Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 343
Registriert: 05.11.2004, 12:31
Wohnort: Woltersdorf
Been thanked: 6 times

Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von André B. »

Hallo Ihr,

ich habe heute den Fensterhebermotor hinten links einmal auseinandergenommen, gereinigt und wieder zusammengebaut (weil er nicht mehr funtionierte). Das möchte ich gern für alle für die Zukunft mit ein paar Bildern festhalten.

Fehlersuche sah folgendermaßen aus:
- Schalter vom EFH an anderem Fenster getestet --> funktioniert
- Funktion der Sperrtaste für die hinteren eFHs mit der anderen Seite überprüft --> i.O.
- Kabel auf durchgang geprüft --> i.O.
- Fensterheber manuell angesteuert (direkt von Batterie zu den Pins mit grünem und schwarzem Kabel (siehe Stromlaufplan siehe google)) --> kein Mucks in beide Richtungen
- Anleitung gefunden: https://audi100.selbst-doku.de/Main/EFH ... tandsetzen

Nach der Reinigung alles wieder zusammengebaut und siehe da... es funktioniert wieder. Den in der Anleitung beschriebenen Kurzschluss konnte ich nicht finden. Vielleicht waren bei mir nur die Anker am Magnet festgerostet. Das sah jedenfalls auffällig aus.

Vielleicht hat einer von Euch auch die Möglichkeit, die Bilder in die Selbstdoku einzupflegen. Ich weiß leider nicht, wie das geht.
Das Gestänge im eingebauten Zustand
Das Gestänge im eingebauten Zustand
Der obere Teil des Gestänges. Man beachte die kleine messingfarbene Verstellschraube für den Anschlagpuffer in der Mitte des Bildes
Der obere Teil des Gestänges. Man beachte die kleine messingfarbene Verstellschraube für den Anschlagpuffer in der Mitte des Bildes
Mit einem Spiegel auf die Rückseite der Fensteraufnahme geschaut. Man erkennt wieder die messingfarbene Schraube für den Anschlagpuffer und auf der Rückseite grob die Schraube mit Sprengring, welche durch die Scheibenaufnahme geht.
Mit einem Spiegel auf die Rückseite der Fensteraufnahme geschaut. Man erkennt wieder die messingfarbene Schraube für den Anschlagpuffer und auf der Rückseite grob die Schraube mit Sprengring, welche durch die Scheibenaufnahme geht.
Das Gestänge mit Motor im ausgebauten Zustand
Das Gestänge mit Motor im ausgebauten Zustand
Die Seilzüge
Die Seilzüge
Das Getriebe mit zu weit herausgezogener Welle (ich konnte sie nicht mehr reinschieben, deswegen musste ich überhaupt das Getriebe öffnen). Man beachte die zerbröselte Dichtung. Ich habe mir aus Dichtpapier eine neue Dichtung geschnitten (ATU um die Ecke hatten noch Reste in der Werkstatt und haben mir einen Teil davon geschenkt!).
Das Getriebe mit zu weit herausgezogener Welle (ich konnte sie nicht mehr reinschieben, deswegen musste ich überhaupt das Getriebe öffnen). Man beachte die zerbröselte Dichtung. Ich habe mir aus Dichtpapier eine neue Dichtung geschnitten (ATU um die Ecke hatten noch Reste in der Werkstatt und haben mir einen Teil davon geschenkt!).
Dateianhänge
Der Motor mit Getriebe
Der Motor mit Getriebe
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 165 - aktuell ca. 190 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 130 - 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 135 - 400 Tkm
100SQ
Forumseinsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2021, 13:57
Fuhrpark: Audi 100 2.3 Sport quattro

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von 100SQ »

SUPER gemacht :)
Benutzeravatar
Gerhard
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2628
Registriert: 30.11.2003, 18:58
Fuhrpark: Audi 100CD NF-Automat 03.87
Porsche 924 Bj 1984
VW Bus T2a Westfalia Madrid BJ2/72
Audi 90 Typ81 KV-Front BJ85
Audi 80 GTE BJ 86
Wohnort: Rhoihesse
Has thanked: 5 times
Been thanked: 11 times
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von Gerhard »

danke für den beitrag
Audi 100CD NF-Automat Mandelbeigemet. EZ 05.03.87
VW Bus T2a CA Aufbau Westfalia Madrid BJ2/72
Typ 81: Audi 80 GTE BJ 1985 82KW/ Audi 90 BJ86 KV 100KW
Porsche 924 BJ 1984 Platin Metallic

Mein Youtube Reparatur-Videoblog: http://www.youtube.com/user/lukystreik
Reparaturanfragen ausschließlich per E-Mail: forum at group44.de
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 343
Registriert: 05.11.2004, 12:31
Wohnort: Woltersdorf
Been thanked: 6 times

