Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Originalerhalt des Typ44 einstellen.
Beispiel: Ausstattungsfragen, Fragen rund um die Instandhaltung, Teilebeschaffung, Rostvorsorge

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 11.01.2019, 16:06

Hallo,
ich habe beschlossen, mir einen Audi 100 Avant als Alltagsauto zuzulegen. Ich fahre gerade einen Tiguan und komme mir vor wie ein Rentner...
Autofahren soll ja Spaß machen, daher soll eine "neue" Familienkutsche her.
Liebäugel schon länger mit dem Typ 44 als Avant.
Nun habe ich zwei zur Wahl. Einen 5 Zylinder Sauger als Quattro mit Klima 250TKM
und einen 5 Zylinder Turbo mit 150TKM ohne Klima

Meine Frage geht dahin, welche Variante für den Alltagsgebrauch tauglicher ist und wie es mit der Wertentwicklung aussieht. Beide liegen bei 4.500€

Ist der Turbo anfällig und bekommt man da Ersatz? Scheint relativ selten zu sein

Das selbe Frage stelle ich mir bei dem Allradantrieb.

Wie sind da eure Erfahrungen?

VG
Mattze
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon kpt.-Como » 11.01.2019, 18:27

Guten Tag lieber Neuzugang.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Bommel220VAvant » 11.01.2019, 19:35

Hallo 44-Avant ist auf alle Fälle ein Super Alltags-FZG,

Ich denke mit dem quattro Sauger mit Klima wirst Du als Typ 44 Neuling wohl am meisten Spass haben,
vor allem im Winter .. :-) hinzu ist der Spritverbrauch und die laufenden Kosten deutlich geringer.
Die Klima-Anlage wirst Du in der Regel einmal sarnieren müsschen.

Der quattro-Antrieb ist in der Regel sehr robust.

Die Technik vom Turbo ist dagegen schon ein bisschen "anspruchsvoller"

Ist der Sauger mit 136PS unterwegs, wenn ja, ist man damit auch schon flott unterwegs.

Gruß
Probleme ? Wenn ich morgen aufwache und mein Kopf wäre am Teppich festgenäht, dass wären Probleme :-)
Benutzeravatar
Bommel220VAvant
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 27.07.2007, 20:15
Wohnort: GF'ner Kennzeichen

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Michael turbo sport » 12.01.2019, 00:33

Für den alltäglichen Gebrauch ist der 10V turbo mittlerweile zu sehr eine Zicke und Diva zugleich. Wenn man Erfahrung hat und weiss wo man hinlangen muss, geht es. Aber ohne kann man(n) ganz schnell einen gewissen Frust aufbauen. Dazu noch ohne Klima - wäre für mich beim 44er ein Ding der Unmöglichkeit. Ein 44er im Sommer ohne Klima macht keinen Spass. Meine Meinung nach 18 Jahren 10V turbo.

Gruss,
Michael
Michael turbo sport
Projektleiter
 
Registriert: 01.11.2008, 21:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon kspanda750 » 12.01.2019, 12:56

Hallo Mattze
Es kommt ja immer darauf an, was im Vordergrund steht. Verbrauch, Spaß, Verläßlichkeit, Wertsteigerung, usw. Für ein Alltagsauto was relativ einfach zu reparieren, Spaß macht und nicht zu viel Sprit vernichtet ist meiner Meinung nach ein Avant mit NF Motor, ohne Quattro und mit Klima der richtige Weg. Wenn man's sich leisten kann, darf es natürlich auch ein Quattro sein. Wenn man mehr Spaß haben will muß es dann schon ein Turbo sein.
Wenn man ein Sparbüchse will muss man dann auf die 4ender zurückgreifen.
kspanda750
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 20.05.2010, 19:52

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 12.01.2019, 18:50

Also den 5Zyl Sauger Quattro mit Klima habe ich mir heute angeschaut.
War leider ein totaler Reinfall.
Ärgerlich, dafür so weit gefahren zu sein.

Tja schau ich mir den Turbo auch an...? Die Gefahr ist dann natürlich, sich von der Leistung blenden zu lassen...
Wäre der Turbo ein Quattro mit Klima, würde ich nicht zögern...

Warum gibt es eigentlich so wenig mit Klima?
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Ceag » 12.01.2019, 21:05

Hallo,

es gab genügend mit Klima. Leider ist es inzwischen extrem schwierig geworden einen "passenden" 44ziger zu finden.
Als Alltagsfahrzeug muss der 44ziger ab definitiv eine Klima haben, alles andere mach wirklich keinen Spaß bei langen Strecken.
Für den Stadtverkehr geht es ja gerade so, Fenster runter, Schiebedachauf (sofern vorhanden) und man kann es aushalten.
So extrem sind die Sommer bei uns ja nicht. Dennoch würde ich mir kein Fahrzeug mehr ohne Klima kaufen.

Viel Erfolg bei der Suche

Gruß


Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Fabian » 12.01.2019, 22:01

Mattzepeng hat geschrieben:Warum gibt es eigentlich so wenig mit Klima?

...weil in den Achtzigern eine Klimaanlage noch als Luxus galt und mit 3600 Mark Aufpreis teuer bezahlt sein musste.

Gruß
Fabian
Fabian
Abteilungsleiter
 
Registriert: 06.11.2004, 18:49
Fuhrpark: 2x Audi 100 Bj. 1983, 1x Audi 100 CS Bj. 1983, 1x Audi 100 CS Bj. 1987, 1x VW-Bulli Bj. 1968, 1x Opel Kapitän Bj. 1951

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 13.01.2019, 13:07

Wenn es so schwierig ist, eine passende Kombination aus Ausstattungsmerkmalen zu erwerben, wie sieht es dann mit dem Umbau aus.
Wenn man zB ein Spenderfahrzeug als Unfaller hat. Kann man da mit vertretbarem Aufwand auf Klima oder Allrad umbauen?
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon kpt.-Como » 13.01.2019, 14:32

Ich meinte eigentlich mit meinem Posting, das man sich vorstellt bevor man eine Frage stellt.

Nicht einfach reinstolpern und Infos saugen.
Gehört sich einfach nicht.
Auch diese Community hat einen höflichen und freunlichen Umgang verdient.

Nein, wir sind hier nicht bei Gesichtsbuch oder Gezwitscher :!:

Schönen Sonntag
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon André » 13.01.2019, 14:33

Mattzepeng hat geschrieben:Wenn es so schwierig ist, eine passende Kombination aus Ausstattungsmerkmalen zu erwerben, wie sieht es dann mit dem Umbau aus.
Wenn man zB ein Spenderfahrzeug als Unfaller hat. Kann man da mit vertretbarem Aufwand auf Klima oder Allrad umbauen?


also, es gibt zwar den Werbespruch von nem japanischen Autohersteller ;-)
aber den Umbau auf Allrad schätze ich doch als nahezu unmöglich ein, da die Bodengruppe anders ist, ausserdem bräuchte man (mind.) ein anderes Getriebe und Hinterachse (ziemlich komplett) ... und da stellt sich die Frage, welcher Q so verunfallt, dass es nicht lohnt ihn aufzubauen, aber vorne das Getriebe und hinten die Achse für n Umbau taugen ...

Klima nachrüsten ist offensichtlich ein machbarer Umbau, wurde hier im Forum schon ca. n halbes Dutzend Mal gemacht (gibt auch Dokumentations-Threads dazu). Allerdings, trivial ist auch das nicht, weil man doch ne Menge umbauen muss (Klimakühler, Mittelkonsole, Heizungskasten, n Haufen Leitungen, ...)

Bei vorhandener Klima muss man allerdings bei ca. 80% der zu Verkauf stehenden Wagen aus dem Alter davon ausgehen, dass sie nicht einwandfrei funktioniert, oder zumindest nicht lange. Speziell der netten Formulierung "Klima muss (nur) befüllt werden" sollte man wenig Glauben schenken; meistens ist da mehr zu tun.

Ciao
André
VW LT 28 WoMo 2,4R6D, ´82, 350tkm, verkauft; VW Passat Variant 32B sandmetallic 1,3, ´83, verkauft; Audi 100 Avant NFL 2,3E, blau, verkauft ins Forum, Audi 100 Avant Sport 2,3E, panthero, 250tkm, verkauft ins Forum; VW Passat Variant Ideal Standard, ´92, indianrot, 178tkm, abgegeben; Opel Omega Caravan 2,5V6, ´97, irgendwie grünblau, 188tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´96, racingschwarz, 170tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´00, fröhlichblau, 180tkm, entsorgt; VW Golf 3 Avenue 1,8, ´95, indian?rot, 230tkm, auseinandergefallen; Renault Mégane II Luxe dynamique 1,6, ´03, angora-beige, 178tkm, in Zahlung
Nissan Pul sar Tekna 1,5dci, azureblau

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
Benutzeravatar
André
Moderator
Moderator
 
Registriert: 07.05.2004, 14:17
Wohnort: Göttingen

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 14.01.2019, 07:40

Alles klar, also lieber gleich die richtige Karre suchen.

Ich habe mir jetzt 3 Autos angeschaut. Es ist unglaublich, was die Leute so als "schöner Wagen" und "Motor läuft super" anpreisen. Dann fährt man hin und es ist voll das Kackfass, das nicht auf allen Pötten läuft...

Ich denke das wird eine längere Suche und Geduld zahlt sich ja dann längerfristig aus.

Danke für die Hilfe erst einmal, ich werde berichten...

LG
Mattze
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 14.01.2019, 19:22

:}
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon MarkyMarc » 16.01.2019, 13:53

Hallo Mattze,
mich würde interessieren, ob du schonmal einen 44er besessen hast, wie alt du bist und ob du dich prinzipiell mit Autotechnik auskennst. Davon ist dann mein persönlicher Rat abhängig (Hättest du dich auch mal vorgestellt, so wie es die Nettiquette hier im Forum insistiert, hätte ich jetzt schon detaillierter antworten können ;))
Generell kann man nämlich sagen, daß ein Typ44-quattro nichts für Laien ist, die wenig bis keine Ahnung von der Materie haben - zumindest nicht, wenn man ihn im Alltag fahren und wirtschaftlich betreiben möchte. Dafür ist SO ein alter Audi einfach zu alt UND zu speziell UND die Ersatzteilversorgung ZU schlecht. Abgesehen davon suchst du nach einem mittlerweile sehr seltenen Audi-Modell - egal ob mit oder ohne Turbo. Die Auswahl an 5-Zylinder-Avants OHNE quattro ist etwas größer und wenn du nicht zwingende Gründe für Allradantrieb hast, wäre so ein Fronti wahrscheinlich die bessere Wahl. Ich bin jedenfalls der Meinung, dass ein 10V-quattro (z.B.NF) absolut untermotorisiert ist und auch ein serienmäßiger 10VT-quattro (z.B. MC) nicht die Wurst vom Brot zieht. Anders sieht das schon beim 20V-Avant aus - erst recht, wenn er entdrosselt (d.h. gechipt) ist. Der geht dann zumindest SO vorwärts, dass der Allrad auf ALLEN Fahrbahnreibwerten Sinn macht. Übrigens gibt es den Avant mit Turbo NUR MIT quattro. Und zum Vergleich: ein Tiguan mit 150PS-TDi geht subjektiv besser als ein 165PS-quattro-Avant und objektiv nur minimal schlechter...verbraucht aber weniger als die Hälfte. Soviel zum Thema Alltagstauglichkeit. Was deine anderen Fragen angeht: der Turbolader selbst ist recht langlebig, solange das Öl regelmäßig gewechselt und der Motor immer schön warm&kalt gefahren wurde/wird. Das Problem ist oft die Peripherie d.h. Risse im Krümmer, der Wastegate-Membran oder den Druckschläuchen führen meist zu Mehrbelastungen für den Turbolader und verkürzen dessen Lebensdauer. Ersatz ist in der Regel schwer zu bekommen UND teuer. Der quattro-Triebstrang ist SEHR robust - aber NICHT unzerstörbar! Meist kündigen sich Schäden durch Brummen, Mahlen oder Vibrieren an. Spontane Ausfälle sind selten. Die Kupplung ist allerdings recht hoch belastet und ein Austausch aufwändiger als bei Varianten mit Frontantrieb. Bezüglich Wertentwicklung weiß vermutlich gerade keiner, wo die Reise hingeht. Das hängt auch davon ab, ob Oltimer demnächst noch in Umweltzonen fahren dürfen oder sich zumindest die Kriterien ans H-Kennzeichen ändern werden. Ich halte den 20V-Avant nach ClassicData derzeit für absolut überbewertet. Die Zweiventiler sind noch im realistischen Bereich, werden aber vermutlich nur noch geringfügig teurer, da die o.g. Fakten den Kreis der Enthusiasten klein halten wird. Dass quattros - vorallem als Sauger - fast doppelt so teuer sind wie vergleichbare Frontis ist aus meiner Sicht schwer nachvollziehbar, da der Allrad kaum einen echten Mehrwert bietet (Ausnahme: 20VT und 10VT mit "Vitamin B"), dafür aber - bei gleicher Motorisierung - den Verbrauch und die Fahrleistungen verschlechtert. Hier zieht wohl vorallem die Seltenheit und das Label "quattro". Das ist wie beim Audi RS2 mit dem Label "Porsche"...
Zuletzt geändert von MarkyMarc am 16.01.2019, 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
Kraft ist nichts ohne Kontrolle
Benutzeravatar
MarkyMarc
Entwickler
 
Registriert: 23.02.2007, 18:32
Wohnort: Pforzheim
Fuhrpark: ->
93er Audi 100 S4 20VT Avant
91er Audi 100 2.3E Avant
89er BMW 525i
98er BMW 323ti (Ringtool)
98er Mercedes-Benz 300TD "Waldi"
93er Kawasaki KLE500

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 16.01.2019, 18:37

Also ich habe noch keinen 44er besessen. Mein erstes Auto war ein /8 Diesel. Was danach an nennenswerten Fahrzeugen kam war alles 60er Jahre Amis oder mal nen 70er Jahre Porsche dazwischen.
Ich kann Löcher aller Größen zuschweißen und kenne die Zicken, die alte Autos so mit sich bringen. Mit Einspritzmotoren habe ich mich bisher nur rudimentär beschäftigt. Als mein RangeRover V8 zicken gemacht hat, habe ich ihm die Einspritzanlage rausgerissen und einen schönen überschaubaren Vergaser eingepflanzt, da lief er wieder :-)

Da ich den 44er als Alltagswagen nutzen möchte, würde ich da den 5-Zylinder sauger bevorzugen. Keine Probleme mit dem Turbo und weniger Verbrauch).
Die Argumentation zur Klimaanlage finde ich einleuchtend, macht im Alltag bei warmen Wetter auf jeden Fall Sinn.
Avant soll es sein, weil Familienkutsche. Muß öfters mal meine Buben irgendwo einsammeln und das Fahrrad hinten rein...
Quattro - wäre schön, ist kein muß. Schon der Begriff ist legendär... außerdem wohn ich im Außenbereich, da muß man im Winter auch mal länger über schmale ungeräumte Straßen, da hat man gerne ein Allrader unterm Hintern.

Alles in Allem ein überschaubares Suchprofil, denke ich, da sollte sich mit etwas Geduld sicher was passendes finden lassen.

LG
Mattze
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon MarkyMarc » 16.01.2019, 20:13

Wie schon gesagt gab es nie einen serienmäßigen Typ44-Avant als turbo ohne quattro. Wenn sowas angeboten wird, ist es ein Umbau. Ich bin übrigens erstaunt über deine automobile Vita und dass du jetzt ausgerechnet auf den Typ44 kommst. Bezüglich deiner Prämissen kann ich es aber durchaus verstehen, denn ein 44er Avant bietet hohen Nutzwert und Komfort. Die Alltagstauglichkeit ist aber mittlerweile aufgrund des Alters nicht mehr optimal - zumindest im Vergleich zur zeitgenössischen deutschen Konkurrenz. BMW und Mercedes tun hier mehr für ihre Klassiker und sogar ein Opel Omega A lässt sich wahrscheinlich wirtschaftlicher im Alltag bewegen. Mittel- bis langfristig bist du mit einem W124 300TE, BMW 525i 24V touring oder Opel Omega A 24V Caravan vermutlich störungsfreier und günstiger unterwegs. Ein Typ44 quattro Avant will gut gewartet und gepflegt sein, wenn er im Alltag keinen Ärger machen soll. Zudem gibt es ein paar Spezialitäten und typische Schwachstellen, die richtig ins Geld gehen und/oder Nerven kosten können z.B. KE-Jetronik, Hochdruck-Hydraulik und Bremsanlage. Es gibt für den quattro KEINE neuen originalen AGA's mehr und seit Kurzem ist die Eintragung von Zubehör-AGA's nicht mehr ohne Weiteres möglich. Viele Zierteile sind kaum noch zu bekommen und die Klimaautomatik ist eine einzige Krankheit (zieht Leistung ohne Ende, lässt sich nur sehr grob regulieren und ist meistens defekt bzw multipel undicht).
Wenn du das hier so liest fragst du dich (und wahrscheinlich nicht nur du) bestimmt, ob ich überhaupt ein Typ44-Enthusiast und warum ich hier im Forum aktiv bin. Doch, das bin ich. 1991 saß ich das erste Mal auf dem Rücksitz einer 100er Limo mit Fünfzylinder, bin seitdem angefixt und habe bis heute fast durchgehend 44er besessen. Aber ich bin ein Junkie, der objektiv reflektiert und auch anderen Suchtmitteln frönt. Und durch diesen Vergleich kann ich sagen, dass die Marke Audi allgemein und der Typ44 speziell in der Summe aller Faktoren für mich nicht Benchmark sind. Ein gut funktionierender gepflegter 44er quattro-Avant ist aber sicher ein schönes,stylisches und bequemes Auto mit einem tollen Klang und zumindest Wertstabilität. Aber nach so einem wirst du länger suchen und mittlerweile auch ordentlich Geld bezahlen müssen. Und auch nach der Anschaffung geht das Geldausgeben meist weiter. Und noch ein Tip: auch verzinktes Blech kann rosten! Außerdem ist die 44er-Karosse so weich und dünn, dass sie sehr arbeitet und das Blech auch gern mal reißt z.B. im Bereich der Dome und Türscharniere.
Viel Erfolg jedenfalls bei deiner Suche und halte uns auf dem Laufenden ;)
Kraft ist nichts ohne Kontrolle
Benutzeravatar
MarkyMarc
Entwickler
 
Registriert: 23.02.2007, 18:32
Wohnort: Pforzheim
Fuhrpark: ->
93er Audi 100 S4 20VT Avant
91er Audi 100 2.3E Avant
89er BMW 525i
98er BMW 323ti (Ringtool)
98er Mercedes-Benz 300TD "Waldi"
93er Kawasaki KLE500

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon André » 16.01.2019, 22:25

MarkyMarc hat geschrieben:Wie schon gesagt gab es nie einen serienmäßigen Typ44-Avant als turbo ohne quattro.

Hm, also laut Audi-Preisliste konnte man 1990 einen Audi 100 Avant (Sport) turbo mit 121 kW für 59708 DM erstehen, einen Audi 100 Avant (Sport) turbo Automatic mit 121 kW für 61070 DM und einen Audi 100 Avant (Sport) quattro mit 121 kW für 63980 DM.
Die hatten alle 3 Quattro-Antrieb ?

Ciao
André
VW LT 28 WoMo 2,4R6D, ´82, 350tkm, verkauft; VW Passat Variant 32B sandmetallic 1,3, ´83, verkauft; Audi 100 Avant NFL 2,3E, blau, verkauft ins Forum, Audi 100 Avant Sport 2,3E, panthero, 250tkm, verkauft ins Forum; VW Passat Variant Ideal Standard, ´92, indianrot, 178tkm, abgegeben; Opel Omega Caravan 2,5V6, ´97, irgendwie grünblau, 188tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´96, racingschwarz, 170tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´00, fröhlichblau, 180tkm, entsorgt; VW Golf 3 Avenue 1,8, ´95, indian?rot, 230tkm, auseinandergefallen; Renault Mégane II Luxe dynamique 1,6, ´03, angora-beige, 178tkm, in Zahlung
Nissan Pul sar Tekna 1,5dci, azureblau

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
Benutzeravatar
André
Moderator
Moderator
 
Registriert: 07.05.2004, 14:17
Wohnort: Göttingen

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon MarkyMarc » 17.01.2019, 09:54

André hat geschrieben:
MarkyMarc hat geschrieben:Wie schon gesagt gab es nie einen serienmäßigen Typ44-Avant als turbo ohne quattro.

Hm, also laut Audi-Preisliste konnte man 1990 einen Audi 100 Avant (Sport) turbo mit 121 kW für 59708 DM erstehen, einen Audi 100 Avant (Sport) turbo Automatic mit 121 kW für 61070 DM und einen Audi 100 Avant (Sport) quattro mit 121 kW für 63980 DM.
Die hatten alle 3 Quattro-Antrieb ?

Ciao
André


Ok, das wusste ich noch nicht. Wieder was dazu gelernt :oops:

Habe so einen aber noch nie in freier Wildbahn gesehen. Und einen Sporti als Fronti-Avant mit Automatik anzubieten entbehrt nicht einer gewissen Ironie :lol:
Zuletzt geändert von MarkyMarc am 17.01.2019, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Kraft ist nichts ohne Kontrolle
Benutzeravatar
MarkyMarc
Entwickler
 
Registriert: 23.02.2007, 18:32
Wohnort: Pforzheim
Fuhrpark: ->
93er Audi 100 S4 20VT Avant
91er Audi 100 2.3E Avant
89er BMW 525i
98er BMW 323ti (Ringtool)
98er Mercedes-Benz 300TD "Waldi"
93er Kawasaki KLE500

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 17.01.2019, 09:56

Bis gestern war ein Avant Turbo ohne Quattro in Köln bei ebay-Kleinanzeigen drin für 4.200€ , ist jetzt aber offensichtlich verkauft
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Dafi_K » 18.01.2019, 00:01

Hi Mattze,

Ich fahre einen Avant, 5 Zylinder, 2.0E mit Frontantrieb. Jg 1988, nach Facelift und mit Klima. Ist mein Familienwagen. Fahre ihn täglich seit 4 Jahren. Gekauft mit 80'000km, jetzt um 180'000km. Das Auto ist absolut Klasse! Natürlich muss man sagen, er ist etwas untermotorisiert. Von dem her sicher kein Spassmobil. Dafür sehr zuverlässig und der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise um 8.5l/100km.

Klimaanlage ist ein absolutes Muss! Meiner ist innen schwarz Leder! Also keine Chance ohne Klimaanlage, zum Teil schon ab April! Was man aber auch sagen kann: Das Leder ist halt echt super mit den Kids! Noch richtig robust und einfach zu reinigen. Vielleicht auch noch etwas, was Du auf die Wunschliste nehmen kannst.

