Seite 1 von 1

Bordcomputer und Uhrzeit sind tot!!

BeitragVerfasst: 19.12.2018, 23:07
von Drive280
Hallo,
da mein Audi 200 20V mehr steht als fährt hat er mir heute mal gezeigt was er davon hält. :D
Bin heute mal ins Auto eingestiegen weil ich im Herbst nun einige Sachen erledigen will die liegen geblieben sind.
Da ist mir aufgefallen das die Uhr nicht geht. Gut dachte ich mach mal die Zündung an. Super Bordcomputer auch tot. :cry:
Sicherung im Wasserkasten kontrolliert alle ok.
Was hat sie da den verabschiedet??


Gruß

Re: Bordcomputer und Uhrzeit sind tot!!

BeitragVerfasst: 29.12.2018, 13:29
von Roger_58
Bei meinen MC geht der Bordcomputer nur die ersten zwei Minuten, dann ist die Anzeige weg. Die Uhr geht gar nicht, und der Oeldruck schnellt schon bei Zündung ein nach rechts. Die Patine am KI ist die Ursache, hat einige Unterbrüche, habe schon mehrere Leitungen neu gezogen mit dünner Litze. Ich nehme an, dass ich nicht der einzige bin mit diesem Problem.

Re: Bordcomputer und Uhrzeit sind tot!!

BeitragVerfasst: 04.01.2019, 17:23
von Fred
irgendwo gabs mal eine Anleitung, dass man der Kontakt da schlecht ist und man irgendwas dazwischen klemmen kann. Irgendwann muss man es denke ich doch mal komplett überholen (lassen)... drücke mich aber auch noch drum.

Re: Bordcomputer und Uhrzeit sind tot!!

BeitragVerfasst: 04.01.2019, 17:25
von Markus 220V
Na ganz so schlimm muss es ja nicht sein. Mal prüfen, ob die Uhr nicht geht oder du das nur nicht siehst :D Wenn die Hintergrundbeleuchtung defekt ist sieht man die Ziffern fast nicht mehr. Sollte wirklich gar nix mehr zu sehen sein, KI zerlegen und mal alle Massepunkte nachlöten. Beim BC ist das ähnlich. Da sieht man auch nur was, wenn die Lampe mit dem gelben bzw. roten Kondom drauf dahinter noch funktioniert. Der BC ist nur mit so komischen Kontaktbahnen auf die Platine gepresst. Wenn man den zerlegt und an den Kontakten sauber macht, bringt das meistens auch schon einiges.

Re: Bordcomputer und Uhrzeit sind tot!!

BeitragVerfasst: 13.04.2019, 20:33
von Ro80-Fahrer
Ich klinke mich hier an der Stelle mal mit ein.

Seit heute habe ich nämlich auch ein Phänomen, das ich so noch nie hatte. Mein BC habe ich so eingestellt, dass der immer auf der Momentanverbrauchsanzeige steht, wenn ich fahre. Jedoch war ich überrascht, dass die Anzeige stur auf 51,9L/100km stehen geblieben ist. Zündungswechsel während der Fahrt hat keine Abhilfe geschaffen. Man kann auch zwischen den einzelnen Programmen nicht mehr hin und her schalten. Und das kuriose: Schaltet man den Motor ab und zieht den Zündschlüssel bleibt die Anzeige weiterhin an. Zwar ohne rote Hintergrundbeleuchtung, aber die 51,9L sieht man trotzdem noch deutlich. Wenn ich die Sicherung 4 in der E-Box ziehe geht es eine kurze Zeit bis die Anzeige erlischt, stecke ich die Sicherung wieder rein erscheinen wieder die 51 Liter in der Anzeige. Hat sich hier der BC komplett verabschiedet oder kann man dat Dingens wieder reparieren? :-(

schöne Grüße
Matthias