Poltern in der VA

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

Hi.

Hab mal wieder ein Poltern in der VA.
Hab schon vor ein paar jahren (4) die Querlenker komplett ersetzt und alle Lager vom Hilfsrahmen.
Nun poltert es wieder. Im Moment nur wenn ich eine Kurve fahre und die Straße bukelig ist. Beim letzten mal hat es nur beim überfahren von Unebenheiten gepolter.
Hab heute mal das Auto aufgebockt und mit nem Montiereisen geprüft ob spiel im Kugelkopf des Querlenkers ist. Konnt aber nix feststellen.
Jetzt bin ich unsicher ob es wirklich die Querlenker sind oder doch etwas anderes.

Jemand eine Idee?

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
Benutzeravatar
Eyk H.-J.
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1176
Registriert: 23.12.2009, 17:34
Fuhrpark: Audi 220V TQ Limo, Bj. 90
Audi V8 3.6, Bj. 91 Schalter \ wird auf 4.2 S6 umgebaut
Zum Transport:
Audi A6 C5 FL 3.0 Quattro mit Gasanlage........
Audi A8 VFL mit Gasanlage
BMW 320D Touring Bj. 02 mit 385TKM / SALE
Wohnort: 8643* nähe Augsburg

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Eyk H.-J. »

Hmm, da bleibt ja nur noch das Gummi-Metalllager oder das Axiallager vom Federbein oben übrig. Mfg
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

Hi.

Hab heute nochmal ne Probefahrt gemacht. Poltern hört man auch beim geradeaus fahren.

Kann es den sein das der Querlenker hin is, ich aber mit dem Montiereisen kein spiel feststelle?

Die Manschetten vom Kugelkopf sind ja so weiß milchig und dahinter siehts schon leicht braun aus. Konnte nur an der rechten Manschette leichte Spuren sehen aber kein Loch.

Axiallager sind auch ca vor vier Jahren gemacht worden. Hab das rechte mal kontrolliert. Konnt rein Optisch keine Mängel feststellen. Ließ sich auch leicht drehen.

Gummimetall sind erst letztes Jahr November gemacht worden.

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
Benutzeravatar
level44
Abteilungsleiter
Beiträge: 8464
Registriert: 11.11.2007, 16:03
Fuhrpark: Audi 100 2.3E Automatik Mj.1989
Volvo S60 2.4 Automatik Mj.2001
Wohnort: Hochtaunuskreis

Re: Poltern in der VA

Beitrag von level44 »

Moin

Schraubkappe Radlagergehäuse fest ...

rein zur Info, sie sollte 180 Nm bekommen ...

Grüßle
VW Golf GLS 1.4 70Ps Bj.78 Marsrot, Opel Record E1 2.0N 90Ps Bj.81 Mandarinrot, VW Golf L 1.1 50Ps Bj.80 Taxi Hellelfenbein, Mitsubishi Galant GLS 2.0 102Ps Bj.83 Weiss, Audi 100 2.3E 136Ps Bj.88 Nautik Metallic, Audi 100 2.2 CS 115Ps Bj.87 Lago Metallic, seit 1999 - Audi 100 2.3E Automatik 136Ps Bj.89 Steingrau Metallic, Volvo S60 2.4 Automatik 170Ps Bj.01 Scarab Grün Perleffekt.
Deleted User 5197

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Deleted User 5197 »

Hallo,

eher unwahrscheinlich; musste mich aber vor Jahren vom Gegenteil überzeugen lassen:

Kontrolliere mal die Kolbenstangen der Dämpfer, ob eine (beide wären wohl einem 6er im Lotto gleichzusetzen) evtl. leichtes Spiel hat.
isar12
Entwickler
Beiträge: 621
Registriert: 02.05.2007, 12:21
Wohnort: Oberbayern

Re: Poltern in der VA

Beitrag von isar12 »

Auch wenn alles fest ist: Ein Stoßdämpfer ohne Dämpferwirkung kann auch Poltern verursachen.
Wenn es so weit ist kannst du es mit bisserl Erfahrung aber durch Wippen an den Wagenecken meist schon feststellen.

