Einstellungen an der Mono-Jetronic/Motronic

Da mittlerweile die meisten Typ44 Fahrer ein anderes "Alltagsauto" haben oder aber noch andere Vorlieben haben, wurde auf vielfachen Wunsch hin dieser Bereich geschaffen. Damit sind fachspezifische Themen zu anderen Fahrzeugen besser untergebracht und verschwinden nicht im Talkbereich.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
waidler
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 291
Registriert: 14.12.2010, 09:57
Fuhrpark: Typ44 2.3E 1989er
Audi 80 B3 1.8S 1991er
Wohnort: Niederbayern
Has thanked: 2 times

Einstellungen an der Mono-Jetronic/Motronic

Beitrag von waidler »

Servus zusammen

Ich wollte hier mal eine Frage zur Bosch Mono-Jetronic bzw. dessen Nachfolger Mono-Motronic loswerden. Es geht bei mir zwar um einen Audi 80 B3 1.8S (MKB:PM) es gab den Motor aber soweit mir bekannt auch im C3, als 4B wenn ich mich nicht irre. Daher kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen.

Konkret geht es mir um die Einstellung von DK-Steller und DK-Poti.
Bei der Einstellung des DK-Stellers muss der Stößel so eingestellt werden, dass beim Dazwischenschieben einer 0,5mm Fühlerlehre noch Durchgang auf den beiden Pins ist. Das ist bei mir auch so, allerdings ist der Durchgang weg wenn ich die Fühlerlehre rausziehe. Über diese beiden Pins wird aber doch dem Steuergerät mitgeteilt wann die DK geschlossen ist, oder? Dann müsste doch auf den beiden Pins immer Durchgang sein wenn die DK geschlossen ist auch wenn keine Fühlerlehre da drinnen steckt? Ich steh da irgendwie auf dem Schlauch.
Es ist bei mir so eingestellt dass kein Durchgang zwischen den beiden Pins ist, wenn die DK geschlossen ist. Schiebe ich da eine Fühlerlehre dazwischen, ist Durchgang.
Einstellung DK-Steller
Einstellung DK-Steller

Die zweite Frage bezieht sich auf die Einstellung am DK-Poti. Man soll hierfür die Eingangsspannung Uv am DK-Poti messen und anhand eines Diagrams dann die korrekte Spannung U1 einstellen. Hierzu habe ich zwei verschiedene Aussagen erhalten, die einen sagen Uv muss bei abgesteckten Stecker gemessen werden (also quasi die Leerlaufspannung vom Steuergerät) die anderen sagen wenn der Stecker drauf ist. Das macht einen Unterschied von ca. 0,2V (5,04V Leerlauf; 4,86V gesteckt) was dann ja auch einen Unterschied bei der einzustellenden Spannung U1 ausmacht.
DK-Poti
DK-Poti
Diagram
Diagram

Falls mich da jemand aufklären könnte, wär ich ihm sehr verbunden.
Antworten