Seite 1 von 1

1,6L MPI (BSE) säuft Öl

BeitragVerfasst: 09.09.2018, 22:10
von Ro80-Fahrer
Servus,

die Karre meiner Freundin (Golf V) säuft übermäßig Öl. Von anfänglich 0,5L/1000km ist es kontinuierlich angestiegen auf gute 1L/1000km Tendenz steigend.
Klar könnte man jetzt wiederholen was die VW-Heinis dazu meinen von wegen das wäre normal. Ich finde es definitiv NICHT normal!!! Motor hat jetzt 140tkm runter. Im Urlaub sind wir wegen defekter Zündkerze liegen geblieben. Die Kerze auf dem 3. Zylinder war schwarz und verkokt, alle anderen nicht. Ich vermute mal, dass das damit zusammen hängt. Komischerweise ist der Ölverbrauch auch bei Langstrecken und damit verbundener Autobahnfahrt höher, als wie wenn man n paar hundert Km über Landstraßen fährt. Es kursieren da so Sachen, dass es von den Kolben bzw. Kolbenringen kommen könnte. Wenn es Umrüstsätze geben würde, würd ich den evtl. umrüsten auf andere Kolben bzw. halt einfach neue, wenn das noch Sinn macht bei 140tkm. Auf jeden Fall muss ich der Sache auf den Grund gehen. Auf Dauer ist das nervig das schweineteure Öl da in den Motor zu kippen bloß um es zu verheizen!!! Gibts vielleicht hier jemand zufällig, der das gleiche Problem hat(te)? Was haltet ihr von Umölen? Ich bin schon am überlegen auf Festintervall zu wechseln und jährlich nen Ölwechsel zu machen, aber dann gleichzeitig auch ein dickeres Öl zu nehmen. Statt dem 5W-30 n 5W-40 oder was in der Richtung.

schöne Grüße
Matthias

Re: 1,6L MPI (BSE) säuft Öl

BeitragVerfasst: 23.09.2018, 18:13
von scotty10
Mojn Mojn,

Leider hab ich Dein Posting jetzt erst gesehen.

Das leidige Thema "Öl-Sauferei" hatte ich vor einiger Zeit mit einem guten Freund.
Er fährt selbst A4, A6 C5 und T4 und wollte nicht glauben, daß 1 Lit. auf 1000 Km Werks-Angabe ist.

Die Geschichte ist schon älter und ging mehrfach durch die Presse.
PlusMinus
Öl saufende TFSI-Motoren

Hab Dir PN geschickt.

Re: 1,6L MPI (BSE) säuft Öl

BeitragVerfasst: 22.02.2019, 11:59
von Ro80-Fahrer
Da die Kiste vor kurzem garnicht mehr gescheit lief, weil sie Falschluft gezogen hat am Saugrohr und ich das komplett wegbauen musste, konnte ich dabei auch einen Blick auf die Ventile werfen und habe prompt den Fehler gefunden. Das Öl steht auf den geschlossenen Ventilen am Zylinder 3 und läuft an den Ventilschäften herunter :shock: . Somit ist der Übeltäter gefunden: defekte Ventilschaftdichtungen. :roll: D.h. im Klartext Kopf runter und alles gründlich sauber machen, aber dann sollte man auch wieder Ruhe haben. Lieber so wie die Kolbenringe. Nicht, dass ich die nicht tauschen könnte aber Bock hab ich dazu nicht wirklich. :D

Re: 1,6L MPI (BSE) säuft Öl

BeitragVerfasst: 22.02.2019, 13:57
von kai 1
hallo

prüf dann aber die ventilführung gleich mit , denn wenn die ausgeleiert sind helfen neue schftdichtungen auch nicht lange

Mfg Kai

Re: 1,6L MPI (BSE) säuft Öl

BeitragVerfasst: 23.02.2019, 16:27
von Ro80-Fahrer
Schon klar! Trotzdem danke! Aber dass die nur auf einem Zylinder ausgeleiert sind wäre schon sehr merkwürdig. Die anderen Zylinder sind unauffällig. Vermutlich wird sich das erst zeigen wenn die Kiste auseinander ist.
Das wird mal ne Aktion in den Oster oder Pfingstferien, wenn meine Frau nicht arbeiten muss, da sie aufs Auto angewiesen ist.

schöne Grüße
Matthias