"Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Re: "Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Beitragvon Mike NF » 24.10.2011, 23:31

Meinen Seine weiche Flauschigkeit jenes Bild?

aV2brKGA-009c5ef7734126eea7311c69e29c3af0.jpg


Grüße

Ich
Bild
Ich hab mehr Spaß, als 'ne blinde Lesbe auf'm Fischmarkt.
Benutzeravatar
Mike NF
Geschäftsführer
 
Registriert: 05.11.2004, 18:07
Wohnort: Münster
Fuhrpark: Audi 195 S-Line
BMW E46 320i

Re: "Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Beitragvon Olli W. » 25.10.2011, 00:29

Der Vollständigkeit halber -> http://audi100.net/Technik/Karosserie/karosserie.html

Blacky hat geschrieben:Interessant wäre noch ein Vergleich bei Draufsicht aufs Fahrzeug, ob sich an der Seite andere Werte im Vergleich zur Mitte ergeben


Druckwerte Horizontalschnitt:

Messpunkt 1 (Grillmitte Audi Ringe): + 0,8bar
Messpunkt 5 (Blinkerecke): -0,95bar
Messpunkt 10 (Höhe A-Säule): -0,2bar
Messpukt 15 (Höhe B-Säule): -0,18bar
Ab 15 steigt es dann bis zum Heck kontinuierlich auf 0bar an

Gruss,
Olli
Bild
+ Audi 100 online Shop - Audi Teile & Tuning +
Mail: oliver@audi100-online.de
_____________________________________________________________________

"I´m an Automan, i´m made of wires, wires, wires"
Benutzeravatar
Olli W.
Moderator
Moderator
 
Registriert: 05.11.2004, 12:43
Fuhrpark: Audi 100 turbo quattro "Sport exklusiv"
Audi 80 SC Typ 81 GTE "light"
Focht Streetka
Aldi Sackkarre klappbar nicht elektrisch

Re: "Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Beitragvon Mario20v » 06.11.2011, 13:55

Ich weiss nicht ob ich es schon mal angesägt hatte.
Also währe eine nach hinten öffnende Huze oder Lamellen in der Haube im dem Bereich Sinnvoller um z.B. Wärme abzuführen?
Und Kaltluftansaugung ehr hinterm Grill?
Mario20v
 

Re: "Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Beitragvon SI0WR1D3R » 23.01.2019, 22:21

Olli W. hat geschrieben:Der Vollständigkeit halber -> http://audi100.net/Technik/Karosserie/karosserie.html

Blacky hat geschrieben:Interessant wäre noch ein Vergleich bei Draufsicht aufs Fahrzeug, ob sich an der Seite andere Werte im Vergleich zur Mitte ergeben


Druckwerte Horizontalschnitt:

Messpunkt 1 (Grillmitte Audi Ringe): + 0,8bar
Messpunkt 5 (Blinkerecke): -0,95bar
Messpunkt 10 (Höhe A-Säule): -0,2bar
Messpukt 15 (Höhe B-Säule): -0,18bar
Ab 15 steigt es dann bis zum Heck kontinuierlich auf 0bar an

Gruss,
Olli


Hi Zusammen,

es ist ein bisschen Zeit seither vergangenen...ich hol den Fred mal wieder hervor 8)

@Olli:

Hast du ggf auch Fachliteratur zum Audi 200 10VT und zum 200 20V?

Wäre interessant wie sich die Frontspoiler / Stoßstangen bei den beiden im Vergleich zum 100er verhalten.

Wenns auch nicht ganz so sinnig erscheint da es kein Turbo/Motor mit LLK ist, um den Vergleich weiter zu führen, wie siehts beim V8 aus?

Vielen Dank!

Gruß
Wolfgang
MfG

Woife


Audi A4 B5 Avant Quattro 2.8 30V [97] - Alltags-/ Showcar
Audi 100 Limo Turbo Quattro Sport [90] - MCII NFL
Audi 200 ABT Avant Turbo Quattro [87] - MCI VFL
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
 
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Wohnort: Niederbayern - REG
Fuhrpark: Audi 200 Avant Turbo Quattro Bj 86 MC1 (ABT)
Audi 100 Avant Quattro Bj 93 AAH
Audi A4 B5 Avant Quattro Bj 97 30V ACK + Bj 96 TDI AFN
Audi 90 Quattro Bj 90 NG
Opel Calibra 2.0 Bj 91 16V

Re: "Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Beitragvon kai 1 » 24.01.2019, 01:38

SI0WR1D3R hat geschrieben:Wenns auch nicht ganz so sinnig erscheint da es kein Turbo/Motor mit LLK ist, um den Vergleich weiter zu führen, wie siehts beim V8 aus?


ich hab nur mal vor ewigen zeiten in einer zeitschrift leistungsdiagramme von nen motorad gesehen , da hat das einlassystem mit "ram air" 6 ps gebracht

600er motorad , werksangabe 100 ps mit gleichdruckvergaser

messung ohne fahrtwind endsprechend zur geschwindigkeit : 100 ps > nur freiselbstansaugend
messung mit fahrtwind endsprechend zur geschwindigkeit : 106 ps
messung mit demontierter "ram air" und fahrtwind endsprechend der geschwindigkeit : 100 ps

wenn der einlass an der richtigen position ist und die dimensionierung stimmt dann kann das schon was bringen wenn das die gemischaufbereitung adaptieren kann , also die etwas moderneren systeme sollten das können

bei den älteren systemen ist das schwierig zu beurteilen , ich weiss nicht was ne stauscheibe im mengenteiler macht wenn auf der einlasseite nen druckanstieg ist :?: Luft Mengen Messer weiss ich auch nicht , Luft Massen Messer könnte eventuell besser damit klar kommen ?

einer Alpha-n mit breitbandsonde dürfte sowas nicht stören oder wenn über Map im saugrohr die luftmenge bewertet wird

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Entwickler
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980

Re: "Cold Air Intake" beim 10VT - Ideen dazu?

Beitragvon sigare » 24.01.2019, 16:06

deswege war die luft einamen beim MB 250/300 Turbo Diesel im doch monteert in seiten kötfleugel?
das wirkt beim der carrosserie van onser typ nicht?
dan der WiWa links fahrersite zwischen radkasten und thur einer platz geben :roll:
Benutzeravatar
sigare
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.04.2015, 21:35
Fuhrpark: audi 100 turbo quattro '89 Panthero Schwartz
MC2 227.1 pk 167.0 kW 363,8Nm at 3800 rpm Vitm B

Vorherige

Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste