Wärmetauscher Audi 100 VFL

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Wärmetauscher Audi 100 VFL

Beitragvon Eloch » 25.08.2019, 16:47

Hallo Gemeinde,

nach langem Zögern habe ich meinen Wärmetauscher und den Lüfter gewechselt, um nicht mehr tropische Bedingungen beim Heizen zu haben. Prinzipiell hat alles geklappt dank der tollen Anleitung hier im Forum. Ist bis auf das Einfädeln der Wellen in den Kasten auch keine wirkliche Hexerei, eher Fleißarbeit und für große Menschen und große Hände eine Übung in Demut....

Jetzt habe ich aber folgendes akustisches Phänomen: wenn der Wagen Betriebstemperatur hat, fängt ein klapperndes Geräusch an, das aus dem Heizungsgehäuse kommt. Ich habe den Verdacht, dass der Wärmetauscher, wenn er heiß wird, in Bewegung gerät. Ich habe ihn nur an den Anschlussstellen der Wasserleitungen mit Sikkaflex 221 eingeklebt. Sonst nicht in Löngsrichtung mit Dichtband umwickelt, wie es der alte war. Muss gestehen, habe das im Eifer des Gefechts vergessen, obwohl kleine Dichtstreifen dabei waren.

Haltet Ihr es für möglich, dass das die Ursache der Geräusche ist, die wie gesagt bis 90 Grad Wassertemperatur nicht auftreten? Muss alles wieder raus? oder kann ich von der Beifahrerseite aus den Kasten anbohren und dort Klebemassen einlaufen lassen, um einen zweiten Befestigungspunkt zu haben?

Grüße
Eloch
Eloch
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 03.12.2016, 17:53
Wohnort: Kaiserslautern
Fuhrpark: Audi Typ 44 100 Avant Bj. 09.1986 Motor PH 1,8 G-Kat

Re: Wärmetauscher Audi 100 VFL

Beitragvon Eloch » 25.08.2019, 16:55

Sehe grade auf dem Datenblatt von Sikaflex 221: Einsatzbereich bis 90 Grad..... :roll: Werde mal den Motor warm fahren, dann den Deckel vom Wasserkasten nehmen und sehen, ob sich der Wärmetauscher dann über die Rohrstutzen bewegen lässt.

Grüße
Eloch
Eloch
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 03.12.2016, 17:53
Wohnort: Kaiserslautern
Fuhrpark: Audi Typ 44 100 Avant Bj. 09.1986 Motor PH 1,8 G-Kat

Re: Wärmetauscher Audi 100 VFL

Beitragvon 5E-Thomas » 27.08.2019, 10:11

Ich habe meinen seinerzeit genauso eingebaut und habe auch den Schaumstoff vom alten Wärmetauscher nicht übernommen, es klappert nichts. Fixiert wird er letztlich ja nur durch das Sikaflex.
Wenn etwas klappert, könnte es vielleicht eher vom Lüfter kommen? Hast du es mal im Stand überprüft, tritt es da auch ohne Lüfter auf oder nur während der Fahrt?
Viele Grüße

Thomas

---------------
http://www.typ43.eu

Audi 100 GL 5E, EZ 05/79
Audi 200 5E, EZ 04/81
Audi 100 CD, EZ 03/86
Benutzeravatar
5E-Thomas
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 28.03.2006, 13:40
Wohnort: Coburg

Re: Wärmetauscher Audi 100 VFL

Beitragvon Eloch » 27.08.2019, 11:52

Nur während der Fahrt und nur wenn er Betriebstemperatur hat. Also nicht wenn ich ihn im Stand in die Federung drücke und loslasse, also aufschaukel.

Grüße
Georg
Eloch
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 03.12.2016, 17:53
Wohnort: Kaiserslautern
Fuhrpark: Audi Typ 44 100 Avant Bj. 09.1986 Motor PH 1,8 G-Kat

Re: Wärmetauscher Audi 100 VFL

Beitragvon Eloch » 27.08.2019, 18:08

So bin noch einmal gefahren ohne Wasserkastenabdeckung, dasselbe Phänomen. Aber Sikaflex scheint fest zu bleiben, diese Vermutung hat sich nicht bestätigt. Der ganze Heizungskasten scheint sich aber unter dem Spannband bewegt zu haben. Habe es gelöst, Silikon darunter gesprüht und etwas fester angezogen. Morgen die nächste Belastungsprobe. Ich werde berichten.

Grüße
Georg
Eloch
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 03.12.2016, 17:53
Wohnort: Kaiserslautern
Fuhrpark: Audi Typ 44 100 Avant Bj. 09.1986 Motor PH 1,8 G-Kat

Re: Wärmetauscher Audi 100 VFL

Beitragvon kpt.-Como » 27.08.2019, 18:34

Herzlichen Glückwunsch zu endgültigen einkleben des Gebläsegehäuses.
Mehr sag ich dazu nicht ...
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste