Torsionssteifigkeit Typ44

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Re: Torsionssteifigkeit Typ44

Beitragvon aqstyp85 » 20.11.2018, 13:34

Da scheint mein t44 kaputt zu sein-besonders als ich mit meinem ABS gekämpft habe (kabelbaum durchgemessen+teilweise erneuert, Sensoren erneuert+im Innenraum verlegt) stand das Auto tagelang auf der Bühne-Tür auf /Tür zu immer wieder) da gingen die Türen völlig problemlos auf und zu, auch auf schlechten Straßen bleibt die Karosse trotz ziemlich strammen 60mm Fahrwerks ruhig, da knistert und knackt nichts.
Vor allem, wenn ich ihn mit meinem T89/B4 Cabriolet vergleiche, welches sich bei geöffnetem Dach in alle Himmelsrichtungen verbiegt, von zitterndem Armaturenbrett und Scheibenrahmen über Knistergeräusche, finde ich den 44er ziemlich steif.
Vielleicht liegt die erwähnte Elastizität ja auch am Vorleben des Autos-weil auch mein silberner 89er Avant mit gerade 55tkm verbiegt sich auch nicht.
aqstyp85
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 20.01.2018, 11:56
Fuhrpark: Audi Typ44 avant Bj88, 100kw
Audi Typ85 Treser ,Bj84, 185kw
Audi Typ89/B4 Cabrio TDI, 105kw
Audi 8N quattro, Bj. 99, 200kw
Volvo 945 TDCI 2,8, Bj 95, 147kw
Volvo 945 Turbo+ Bj 94, 140kw
VWGolf 2 1,9 GTD TDI Special, Bj91, 138 kw

Re: Torsionssteifigkeit Typ44

Beitragvon 1TTDI » 20.11.2018, 19:53

Original Wagenheber unter die vordere Aufnahme und anheben.Wenn sich dann deine vorderen Türen ohne Probleme öffnen lassen, hast du wahrscheinlich den einzigen C3, der sich nicht verzieht oder den 4 Zylinder Motor drin (der ist evtl. so leicht, das es die Karosserie nicht nach unten zieht)
Angehoben an den Gummitellern für die Hebebühne ist das Problem nicht ganz so ausgeprägt. Weich ist die Karre auf alle Fälle.
Benutzeravatar
1TTDI
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 25.06.2005, 11:38
Wohnort: Kreis Borken
Fuhrpark: Audi 100 TDI Sport EZ12/90, lago , 765000km
Audi 100 TDI Avant EZ 08/90, nautic, 125000km

Vorherige

Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste

cron