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von André B. »

Meine Güte... die Zeit vergeht. Das ist nun schon fast 2 Jahre her. Der Fensterheber funktioniert immer noch :)

Liebe Grüße

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 165 - aktuell ca. 190 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 130 - 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 135 - 400 Tkm
100SQ
Forumseinsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2021, 13:57
Fuhrpark: Audi 100 2.3 Sport quattro

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von 100SQ »

Sehr schön. Auf diese Antwort habe ich spekuliert. Also hast du alles richtig gemacht. :-)
Benutzeravatar
Bernd F.
Projektleiter
Beiträge: 4970
Registriert: 05.11.2004, 21:46
Fuhrpark: Audi 100 2.3 E Dreigang Zweikupplungsgetriebe, Bj 88
Wohnort: 27474 Cuxhaven

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von Bernd F. »

Moin
Bei mir war das Zugseil in der Fahrertür zerbröselt.
Da ich noch zwei Heber liegen hatte, habe ich das Seil und den Schlitten ersetzt. Umlenkrolle aufgebohrt und neu geschraubt.

Das fetten nie vergessen, dann rennen Die wieder :D
Gruß
Berni

Audi 100 2.3 E DKG
Benutzeravatar
Helldriver
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 257
Registriert: 05.12.2010, 13:03
Has thanked: 7 times
Been thanked: 1 time

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von Helldriver »

Habe dazu noch 2 Videos rumliegen...

https://youtu.be/_ZDTqjpfv9c

https://youtu.be/UmQBNseXDcI

IMG_20200623_120253.jpg
1990er Audi 100 Avant quattro "Sport" 2.3 E NF/AAT/AML/LY3D/834/NX Modell 445-PH5-WA5 (Aktion S711, Sport II)
Benutzeravatar
Bernd F.
Projektleiter
Beiträge: 4970
Registriert: 05.11.2004, 21:46
Fuhrpark: Audi 100 2.3 E Dreigang Zweikupplungsgetriebe, Bj 88
Wohnort: 27474 Cuxhaven

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von Bernd F. »

Der läuft ja echt schnell!
Gruß
Berni

Audi 100 2.3 E DKG
Benutzeravatar
Alex83
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1547
Registriert: 12.08.2007, 19:41
Wohnort: Duisburg

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von Alex83 »

Kennt ihr vielleicht eine Bezugquelle für die Schleifkohlen?

Mein Ersatzfensterhebermotor (ehemalige Fahrerseite) hat bei einer Kohle nur noch knapp 2mm Rest und ist daher kein wirklich sinnvoller Ersatzmotor mehr denn man einbauen wollen würde.

Bei meinem Beifahrerfensterheber hat seit kurzem der Motor das "ächzen" angefangen, wenn man die Scheibe herunter fährt.
Schwer zu beschreiben, alte Carrerabahn Fahrzeuge geben ähnlich kuriose Geräusche von sich, nach längerer Lagerzeit :roll: bei der ersten Fahrt.

gruß
Alexander
Anawand
Parkwächter
Parkwächter
Beiträge: 16
Registriert: 17.10.2013, 14:03
Fuhrpark: Uri

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von Anawand »

André B. hat geschrieben: 24.05.2019, 15:05 IMG_9133_klein.jpg
Mit einem Spiegel auf die Rückseite der Fensteraufnahme geschaut. Man erkennt wieder die messingfarbene Schraube für den Anschlagpuffer und auf der Rückseite grob die Schraube mit Sprengring, welche durch die Scheibenaufnahme geht.
Hallo Alexander und Kollegen,

hat jemand eine Idee, wie man den "unsichtbaren" Sprengring abbekommt, wenn es mit gekrümmten Fingern und einfachem Werkzeug nicht klappen will?
Mit einer passenden Zange ist an diese Stelle eigentlich nicht ranzukommen....

Danke und Grüße, Günther
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 343
Registriert: 05.11.2004, 12:31
Wohnort: Woltersdorf
Been thanked: 6 times

Re: Elektrische Fensterheber reparieren - Dokumentation

Beitrag von André B. »

Hallo Günther,

wenn ich mich richtig erinnere, habe ich es mit einer abgewinkelten Sprengringzange gemacht. Ich habe den Spiegel benutzt, um zu sehen, wo ich bin und dann brauchte ich viel Geduld. Irgendwie hat es dann aber funktioniert :)

Vielleicht gibt es aber auch einen eleganteren Weg. Das können Dir vielleicht die anderen sagen.

Liebe Grüße

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 165 - aktuell ca. 190 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 130 - 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 135 - 400 Tkm
Antworten