18:01
Fuhrpark: Ja, ich hab auch schon ein paar Beiträge geschrieben.

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon Blacky » 16.07.2014, 14:35

Moin,

ich kram das nochma raus, für die "ich bau ein was da iss"-Fraktion ;) .

Ich hab grade mein graues Grauen teilgeschlachtet, einmal Klima komplett neu und die restlichen Kabelbausünden beseitigen.
Dabei habe ich gestern Abend das hier aufm Bild gefunden, ausm originalen Klimakabelbaum, unverbastelt.

IMG_0126.jpg


Ist ein bissl unscharf, ich reiche schärfere nach wenn ich das Gelumpe raus habe.
Was man da sieht: Es fehlt die Isolation. Die ist aber nicht einfach nur weggebröselt, die ist geschmolzen. Ein ähnliches Bild sieht man am blau-schwarzen Kabel am roten Stecker, und dort ebenfalls schöne schwarze Spuren, auch da ist der Kunststoff signifikant warm geworden.

Ich lasse das nu mal so stehen, kann sich jeder überlegen, was er daraus macht ;)
Zum Selberstreuen:

<zynismus>
<ironie>
<sarkasmus>
Blacky
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 18:01
Fuhrpark: Ja, ich hab auch schon ein paar Beiträge geschrieben.

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon Ro80-Fahrer » 14.09.2018, 19:15

Ich gabe den Beitrag hier nochmal aus aus gegebenem Anlass.

Wenn ich das richtig verstanden habe heißt das, dass Gebläsemotoren für ohne Klima nicht verbaut werden dürfen in Klimafahrzeugen, wegen höherer Stromaufnahme. Soweit so gut.
Aber warum hat ein Motor mit 200W eine höhere Stromaufnahme wie einer mit 300W? Das ist mir neu, oder steh ich gerade auf'm Schlauch?
In meinem Fall ist eine Standart-Heizung verbaut an die eine manuelle Klima nachgerüstet wird. Also ohne elektronische Drehzahlsteuerung, sprich es ist alles gleich wie bei Ohne Klima, nur dass der Verdampfer davor sitzt und halt ein manueller AC-Schalter an den drei Drehreglern mit verbaut ist.
Im Teilekatalog wirds finde ich noch verwirrender:
Das steht der Lüftermotor mit "C" am Ende für Klimatronik und der ohne "C" sowohl für die Standart-Ausführung als auch mit Klimaanlage? Wie muss ich denn das verstehen? Meinen die damit die manuelle Klima, oder wie?
Bei Daparto hab ich mehrere Gebläsemotoren gefunden.
Einen mit 300W und der Standart mit 199W, welcher gegenüber dem für mit Klima teurer ist!!! Ohne Klima rund 50€, der mit Klima knappe 30€! :shock:

Kann man denn nicht den 300W Motor auch bei Standart-Lüftung einbauen? Ist ja noch ein Vorwiederstand verbaut, oder steh ich auf'm Schlauch? Zumal sich für mich der mit 300W besser anhört auch vom Preis-Leistungsverhältnis.
Hersteller gibt's ja auch jede Menge. Fragt sich nur welchen man nehmen soll. Nachher wenn die Klima drin ist, wird der Ausbau des Lüftermotors ja nicht mehr ganz so fix gehen wie vorher ohne... :roll: :roll:

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Weitere "Patienten" unter meiner technischen Betreuung:
Audi 100 Avant Frontpeitsche "SH" 4-Zylinder U-Kat Bj 25.07.1986, tizianrotmetallic 1. Hd. Neulack 2016
Auto Union 1000er Coupè Bj 1959 (2x Restauriert und seit 1977 in Familienbesitz)
Vespa 50 Bj 1971 in leuchtorange (restauriert)
Rex Mofa FM 50 Bj 1953 (restauriert)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon kpt.-Como » 14.09.2018, 20:35

Meiner einer hat den Preiskampf nicht eingesehen und einen Lüftermotor vom C4 ohne Klima in den 44er MIT klima verbaut.
Läuft heut noch, ohne geschmorte Leitungen oder ähnliches.

Na gut, EX 20V. :roll:

Macht was Ihr wollt. :wink:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon sigare » 16.09.2018, 18:04

der klima lufter wird jedemzeit andres geregeld im tempo.
der bekomt 9 v von regler am motor beim max/high
und bis 6 volt am non klima lufter am max tempo
so ja das ist etwas andres, beim manuell macht ihre selbst der tempo niedriger.
das ist das grosere nterschied zwissen beider.
Benutzeravatar
sigare
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.04.2015, 21:35
Fuhrpark: audi 100 turbo quattro '89 Panthero Schwartz
MC2 227.1 pk 167.0 kW 363,8Nm at 3800 rpm Vitm B

Re: Unterschiede Lüftermotoren Klima/Nicht-Klima

Beitragvon Ro80-Fahrer » 16.09.2018, 18:18

Ich hab jetzt ganz pragmatisch den 300W Lüfter gekauft! Ich werd ja sehen wie der läuft! Im Zweufel kommt halt dann noch der andere rein. Ich weiß jetzt ja wie ich den Kasten raus bekomme ohne die ganze Musik raus zu machen.
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: yabba18 und 6 Gäste