Servus
Rudi
Wartung statt Schutzbrief!
Audi 100 Avant Turbo Quattro (1986)
Im Sommer ist es meist zu heiß um das zu tun wozu es im Winter zu kalt ist
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

Hi.

Werd das die Tage mal checken.

Hab grad a bissl wenig Zeit wegen da Schule.

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
alain lime
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 251
Registriert: 25.12.2004, 14:18

Re: Poltern in der VA

Beitrag von alain lime »

Hallo Bastie,

ich hatte schon zwei defekte (sprich Gummilager trägerseitig völlig fertig) Querlenker, aber in keinem Fall war ein Poltern zu hören.


Da die Domlage rberiets erneuert wurden, würde ich auch eher ein Problem in einem Stoßdämpfer vermuten.

Gruß

Alain
jogi44q
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1866
Registriert: 24.03.2007, 18:12
Has thanked: 1 time

Re: Poltern in der VA

Beitrag von jogi44q »

müller-basti hat geschrieben:Hab schon vor ein paar jahren (4) die Querlenker komplett ersetzt und alle Lager vom Hilfsrahmen.
und der Rest ?

normalerweise macht man da alles 1 x komplett...

Stabilager / Stabi-Gummis ?
Motor und Getriebelager ?
Gruß Jörg
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

Bis auf die Motorlager wurde alles gemacht.

Also Domlager, Axialrillenlager, neues Fahrwerk, Stabilager und Gummis, Getriebelager, Hilfsrahmenlager, Spurstangenköpfe und Qerlenker von CAC.

Werd mal die Suche bemühen ob´s für die Querlenker schon Erfahrungswerte gibt.

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

Hi.

Glaub ich hab den Übeltäter gefunden. Auf der linken Seite war die Verschrauben für den Dämpfer nicht ganz zu. Ging fast ne halbe Umdrehung zu.
Bei der ersten Probefahrt kein Poltern mehr. Mal schaun ob`s die nächste Zeit auch ruhig bleibt.

Allerdings hab ich ein neues Problem. Beim Wipptest, wippt das auto nach. Wenn ich auf den rechten Kotflügel vorne drück reagiert das auto anderst als auf der linken Seite.
Werd da mal zu nem Meckaniker fahrn der da mehr Erfahrung hat. Oder kann man einen defekten Stoßdämpfer noch auf eine andere Art testen?

Danke an alle für die Hilfe

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
Benutzeravatar
level44
Abteilungsleiter
Beiträge: 8464
Registriert: 11.11.2007, 16:03
Fuhrpark: Audi 100 2.3E Automatik Mj.1989
Volvo S60 2.4 Automatik Mj.2001
Wohnort: Hochtaunuskreis

Re: Poltern in der VA

Beitrag von level44 »

der sich mal selbst zitiert hat geschrieben:Schraubkappe Radlagergehäuse fest ...

rein zur Info, sie sollte 180 Nm bekommen ...

Moin

der Tip danach zu gucken kam eigentlich schon recht früh :roll:

nachwippen sollte re.-li. identisch sein ...

Gruß
Uwe
VW Golf GLS 1.4 70Ps Bj.78 Marsrot, Opel Record E1 2.0N 90Ps Bj.81 Mandarinrot, VW Golf L 1.1 50Ps Bj.80 Taxi Hellelfenbein, Mitsubishi Galant GLS 2.0 102Ps Bj.83 Weiss, Audi 100 2.3E 136Ps Bj.88 Nautik Metallic, Audi 100 2.2 CS 115Ps Bj.87 Lago Metallic, seit 1999 - Audi 100 2.3E Automatik 136Ps Bj.89 Steingrau Metallic, Volvo S60 2.4 Automatik 170Ps Bj.01 Scarab Grün Perleffekt.
Hortlak
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 188
Registriert: 28.02.2008, 18:17
Fuhrpark: Audi 200 BJ87 Perlmuttweiß MC
Audi V8 4,2 Aut BJ92 Schwarz
Mercedes-Benz W123 230E BJ82 Gelb
Honda CBR1000RR SC59 ABS
Wohnort: Oberschleißheim
Kontaktdaten:

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Hortlak »

Hallo,
Ich habe an meinem 200MC auch mal ein poltern gehabt obwohl alle Lager neu waren habe dann den Tipp hier aus dem Forum erhalten die Stoßdämpfer Einsätze unten etwas mit Panzertape zu umwickeln oder Alternativ die Federbeine mit Öl zu füllen da die Patronen im Federbein etwas Spiel haben können.
Nach dem Umwickeln der Stoßdämpferpatronen und dem auffüllen mit Öl war das poltern weg.
Benutzeravatar
Raki
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 243
Registriert: 03.08.2007, 11:59
Fuhrpark: AUDI A6 TDI 3,0 Quattro Bj. 08, Kondorgrau Metallic
AUDI 100 Turbo Quattro MC Bj. 88, perlmuttweiß
AUDI 80 GT Bj. 75, monzagelb
Wohnort: 90522 Oberasbach

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Raki »

Hallo Basti,

wenn du ADAC-Mitglied bist, gibt es einen kostenlosen Stossdämpfertest beim ADAC.
Es grüßt Raki

_____________________
AUDI A6 TDI 3.0 Quattro, Bj. 2008 kondorgrau metallic, 75 Tkm
AUDI 100 Turbo Quattro MC, Bj. 1988, 121 KW perlmuttweiß, 278 Tkm
AUDI 80 GT, Bj. 1975 monzagelb
Acki
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1557
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro
Audi S6 Avant 4.2
Audi RS4 B5
Fiat Uno Turbo

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Acki »

Der taugt aber nur etwas um total kaputte Dämpfer zu erkennen.
Würde mir die Querlenker nochmal anschauen. 4 Jahre - da können die schon platt sein.
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

level44 hat geschrieben:
der sich mal selbst zitiert hat geschrieben:Schraubkappe Radlagergehäuse fest ...

rein zur Info, sie sollte 180 Nm bekommen ...

Moin

der Tip danach zu gucken kam eigentlich schon recht früh :roll:

nachwippen sollte re.-li. identisch sein ...

Gruß
Uwe
Ich weiß, hab mich so auf die Querlenker fixiert :oops: Lag daran dass es unter den weißen Gummitüllen schon etwas dunkel aussieht.
Hortlak hat geschrieben:Hallo,
Ich habe an meinem 200MC auch mal ein poltern gehabt obwohl alle Lager neu waren habe dann den Tipp hier aus dem Forum erhalten die Stoßdämpfer Einsätze unten etwas mit Panzertape zu umwickeln oder Alternativ die Federbeine mit Öl zu füllen da die Patronen im Federbein etwas Spiel haben können.
Nach dem Umwickeln der Stoßdämpferpatronen und dem auffüllen mit Öl war das poltern weg.
Öl is beim Einbau reingekommen.
Acki hat geschrieben:Der taugt aber nur etwas um total kaputte Dämpfer zu erkennen.
Würde mir die Querlenker nochmal anschauen. 4 Jahre - da können die schon platt sein.
Querlenker hab ich nochmal überprüft. Mim Montiereisen kein Spiel feststellbar.

Das mit dem ADAC werd ich schon mal ins Auge fassen.

Danke nochmal

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

Vielleicht kann mir emand sagen ob`s diese Schutzkappen für die Querlenker noch irgendwo gibt.
Beim VAG gibt`s die schon lang nicht mehr. Würde diese gern ersetzen und dann gleich mal schaun wie`s da drin aussieht.

