Dringend!!! Gab es den 44er auch mit 5-Loch-Felge?

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Dringend!!! Gab es den 44er auch mit 5-Loch-Felge?

Beitragvon madboy671 » 11.11.2004, 16:55

Und wenn ja, ab welcher Ausstattung, Motorisierung, welche Baujahre?

Ist wirklich dringend! Habe nämlich meine Winterreifen von meinem ehemaligen Audi 100 Turbo verkauft (die hatte ich aber nie montiert, sondern vom Vorbesitzer mitbekommen). Diese waren auf 5-Loch-Felgen montiert und der Käufer meint nun, ich hätte ihn beschissen, da der 44er ausschließlich mit 4-Loch-Felgen ausgeliefert wurde. Hat er etwa Recht? Er droht mir sogar mit rechtlichen Schritten (bei einem Streitwert von 25,- Euro)!

Danke für jede erbauliche und schnelle Antwort.

Gruß
Frank
madboy671
 

Beitragvon KonstantinK » 11.11.2004, 16:58

die Typ44 turbos hatten alle 5-Loch Felgen... Meines Wissens auch die Vorfacer...

aber wenn der sonen Terz macht, soll der dir die Felgen zurückbringen und du stellst sie wieder ins Auktionshaus ;-)
Zuletzt geändert von KonstantinK am 11.11.2004, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
KonstantinK
 

Beitragvon Jens 220V-Abt-Avant » 11.11.2004, 16:59

Dummfug!

Der 44er war in der normaloversion mit der 4-Lochfelge ausgestattet, jeder Turbo und viele der Quattros hatten aber die 5-lochfelgen (5x112) drauf. Das war ja der Krampf bei den Autos!

Man kann sagen, alle Frontis bis hin zum 136PS NF waren 4 loch (abgesehen vom Sport)
Ab 165 PS dann 5-Loch

turbos und Automatik immer 5 loch

Unabhängig davon ob nun Quattro doer Fronti.

Gruß
Jens
Life sucks!

...then you die!
Benutzeravatar
Jens 220V-Abt-Avant
Moderator
Moderator
 
Registriert: 05.11.2004, 20:40
Wohnort: 73312 NDSK
Fuhrpark: soll ich da jetzt etwa alle...?

Beitragvon André » 11.11.2004, 17:35

Jens 220V-ABT-Avant hat geschrieben:Man kann sagen, alle Frontis bis hin zum 136PS NF waren 4 loch (abgesehen vom Sport)
Ab 165 PS dann 5-Loch
turbos und Automatik immer 5 loch


Moin,

ich bin gerade mal durch die beliebte Reifenfreigabe:
bis 66kW gabs nur 4-Loch
75-101kW gabs mit 4- oder 5-Loch
121kW gabs nur mit 5-Loch

Eindeutige Festlegung, was zwischen 75 und 101 kW 4 und was 5-Loch hat, scheint mir im Einzelfall schwierig, weil es ja auch noch z.B. die Varianten "erhöhte Zuladung", "verstärktes Fahrwerk" gab.
(nebenbei fehlen mir in der Liste z.B. 83kW, 74kW und 77kW)

zur eigentlichen Frage:
Es gab den Typ44 defintiv auch in 5-Loch bei recht normalen Ausführungen, z.B. bei NF Avant NFL Front (KEIN Sport).

Gibts eigentlich nen Grund, warum alle Automaten 5-Loch haben ?
(Notwendigkeit der grossen Bremse?)

Ciao
André
VW LT 28 WoMo 2,4R6D, ´82, 350tkm, verkauft; VW Passat Variant 32B sandmetallic 1,3, ´83, verkauft; Audi 100 Avant NFL 2,3E, blau, verkauft ins Forum, Audi 100 Avant Sport 2,3E, panthero, 250tkm, verkauft ins Forum; VW Passat Variant Ideal Standard, ´92, indianrot, 178tkm, abgegeben; Opel Omega Caravan 2,5V6, ´97, irgendwie grünblau, 188tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´96, racingschwarz, 170tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´00, fröhlichblau, 180tkm, entsorgt; VW Golf 3 Avenue 1,8, ´95, indian?rot, 230tkm, auseinandergefallen; Renault Mégane II Luxe dynamique 1,6, ´03, angora-beige, 178tkm, in Zahlung
Nissan Pul sar Tekna 1,5dci, azureblau

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
Benutzeravatar
André
Moderator
Moderator
 
Registriert: 07.05.2004, 14:17
Wohnort: Göttingen

Beitragvon reinhold2709 » 11.11.2004, 18:05

Hi!

Falls es Dich beruhigt, Du bist grundsätzlich im Recht!

Nachstehend ein Auszug aus H.R.Etzold - Delius Klasing Verlag "Audi 100/200, Audi Diesel von 9/82 bis 11/10", Seite 189:

Dieselmotoren 51, 64 und 74 kW: Einpreßtiefe 45/Lochkreis 108
Vergasermotor 74 kW: 45/108
Einspritzmotor 85, 100 und 101 kW: 45/108
CS-Ausführung (=Quattro) bis 7/84: 45/108
CS-Ausführung ab 8/84: 45/112
121-147 kW: 45/112

Du siehst also, es war bunt gemischt....

Die 108er haben 4 Löcher; die 112er 5 Löcher.

Abgesehen davon, dass Du recht hast, wäre es wohl doch sinnvoll, das Geschäft rückgängig zu machen; Du ersparst Dir ziemlich sinnlose weitere Diskussionen (was soll der Käufer mit Felgen, die nicht passen?) und Ärger. Wenn Du die Räder wieder anbietest solltes Du aber besser doch die genauern Dimensionen anführen und nicht nur auf eine Fahrzeugtype verweisen....

Gruß Reinhold
reinhold2709
 

Notrad 5 Loch?

Beitragvon Mario » 11.11.2004, 18:51

hossa!

gibt es eigentlich das notrad, dass ich in meinem alten ds avant hatte auch für meinen neuen avant turbo? nur dass es dann 5 löcher haben müsste?

gruss

mario

:-D
Mario
 

oder ganz ohne Ersatzrad?

Beitragvon Mario » 11.11.2004, 18:52

hossa!

gibt es denn eine lösung, bei der man auf ein reserverad ganz verzichten kann?

bei ebay gibt es manchmal kompressoren. kennt sich jemand damit aus?

gruss

mario

:)
Mario
 

Ein Loch kann der Kompressor zwar nicht verstopfen

Beitragvon Jan Paul » 11.11.2004, 19:50

Aber natürlich ist die Batterie von diesen Kombigeräten (meinst du die?). vollkommen ausreichend, um einen großen Reifen zu füllen. Ich fahre in meinem Oldie so ein komisches Billigteil für etwas Starthilfe, etwas Licht und etwas Luft spazieren - bei Plus gekauft. Es hat mir schon den einen und anderen Dienst geleistet und ich habe das beschissen große Ersatzrad rausgeschmissen. Natürlich braucht man dann so ein Pannenspray für den Fall der Fälle.

Als mal ein Ventil undicht war, hat der Kompressor den völlig platten 205/65R15 wieder für die Fahrt zum Reifendienst aufgepumpt. Aber nicht wundern: es dauert!

Gruß, Jan
Jan Paul
 


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSN [Bot] und 14 Gäste