Welches Getriebeöl kommt in den 20V?

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
Beiträge: 2755
Registriert: 05.11.2004, 18:00
Fuhrpark: 20V
Been thanked: 2 times

Welches Getriebeöl kommt in den 20V?

Beitrag von Markus 220V »

Hallo,

da leider die Selbstdoku nicht mehr funktioniert, muss ich hier nochmal nachfragen. Eigentlich gehören ja in den 20V 2.3L von dem G005000. Das gibt es ja leider jetzt nicht mehr. Wollte das nach 30 Jahren jetzt mal wechseln.

Die Spezifikation sollte nach meiner Recherche GL4 75W90 sein? Als Vergleichsnummer wird aber bei vielen das GL5 mit 75W80 (Liqui Moly, Febi, etc.) angegeben. Was ist denn nun das richtige?
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
Beiträge: 4990
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Fuhrpark: 200 Avant Turbo Quattro Bj86 MC1 (ABT)
100 Avant Quattro Sport BJ90 NF sold
S6 C4 Avant Bj97 AAN
A6 C4 Avant Quattro BJ97 ABC
S4 B5 Avant Quattro Bj 99 AGB
A4 B5 Avant Quattro Bj97 30V ACK
Opel Calibra 2.0 Bj91 16V
Wohnort: Niederbayern - REG
Has thanked: 2 times

Re: Welches Getriebeöl kommt in den 20V?

Beitrag von SI0WR1D3R »

Servus Markus,

laut internetrecherche, sowie auch dem Liqui Moly Ölwegweiser, gehört ein GL4+ 75W90 in das 5-Gang-Schaltgetriebe.
Nicht zu verwechseln mit dem Hinterachsdifferential-Öl GL5 85W90.

Viele Grüße
Woife
MfG
Woife...
:zeitung:
...der im Sommer an den Winter denkt - und stets einen Quattro lenkt...
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
Beiträge: 2755
Registriert: 05.11.2004, 18:00
Fuhrpark: 20V
Been thanked: 2 times

Re: Welches Getriebeöl kommt in den 20V?

Beitrag von Markus 220V »

ok. Danke für die Info. Das richtige wäre dann wohl das 4434 von Liqui Moly? Soweit war ich nämlich schon und da steht dann GL4+(GL4/GL5) drauf. Das hat mich etwas verwirrt.
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
Beiträge: 4990
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Fuhrpark: 200 Avant Turbo Quattro Bj86 MC1 (ABT)
100 Avant Quattro Sport BJ90 NF sold
S6 C4 Avant Bj97 AAN
A6 C4 Avant Quattro BJ97 ABC
S4 B5 Avant Quattro Bj 99 AGB
A4 B5 Avant Quattro Bj97 30V ACK
Opel Calibra 2.0 Bj91 16V
Wohnort: Niederbayern - REG
Has thanked: 2 times

Re: Welches Getriebeöl kommt in den 20V?

Beitrag von SI0WR1D3R »

Korrekt.

Habe es übrigens auch in meinem (wenn auch ehemaligen) 220V Avant drinnen, im S6 C4 und 210VTQ ebenso.
MfG
Woife...
:zeitung:
...der im Sommer an den Winter denkt - und stets einen Quattro lenkt...
Benutzeravatar
Fussel
Entwickler
Beiträge: 621
Registriert: 08.11.2012, 15:53
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 41 times
Been thanked: 4 times

Re: Welches Getriebeöl kommt in den 20V?

Beitrag von Fussel »

Hallo Markus,
Markus 220V hat geschrieben: 21.10.2020, 15:09 ok. Danke für die Info. Das richtige wäre dann wohl das 4434 von Liqui Moly? Soweit war ich nämlich schon und da steht dann GL4+(GL4/GL5) drauf. Das hat mich etwas verwirrt.
Da warst Du nicht der einzige, der verwirrt war: Re: Vorderachs-Diff zerlegen beim Quattro...?. Ich hab das erst auch hinter mir, da das Getriebeöl bei mir schonmal gewechselt wurde, habe ich mich jetzt nur für ein Auffüllen entschieden. Auf der Liqui Moly Seite habe ich die Info G50 noch gefunden, das steht unter den Freigaben noch dabei. Ich dachte nur, dass das Öl von Getriebe und Differential an der Vorderachse unterschiedlich ist - und hab mir da einen Wolf gesucht. Bislang hab ich nur an heckgetriebenen Fahrzeugen geschraubt und am Alltagsauto-Quattro war bislang nur die Vertragswerkstatt dran.

Quattrogetriebene Grüße,
Fussel
Antworten