Wie gesagt, ich fahr' das Auto täglich. Und im Sommer auch in die Ferien nach Südfrankreich oder Italien, wo mir regelmässig jemand an die Scheibe klopft und sagt «Bella Macchina!».

Viel Glück bei der Suche!
Gruss aus der Schweiz
Dafi
Benutzeravatar
Dafi_K
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.02.2015, 21:13
Fuhrpark: Audi 100, Avant, 1988, 2.0E, 170'000km

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Mattzepeng » 28.01.2019, 07:32

So, ich habe zugeschlagen und mir einen 89er 5-ender gekauft. Hat zwar keine Klima aber ein gepflegter Wagen und für 2.300 zum Kennenlernen ok

Er hat noch ein paar Zicken mit der Einspritzung, aber das kommt in einen Extra-Thread...
Benutzeravatar
Mattzepeng
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 11.01.2019, 15:54

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Avantjo » 30.03.2019, 00:22

MarkyMarc hat geschrieben:
André hat geschrieben:
MarkyMarc hat geschrieben:Wie schon gesagt gab es nie einen serienmäßigen Typ44-Avant als turbo ohne quattro.

Hm, also laut Audi-Preisliste konnte man 1990 einen Audi 100 Avant (Sport) turbo mit 121 kW für 59708 DM erstehen, einen Audi 100 Avant (Sport) turbo Automatic mit 121 kW für 61070 DM und einen Audi 100 Avant (Sport) quattro mit 121 kW für 63980 DM.
Die hatten alle 3 Quattro-Antrieb ?

Ciao
André


Ok, das wusste ich noch nicht. Wieder was dazu gelernt :oops:

Habe so einen aber noch nie in freier Wildbahn gesehen. Und einen Sporti als Fronti-Avant mit Automatik anzubieten entbehrt nicht einer gewissen Ironie :lol:


Hallo,
habe mir so einen Avant Turbo Automatik gekauft. Gibt laut KBA in Deutschland Fünf zugelassene. Grüße
Avantjo
Forumseinsteiger
 
Registriert: 09.03.2019, 00:18
Fuhrpark: Audi 100 Avant Turbo Automatik 1990

Re: Kaufberatung 44 Avant Turbo oder Quattro

Beitragvon Fussel » 30.03.2019, 09:06

MarkyMarc hat geschrieben:Übrigens gibt es den Avant mit Turbo NUR MIT quattro.


Servus Marc,

da wiederspreche ich mit meinem zugegeben geringem Audi-Wissen allerdings: denn ich hatte mir vor längerer Zeit einen originalen Avant Turbo angeschaut und etwas gestaunt, als in der Mittelkonsole kein Schalter für die Sperre zu finden war und bei der Probefahrt dann die Vorderräder gekratzt haben. Das war serienmäßig ein Fronttriebler und der Vorbesitzer hatte ihn damals vom Hochzeitsgeld als Neuwagen erworben. Ein originaler Audi Avant Turbo mit nur einem Vorbesitzer - sehr selten. Ich hab ihn wegen diverser Unstimmigkeiten dann aber doch stehen gelassen und bin ohne nach Hause gefahren.

Aber: nix für ungut! :wink: Beim Rest hast Du vollkommen Recht, wobei das mit der Wurst vom Brot ziehen sehr subjektiv ist - allerdings bin ich da wohl ähnlich wie Du gestrickt :D

@Mattze und Avantio: Herzlichen Glückwunsch zum neuen alten Audi und viel Erfolg sowie Spaß im Alltagsgebrauch!

Quattrogetriebene Grüße, Fussel
Benutzeravatar
Fussel
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.11.2012, 16:53
Wohnort: Nürnberg
Fuhrpark: BMW 2002 tii (e114)
VW Käfer Cabrio (1302)
BMW 320/6 (e21)
Honda VFR400R (2x nc24)
Audi 100 Avant Quattro Sport (C3)


Zurück zu Der Audi 100/200 Typ44 im Originalerhalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste