Frage zu den 100er Scheinwerfern

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Benutzeravatar
Kai aus dem Keller
Entwickler
Beiträge: 919
Registriert: 29.01.2008, 15:12
Fuhrpark: 200 20V rot
200 20V schwarz
200 20V Avant silber
100 Sport Avant 10VTQ
V8 4,2 blau
A6 C4 2,6 fronti LPG
Wohnort: Hamburg (Süd)
Been thanked: 5 times
Kontaktdaten:

Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von Kai aus dem Keller »

Moin!
Hab da mal ne Frage zu den üblichen 100er Scheinwerfern mit E-Verstellung...
Die Originalen sind ja von Bosch oder Hella und soweit ich weiß nicht mehr zu bekommen. Bei meinen Reflektoren ist so langsam kaum noch reflektierendes Material zu finden... Nun könnte man die Reflektoren neu verspiegeln lassen oder für den halben Preis Scheinwerfer aus dem Zubehör kaufen. Allerdings frage ich mich ob die tatsächlich was taugen?? Kann man evtl. nur den Reflektor aus dem zubehörscheinwerfer vernwenden? Würde halt einiges an Wartezeit sparen...

Gruß,
Kai
Benutzeravatar
Fussel
Entwickler
Beiträge: 661
Registriert: 08.11.2012, 15:53
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 72 times
Been thanked: 5 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von Fussel »

Hallo Kai,

da bin ich auch am Überlegen, was ich mache. Hier gab es schonmal einen Thread dazu: Frage an die Frankensteins hier: Hauptscheinwerfer
Ich hab es vom Januar bis jetzt verdrängt und Du hast gerade wieder einen Trigger gesetzt 8)

Quattrogetriebene Grüße,
Fussel
Michael_K
Parkwächter
Parkwächter
Beiträge: 21
Registriert: 19.12.2020, 11:27
Been thanked: 3 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von Michael_K »

.
Luschet oder Blödbock... die Spiele des Untergangs sind eröffnet!
Benutzeravatar
Fussel
Entwickler
Beiträge: 661
Registriert: 08.11.2012, 15:53
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 72 times
Been thanked: 5 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von Fussel »

Hallo Michael,

es ist ja schon. dass Du einen Punkt hinter das Thema setzt, jedoch sind bei mir noch etliche Fragen diesbezüglich offen...
Vielleicht bin ich ja zu dumm, um den Zusammenhang zu erkennen...? Dann wäre es dennoch hilfreich, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Quattrogetriebene Grüße, Fussel
Michael_K
Parkwächter
Parkwächter
Beiträge: 21
Registriert: 19.12.2020, 11:27
Been thanked: 3 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von Michael_K »

Ich hatte mich geirrt und es deshalb wieder gelöscht.

Gruß
Michael
Luschet oder Blödbock... die Spiele des Untergangs sind eröffnet!
smuef1970
Parkwächter
Parkwächter
Beiträge: 17
Registriert: 29.08.2021, 20:09
Fuhrpark: Audi 100 CS avant quattro
Has thanked: 12 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von smuef1970 »

Hallo beisammen,

das ist auch ein Thema für mich.

Wenn ich das Licht einschalte, dann "fühlt" es sich so an wie wenn da eine Kerze im Scheinwerfer drin ist.

Welche Reflektoren sind da gut ?

Danke.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
StefanS
Entwicklungsleiter
Beiträge: 2299
Registriert: 06.11.2004, 15:46
Wohnort: Trier
Has thanked: 7 times
Been thanked: 33 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von StefanS »

smuef1970 hat geschrieben: 30.08.2021, 00:45 Hallo beisammen,

das ist auch ein Thema für mich.

Wenn ich das Licht einschalte, dann "fühlt" es sich so an wie wenn da eine Kerze im Scheinwerfer drin ist.

Welche Reflektoren sind da gut ?

Danke.

Gruß Thomas
Hallo Thomas,
bevor man an die Reflektoren geht, sollte man die Spannung an den Leuchtmitteln vorne mittels Multimeter überprüfen - schon 10% Unterspannung bedeuten 21% weniger Licht.

Ein Umbau auf Relaisschaltung bringt deutliche Verbesserung. Beim Audi 100 hatte ich zum Schluss noch 9,6 Volt an den Leuchtmitteln - nach Umrüstung auf Relaisschaltung wieder "Batteriespannung".
Im wahrsten Sinne: "Ein Unterschied wie Tag und Nacht"

Gruß Stefan
Audi 100 T44 10/1987 titianrotmet 545.545km (Zwischenmodell) 2,2E 116PS
Audi 100 T44 03/1987 saphirblaumet 92.000km (Vorfacemodell) 2,2E 116PS
Audi Cabrio 08/1992 indigoperleffekt 166000km 2,3E 133PS
Benutzeravatar
BlueBoxStar
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 20.11.2008, 20:00
Fuhrpark: Audi 100 Avant CD BJ87 NF1 Automatik "Captain" Nautic-Metallic
Audi 100 Limo CS ZwiMo BJ87-MJ88 4 Zylinder PH! Nautic-Metallic
Audi 100 Limo NFL NF2 Schalter "Opa"
VW Bus T3 Bluestar 2,1 WBX "Lutz"
Wohnort: München
Has thanked: 2 times
Been thanked: 24 times

Re: Frage zu den 100er Scheinwerfern

Beitrag von BlueBoxStar »

Servus,

ich kann Stefan nur zustimmen. Einfach mal die Spannung an den Lampen zu messen.
Trotz Relais Umbau waren es knapp 1 volt Weniger als an der Batterie. Die 13,2 Volt (Soll-Spannung für Lampen) hatte man nur wenn das Auto wirklich kalt war, warm waren es dann immer unter 13 Volt.
Ich habe dann den Spannungsabfall Masseseitg mal gemessen. Das waren auch nochmal 0,3-0,4 Volt die Masseseitig verloren gingen.

Daraufhin kam eine Extra Masseleitung von jedem Scheinwefer direkt auf den Rahmen. Dort sind eh schon Löcher und die Karosserie Schrauben vom Kotflügel passen da super.
DSC_3808.JPG
DSC_3806.JPG
Nach der Montage am besten noch etwas Wachs zum konservieren drauf.

Mir war das dann noch nicht genug und ich habe mir von beiden Relais des Umbausatzes jeweils eine eigene Plus Leitung zur Batterie gezogen.
Fürs Abblendlich 4qmm und Fernlicht 6qmm.
So hat man keinen Spannungsabfall durch andere Verbraucher und entlastet gleichzeitg die Haupt Plusleitung zur Zentralelektrik etwas.
Avant Zusatz Kabelbaum 1.jpg
Das Loch ist in der Karosse schon drinnen und mit einem Stopfen verschlossen.
Eine Passende Tülle mit Kabeldürchführung bekommt man noch bei Audi.
Avant Zusatz Kabelbaum 2.jpg

Mit diesen Upgrades habe ich dann immer 0,5 Volt unter Batterispannung. Sprich kalt sind es knapp 13,8 V bis warm 13,4 V an den Lampen.
Vorallem hat man dann auch bei Fernlicht mal 13,2 Volt an der Lampe. Serie waren das wenn überhaupt nur etwas über 12 V.
So sieht das Licht dann mit Philips Racing Vision 150 aus. In echt ist es minimal Gelblicher.
Scheinwerfer sind noch orignal, nur die Streuscheiben hab ich mal ersetzt, aber auch wieder orig. Bosch.
1630169436693.jpg
Wundert mich selbst wie Messerscharf die Hell-/Dunkel- Grenze mit den Philips Lampen ist.
Auch die Lichtverteilung ist fast wie bei einem DE-Linsen Scheinwerfer.

Gruß
Tilo
Technik die Begeistert!

Audi 100 Avant CD BJ87 NF1 Automatik "Captain" Nautic-Metallic
Audi 100 Limo CS ZwiMo BJ87-MJ88 4 Zylinder PH! 4Gang! Nautic-Metallic
Audi 100 Limo NFL NF2 Schalter "Opa" Zermatt
Antworten