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
isar12
Entwickler
Beiträge: 621
Registriert: 02.05.2007, 12:21
Wohnort: Oberbayern

Re: Poltern in der VA

Beitrag von isar12 »

Die Schutzkappen für die Traggelenke außen am Querlenker?
Die hab ich letztes Jahr noch ohne Probleme bei VAG bekommen.
Relativ teuer zwar (ich meine um die 11 Euro pro Stück) aber immerhin in ordentlicher Qualität.

Servus
Rudi
Wartung statt Schutzbrief!
Audi 100 Avant Turbo Quattro (1986)
Im Sommer ist es meist zu heiß um das zu tun wozu es im Winter zu kalt ist
Benutzeravatar
müller-basti
Entwickler
Beiträge: 556
Registriert: 21.07.2006, 15:31
Wohnort: Lengenfeld

Re: Poltern in der VA

Beitrag von müller-basti »

isar12 hat geschrieben:Die Schutzkappen für die Traggelenke außen am Querlenker?
Die hab ich letztes Jahr noch ohne Probleme bei VAG bekommen.
Relativ teuer zwar (ich meine um die 11 Euro pro Stück) aber immerhin in ordentlicher Qualität.

Servus
Rudi
Ja die mein ich.
Is ja interessant, wed`s dann nochmal probieren beim VAG.
Denk mal im zubehör wird`s sowas nicht geben.

Gruß Basti
Audi 100CS NF1 11/87 Zwimo Fronti
Audi A4 2.6L BJ 96
Benutzeravatar
Ro80-Fahrer
Entwickler
Beiträge: 998
Registriert: 21.02.2007, 20:35
Fuhrpark: >

NSU Ro80 Bj. 19.09.1973
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976

Audi 100 Avant 2,3 E NF kristallsilbermetallic

Vespa 50N Bj. 1971

Rex Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig/in Restauration)

Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)
Wohnort: Singen/Hohentwiel

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Ro80-Fahrer »

Wenn ich hier gerade etwas bez. Stoßdämpferprüfstand lese fällt mir ein Erlebnis ein die ein Berufschullehrer vor einigen Jahren hatte:

Lehrer fährt mit seinem fahrzeug zum TÜV und lässt die HU machen. Im Zuge der HU wollte er wissen wie gut seine Dämpfer noch sind also sind sie über den Prüfstand gefahren. Das Ergebnis war, dass die Dämpfer lt. Prüfstand nicht mehr gut waren. So hat er sich neue Stoßdämpfer einbauen lassen und dann das gleiche Spiel wieder. Ergebnis: die neuen Dämpfer brachten schlechtere Werte als die alten. Soviel zum Thema Stoßdämpfer-Prüfstand. Wie schon geschrieben wurde kann man mit solch einem Test bestenfalls wirklich kaputte Dämpfer entlarven. Dann kann man aber auch die Wipp-Methode anwanden und spart sich die ganze Prozedur. Ich hab bisher Stoßdämpfer immer auf diese Art geprüft und sie auf Undichtigkeit geprüft. Das langt eigentlich.

schöne Grüße
Matthias
Meine eigenen "Baustellen":
Audi 100 Avant 2,3 E Bj.01.09.1989 "NF" Frontpeitsche (kristallsilbermetallic)
NSU Ro80 Bj. 19.03.1976 marathonblau-metallic (2013 komplett restauriert)
NSU Ro80 Bj. 09.09.1973 tibetorange
REX Mofa FM 50 Bj. 1953 (unvollständig)
REX Mofa FM 40 Bj 1952 (in Restauration)
Victoria Vicky III Bj. 1954 (unverbastelter Originalzustand)
Acki
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1557
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro
Audi S6 Avant 4.2
Audi RS4 B5
Fiat Uno Turbo

Re: Poltern in der VA

Beitrag von Acki »

Was für Kappen für das Traggelenk?
Die Gummimanschette? Hat jemand ein Bild?

Stoßdämpfer kann man nur ausgebaut wirklich testen.
Antworten