Reihenfolge Zusammenbau Vorderachse

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Reihenfolge Zusammenbau Vorderachse

Beitragvon Pasy089 » 02.09.2019, 08:04

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem 5Zyl. Fronti vorn alles draußen gehabt: Stabi, Federbein, Querlenker, Bremsscheibe/-sattel, Spurstangen, Antriebswellen
Da der Ausbau eine ganze Weile her ist hier die Frage, was die richtige Reihenfolge beim Zusammenbau ist.
Federbein hängen schon drinnen. Antriebswellen sind wieder eingefädelt. Nun wären Querlenker dran und dann Stabi, oder?
Der Stabi stand beim Ausbau gut auf Spannung. Den wollte ich zuerst in die Querlenker einfädeln und dann vorn irgendwie die Schellen wieder drauf.

Grüße Uwe
Pasy089
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 04.10.2015, 23:05
Fuhrpark: Audi 100 Bj 90 (RT), Passat Syncro Bj 86, 928 Bj 80, 914 Bj 73, e32 Bj 90

Re: Reihenfolge Zusammenbau Vorderachse

Beitragvon Reiffy » 09.09.2019, 20:26

Hi. Also ich habe den Stabi als letztes in die Querlenker eingefädelt. Dazu 2 spanngurte genommen und den Stabi zusammengezogen, dann ging es relativ leicht mit den einfädeln in die Querlenker. Würde auch nicht die kleinsten Gurte holen, da ist schon ordentlich Musik hinter.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Reiffy
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 05.10.2018, 16:20
Fuhrpark: Audi 100 C3 2,3E Automatik EZ: 01/11/1988

Re: Reihenfolge Zusammenbau Vorderachse

Beitragvon j.r. » 10.09.2019, 02:53

Hallo

Habe neulich auch Querlenker- und Stabilager gemacht.
Zuerst die Querlenker in den Hilfsrahmen, dann Federbein mit Querlenker verbunden und dann mit Hilfe eines Spanngurtes den Stabi in die Querlenker.
Die Stabischrauben aber noch nicht ganz fest ziehen!
Schließlich den vorderen Teil des Stabis mittels Wagenheber hochgedrückt und die vorderen Stabilager befestigt. Auch diese Schrauben noch nicht ganz fest machen.
Fahrzeug ablassen, etwas hin- und herschieben, damit sich die Federbeine richtig setzen, dann alle Schrauben festziehen.
Durch das Ablassen und Verschieben kommt der Stabi in die richtige Position und die radiale Belastung der Stabigummis wird verringert.
Ging alles ohne Probleme.
Und: Spur und Sturz einstellen lassen!

viele Grüße
Jürgen
Audi 100 Avant 2.3E - NF 1'88 Euro2 > 550.000km
Audi 80 B4 2.0 ABT 2'93 130.000km
Audi V8 3.6 - PT 12'88 Euro1 > 220.000km

humor und geduld sind zwei kamele, mit denen man durch jede wüste kommt
Benutzeravatar
j.r.
Entwickler
 
Registriert: 14.03.2006, 21:50
Wohnort: Waghäusel/BW


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Faltdach und 17 Gäste