Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Beitragvon Fussel » 29.09.2019, 20:49

Hallo zus@mmen,

seit dem Kauf in 2017 stört mich die etwas hakelige Gepäckraum-Abdeckung beim Auf- bzw Zuschieben. Ich hab sie auch schon ein paarmal komplett ausgefädelt. Hier fiel mir auf, dass sich einmal eine der Rollen verabschiedet hatte. Ich hab sie dann wieder auf die Welle geschoben und dann war wieder alles wie vorher.

Im Ersatzteilkatalog hab ich bislang noch keine Explosionszeichnung gefunden, wie das ganze zusammen gehört. Daher meine Frage: kennt Ihr das Problem? Gibt es da Abhilfe oder muss man damit Leben? :shock:

Quattrogetriebene Grüße, Fussel.
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)

Re: Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Beitragvon BAUM4477 » 30.09.2019, 22:36

Hallo Fussel,
muss man wohl mit leben :roll:

Die Rollenhalter sind in die Querstäbe eingesteckt. Gern brechen auch die Rollen selbst noch an, so dass es noch mehr hakt. Die Abdeckung in Summe ist natürlich EOE.
PFTE / Teflonspray in den Führungen macht die Sache etwas geschmeidiger - aber wirklich schön ist das nicht.

VG
BAUM4477
Benutzeravatar
BAUM4477
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 29.09.2007, 16:14

Re: Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Beitragvon kork » 30.09.2019, 23:25

Die Rollen sind nur bei Audi EOE der Passat 32b hat die gleichen Rollen und die sind bei VW Classic.
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Beitragvon Fussel » 01.10.2019, 00:57

Hallo Baum 'n' Kork :wink:

Danke für Euer Feedback. Die Rollen sind soweit noch in Ordnung und drehen sich auch. Einzig eine Rolle geht gerne stiften und hält nicht auf der Stange, wenn ich den Rollo ausfädele.
Vom Schmieren der Führung mit Teflonspray hab ich bislang abgesehen, damit beim Ausbauen des Rollo nicht der halbe Kofferraum versifft wird. Mal schauen, evtl kann ich mich ja doch noch damit anfreunden und ich spendiere ein paar Sprüher...

Die seitlichen Führungsrollen haben bei Audi und VW die gleiche Teilenummer 445 863 558. Bei VW Classic Parts kostet eine Rolle derzeit 7,69 Eur. Danke Kork für den Hinweis! :D Evtl spendiere ich da mal neue, mal schauen...

Quattrogetriebene Grüße, Fussel

PS: der Audi Tradition Shop ist gerade mal wieder nicht erreichbar... :kotz:
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)

Re: Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Beitragvon BAUM4477 » 02.10.2019, 21:14

kork hat geschrieben:Die Rollen sind nur bei Audi EOE der Passat 32b hat die gleichen Rollen und die sind bei VW Classic.


Danke für den Tip :) Müsste ich noch irgendwo rumstehen haben... nie dran gedacht, das mal umzustecken :roll:

@Fussel bzgl. Spray: Aus dem Grund hab ich PTFE / Teflon Spray gewählt. Das sifft und versaut nicht.

VG
BAUM4477
Benutzeravatar
BAUM4477
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 29.09.2007, 16:14

Re: Gepäckraum-Abdeckung im Avant

Beitragvon 1TTDI » 04.10.2019, 21:28

Hat jemand evtl. mal versucht mit rückbaubaren Veränderungen die Laderaumabdeckung eines anderen Autos einzubauen? Zwischen Lehne und Abdeckungshalterung ist ja noch etwas Platz, so das vielleicht eine der neueren "rolloartigen" Abdeckungen passen könnte.
Die originale ist ja wirklich eine Zumutung. Gerade, wenn man sie ausbaut und wieder einbaut fummelt man sich ja nen Wolf und die Rollen rutschen gerne aus den Stäben.
Benutzeravatar
1TTDI
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 25.06.2005, 11:38
Wohnort: Kreis Borken
Fuhrpark: Audi 100 TDI Sport EZ 12/90, lago , 785000km
Audi 100 TDI Avant EZ 08/90, nautic, 125000km


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Avantle, Google [Bot], MSN [Bot] und 17 Gäste