V8 D11 1.8bar Öldruckwarnung?

Da mittlerweile die meisten Typ44 Fahrer ein anderes "Alltagsauto" haben oder aber noch andere Vorlieben haben, wurde auf vielfachen Wunsch hin dieser Bereich geschaffen. Damit sind fachspezifische Themen zu anderen Fahrzeugen besser untergebracht und verschwinden nicht im Talkbereich.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

V8 D11 1.8bar Öldruckwarnung?

Beitragvon slaw4ik » 01.02.2018, 18:13

..hat der V8 diese Warnmeldung etwa serienmäßig nicht eingebaut?? weil der 1,8bar Schalter fehlt..
oder "schleift" er diese Meldung über den Öldruckgeber an den Ki weiter?

fahre nun seit ca. 4Jahren mit V8 Tacho im 220v und ging davon aus das es schon irgendwie elektronisch über den Öldruckgeber geregelt wird weil der ja direkt mit Kombi-Prozessor verbunden ist, jetzt habe ich zum testen die beiden Stecker von Geber abgezogen aber im Ki tut sich nichts.. egal welche Drehzahl :( Öldruck-Anzeige funktioniert dagegen ganz normal (mit angesteckten Stecker natürlich )
könnte am Fehler im Kombi-Prozessor/Ki liegen? oder wie bereits oben angefragt hat der V8 gar nicht diese Warnung??

gruß
mark
Benutzeravatar
slaw4ik
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.10.2005, 10:32

Re: V8 D11 1.8bar Öldruckwarnung?

Beitragvon Manu F. » 01.02.2018, 20:45

Hallo,

der V8 hat auch beide Warnungen wie der 5zylinder auch.
Einer is im Öldruckgeber integriert (hat ja 2 anschlüsse) und der andere über den extra Öldruckschalter

gruß Manu
Lieber 5 fleißige als 6 faule

Audi Coupe Quattro Typ89 20V 7A, steht Teilzerlegt herum :-(
Audi 220V Limo, wartet auf Neuaufbau :-(
Audi S6 C4 V8 Avant Schalter, Alltagsfahrzeug
Audi RS6 C5 Avant, Sommerfahrzeug
Manu F.
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 17.01.2006, 14:48
Wohnort: Beilngries
Fuhrpark: Audi Coupe Quattro Typ89 20V 7A, steht Teilzerlegt herum :-(
Audi 220V Limo, wartet auf Neuaufbau
Audi S6 C4 V8 Avant Schalter, Alltagsfahrzeug
Audi RS6 C5 Avant, Sommerfahrzeug

Re: V8 D11 1.8bar Öldruckwarnung?

Beitragvon slaw4ik » 04.02.2018, 15:58

hi,
die Frage ist: wie bringe ich die Warnlampe/Summer für die dynamische Öldruckkontrolle zum Leuchten? (für den Test)
ab welcher Drehzahl soll die bei V8 anspringen?
habe den G10 (Ödruckgeber) schon komplett abgeklemmt aber kommt keine Warnung..
Ki gegen einen überholten habe auch schon mal getauscht auch nichts..

..was ich noch nicht ausprobiert habe währe einen anderen G10 lose an beide Leitungen anzuschließen und motor hochdrehen..

Manu F. hat geschrieben:der V8 hat auch beide Warnungen wie der 5zylinder auch.
Einer is im Öldruckgeber integriert (hat ja 2 anschlüsse) und der andere über den extra Öldruckschalter


der V8 Öldruckgeber ist meine ich anders aufgebaut als die z.B. aus 5-Zyl.
der bekommt ja sein Plus/Minus direkt vom Ki, und hat an den Kontakten auch keine Zeichen wie "G" oder "W".. steht nichts.. daher vermute ich da ist einfach ein Poti drin der die Werte je nach Öldruck an Ki weiterleitet wo alles weitere berechnet wird.

naja, wenn alles nichts bringt dann wird ein Öldruck-Kontrollgerät nachgerüstet.. als reserve

gruß
mark
Benutzeravatar
slaw4ik
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.10.2005, 10:32


Zurück zu Andere Automarken und Typen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron