Türsummer geht nicht

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Türsummer geht nicht

Beitragvon André B. » 18.10.2018, 17:21

Hallo Ihr,

noch eine Kleinigkeit (durch die ich aber schon häufiger vergessen habe, das Licht auszumachen): der Warnsummer für das Standlicht funktioniert nicht.
Bisher habe ich geprüft:
- Türkontaktschalter funktioniert
- Relais 292 habe ich ausgetauscht (ich gehe mal davon aus, dass nicht das alte UND das neue (gebrauchte) Teil defekt sind)

Ich habe kürzlich ein neues ISO-Radio angeschlossen. Vorher war keines drin, weil der Vorbesitzer CB-Funker war. Ist der Warnsummer für das Licht da irgendwie mit durchgeschliffen, sodass eine unvollständige Verkabelung am Radio auch den Warnsummer für das Standlicht betreffen kann?

Wo könnte ich ansonsten weiter schauen. Aus dem Stromlaufplan werde ich nicht so richtig schlau...

Vielen Dank und viele Grüße

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 170 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf

Re: Türsummer geht nicht

Beitragvon Typ44 » 18.10.2018, 18:01

Ich habe das selbe Problem, und noch keine wirkliche Lösung gefunden :|

Radio und Licht sind unabhängig voneinander.
Warnsummer bei mir funktioniert bei Radio "an", aber nicht beim Licht.
Nach dem Wechsel vom Lenkstockschalter funktionierte es mal kurzfristig wieder, war aber auch nur von kurzer Dauer.
Habe jetzt lange keine weitere Fehlersuche betrieben.

Vielleicht hat hier ja jemand eine Lösung :mrgreen:
MfG, Oli
Bild
*Das tapfere Schrauberlein*
Audi-Driver Schleswig Holstein

Ich bin lediglich für das Verantwortlich was ich schreibe, nicht für das was andere daraus interpretieren.
ASKHOLE: a person who constantly asks for your advice, yet always does the opposite of what you told them

AUDI 100 Bj´88 NF2 Frontkratzer, 3-Gang-Automat Limo in Nautic (ED)
AUDI 100 Bj´89 NF2 Frontkratzer Limo in Steingraumetallic (Der Dicke)
AUDI 100 Bj´89 NF2 Frontkratzer Avant in Weiß (Schneewittchen)
AUDI Cabrio Bj´91 NG Frontkratzer Grünmetallic (Die Wanne)
AUDI A8 Bj´01 3.7 Quattro in Silber (Altherrenbeschleuniger)
Benutzeravatar
Typ44
Abteilungsleiter
 
Registriert: 27.05.2005, 08:45
Wohnort: 25358 Sommerland
Fuhrpark: AUDI:
-100 Bj´88 NF2 Limo Automat
-100 Bj´89 NF2 Limo
-100 Bj´89 NF2 Avant
-Cabrio Bj´91 NG
- A8 Bj´01 3.7 Q

Re: Türsummer geht nicht

Beitragvon André B. » 18.10.2018, 19:07

aha. Wird das Signal für "Licht an" am Lenkstockschalter abgegriffen (Position des Hebels?)? Wenn ja, dann sollte man dort einmal genauer die Kontakte prüfen...
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 170 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf

Re: Türsummer geht nicht

Beitragvon Ro80-Fahrer » 19.10.2018, 09:29

Im Zündanlassschalter sitzt mittig ein Kontaktstift, welcher gedrückt wird, wenn man den Schlüssel im Schloss stecken hat. Oftmals funzt das aber nicht mehr richtig. Vor allem musste ich feststellen, dass da Schalter aus dem Zubehör anfällig er für sind. Zieht man den Schlüssel ab muss der Schalter wohl den Stromkreis schließen und der Warnsummer wird angesteuert.
Meiner geht auch mal und mal nicht. Ich hab mir vom Ro80 angewöhnt (der hat ab Werk schon keinen Warnsummer), mich nach dem Abschließen nochmal umzudrehen und zu gucken ob das Licht noch brennt.

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Weitere "Patienten" unter meiner technischen Betreuung:
Audi 100 Avant Frontpeitsche "SH" 4-Zylinder U-Kat Bj 25.07.1986, tizianrotmetallic 1. Hd. Neulack 2016
Auto Union 1000er Coupè Bj 1959 (2x Restauriert und seit 1977 in Familienbesitz)
Vespa 50 Bj 1971 in leuchtorange (restauriert)
Rex Mofa FM 50 Bj 1953 (restauriert)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Türsummer geht nicht

Beitragvon André B. » 19.10.2018, 10:22

Hallo Matthias,

bei mir ist es so, dass das Innenlicht angeht, wenn ich den Schlüssel rausziehe. Wird das über den gleichen Stift im Zündanlassschalter geregelt? Wenn ja, dann wäre der Stift ja bei mir in Ordnung...

Viele Grüße

André
seit 2018: Audi 100 Avant Bj. '89 MKB: NF, 170 Tkm
2016-2018: Audi A6 Avant 2.5 TDI Bj. '03, 170 Tkm
2002-2016: Audi 100 Bj. '87 MKB: PH, 400 Tkm
Benutzeravatar
André B.
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.11.2004, 13:31
Wohnort: Woltersdorf

Re: Türsummer geht nicht

Beitragvon Ro80-Fahrer » 19.10.2018, 17:22

Ich hab genau die gleiche Kiste wie Du. Gleiche Farbe, auch Avant gleiches Baujahr und gleicher Motor. Meiner hat ZV mit verzögerter Innenlichtabschaltung. Bei mir funzt das Innenlicht immer beim Abziehen des Zündschlüssels und trotzdem geht der Summer manchmal nicht. Vielleicht ist bei mir aber einfach auch der Summer manchmal n.i.O. man kennt das ja von anderen Bauteilen, die von kalten Lötstellen geplagt werden. Ich persönlich finde das auch nicht so wild, weswegen ich da noch nie großartig danach gesucht habe. Zur Zeit funzt alles wie es soll ohne zeitweilige Ausfälle. Schon seltsam manchmal.

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Weitere "Patienten" unter meiner technischen Betreuung:
Audi 100 Avant Frontpeitsche "SH" 4-Zylinder U-Kat Bj 25.07.1986, tizianrotmetallic 1. Hd. Neulack 2016
Auto Union 1000er Coupè Bj 1959 (2x Restauriert und seit 1977 in Familienbesitz)
Vespa 50 Bj 1971 in leuchtorange (restauriert)
Rex Mofa FM 50 Bj 1953 (restauriert)
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
 
Registriert: 21.02.2007, 21:35
Wohnort: Singen/Hohentwiel
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)

Re: Türsummer geht nicht

Beitragvon Reiffy » 12.11.2018, 21:44

Hallo. Ich hatte vor 2 Wochen das gleiche Problem. Nur hat sich bei mir erst mal die Tonlage des Summers geändert und kurze Zeit später ganz den Dienst quittiert. Darauf hin das Relais ausgebaut, geöffnet und mich erstmal kaputtgelacht wie das aufgebaut ist. Nun ja, dann die metallzunge in der Spule was hin und herbewegt, alle Lötpunkte begutachtet und wieder eingebaut. Seither klappt es wieder. Möglich das da etwas Dreck drinne war der so.
Reiffy
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 05.10.2018, 16:20
Fuhrpark: Audi 100 C3 2,3E Automatik EZ: 01/11/1988


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste