C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Antworten
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin zusammen,
nach langer, problemloser Zeit hätte ich da mal ein Problem und fang ganz vorne an:
Alles fing damit an, daß ich durch eine Wasserlache unterm Vorderwagen auf einen etwaigen Kühlwasserverlust aufmerksam gemacht wurde. Also Anfang Oktober auf zur nächsten VAG-Werkstatt, meinen Spruch vom Wasser unterm Auto losgelassen und die Reparatur beauftragt. Laut Werkstatt waren zwei Kühlerschläuche undicht, die dann auch auftragsgemäß gewechselt wurden. Beim Wechsel stellte man zudem noch fest, daß das Kühlsystem wegen der Undichtigkeit wohl (ich sag jetzt mal) verschlammt war. Ergo hat man den Kühlkreislauf durch vertauschen der Anschlüsse am Wärmetauscher durchgespült. Zusätzlich noch den Innenraumfilter gewechselt und die Klima gereinigt. Freundlicherweise ohne Rückmeldung an mich, was dann zu einer vierstelligen Rechnung und erhöhtem Blutdruck bei mir führte. Rechnung reklamiert und bis heute noch nicht bezahlt.
Bei der Heimfahrt fiel mir auf, daß die Klima in Stellung "Auto" warme Luft nur über die Ausströmer an der Frontscheibe lieferte, nicht aber über die Mittenausströmer. Weil zeitlich ein wenig eingespannt, kam ich erst in der nächsten Woche dazu, mich wieder mit dem Auto zu beschäftigen. Also auf zur Werkstatt. Dort erklärt mir der zuständige Werkstattmeister, daß warme Luft über die Mittenausströmer nur in Stellung "manuell" erfolgt. Hab ihm dann erklärt, dass er da rein fahrzeugtechnisch nicht auf der Höhe ist und daß in Stellung "Auto" alle Luftdüsen befeuert werden, so wie ich es kenne, seitdem ich den Wagen fahre. Nicht ganz überzeugt dann einen weiteren Auftrag erteilt, die Klima wieder in den vorherigen Zustand (bei "Auto" kommt warme/kalte Luft über alle Ausströmer im Armaturenbrett) zu versetzen und den Kühlkreislauf nochmals zu spülen. Ein paar Tage weiter Anruf von der Werkstatt: alles OK. Aso wieder hin und.... Nichts. Kreislauf zwar gespült aber noch immer keine Luft aus den Mittenausströmern, wenn Klima auf "Auto" steht. Zähneknirschend erstmal eine hohe dreistellige Rechnung bezahlt und Fahrzeug mitgenommen. Meister will sich nochmal im Netz schlau machen.
Ein paar Tage später wieder zum Auto und man glaubt es kaum: wieder eine Wasserlache unterm Auto. Entsprechend gut gelaunt erneut zur Wekstatt und mal freundlich gefragt, was denn eigentlich aufgrund des Auftrages an dem Fahrzeug geprüft und gemacht wurde. Man hätte die Undichtigkeit in Form von porösen Schläuchen gefunden und diese getauscht. Ok, muß ich so erstmal hinnehmen, dicken Hals inklusive. Neuen Auftrag mit altem Fehlerbild erteilt und ab nach Hause. Zwei Tage später Anruf von der Werkstatt, man habe den Fehler gefunden: Kühler unten undicht. Neuer Kühler nur über Audi-Tradition mit Lieferzeit. Zähneknirschend zugestimmt. Eine Woche später konnte ich den Wagen dann am WE abholen. Kühler dicht, aber noch immer keine (warme oder kalte) Luft aus den Mittenausströmern der Klima in Stellung "Auto". Zudem bläst der Lüfter in Stellung "manuell" mit fast drei Viertel seiner Maximaldrehzahl, also fast in Dauerbetrieb. Heute nun erneut zur Werkstatt und nochmal dem Meister klargemacht, was wann wo an Luft rauskommen muß. Gleichzeitig darauf aufmerksam gemacht, daß man vielleicht mal das Steuergerät auslesen könnte oder zumindest über die Service-Einstellung des Klima-Bedienteils die Sensoren abfragen könnte oder auch nur anhand des Stromlaufplanes mal Prüfen, ob sich irgendwo eine Sicherung verabschiedet hat. Alle Vorschläge wurden "mangels Masse" erst einmal verworfen. Im Klaretxt:
1) Stromlaufpläne sind seit ISO91000 nicht mehr vorhanden, da die Papierunterlagen nicht mehr zugänglich sind (sein dürfen).
2) Zum Auslesen der Klimacodes sind weder Unterlagen noch Werte vorhanden
3) Zum Auslesen ist kein entsprechendes Gerät mehr vorhanden, da das Fahrzeug keinen ODBII-Stecker hat, sondern nur den zweipoligen Stecker in der Zentralelektrik.
Ich habe mich dann mit dem "Meister" hingesetzt und die entsprechenden Daten aus dem Netz gezogen und angeboten, mit meinem Lappi, einer Version von VAG-Com und dem passenden Kabel vorbeizukommen, damit wenigstens das Auslesen vorgenommen werden kann.
So, wer es bis hierhin durchgehalten hat: Chapeau.
Nun meine Frage: Kann mir jeman sagen, an welcher Ecke ich anfangen muß/kann mit Suchen, warum die Klima keine warme/kalte Luft über die Mittenausströmer liefert? Sachdienliche Hinweise gerne auch per PN.
Sorry für den langen Text, aber ich frage mich wirklich, was andere Personen machen, die nicht so ganz autoaffin sind wie ich. Kaufen die sich ein neues Auto, weil die Werkstatt weder die Leute hat, die sich mit den Fahrzeugen noch auskennen (O-Ton Meister: Wir haben noch einen Mechaniker, der sich mit den Fahrzeugen auskennt, aber der ist mit dem Kopf schon in Rente.), noch die Geräte, um die alte Technik zu kontrollieren (O-Ton Meister: Wir haben noch 7 Auslesegeräte, davon drei baugleich. Eines davon steht schon seit 3 Jahren nur in der Ecke und die Batterie ist leer. Ich hänge die jetzt mal an eine Ladegerät, dann ruf ich Dich wieder an, wenn das noch geht.) Mal sehen, was draus wird.
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
Benutzeravatar
StefanS
Entwicklungsleiter
Beiträge: 2217
Registriert: 06.11.2004, 15:46
Wohnort: Trier
Has thanked: 3 times
Been thanked: 11 times

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von StefanS »

Hallo,
da bist Du leider an eine ganz schlechte Werkstatt geraten!
Die Klimaanlage der Audi C4 ist diagnosefähig. Das kannst Du entweder über das Klimabedienteil oder etwas komfortabler über ein Fehlerauslesegerät machen.
Hier im Forum sind die Klimacodes verfügbar.

Lies Dir mal die dort hinterlegte pdf Datei durch und poste dann mal Deine Fehlermeldungen!

Viel Erfolg

Gruß Stefan
Audi 100 T44 10/1987 titianrotmet 545.545km (Zwischenmodell) 2,2E 116PS
Audi 100 T44 03/1987 saphirblaumet 92.000km (Vorfacemodell) 2,2E 116PS
Audi Cabrio 08/1992 indigoperleffekt 166000km 2,3E 133PS
audiavus
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 478
Registriert: 05.02.2008, 20:32
Wohnort: Ehingen

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von audiavus »

Jochem hat geschrieben: 14.12.2020, 16:02 Nun meine Frage: Kann mir jeman sagen, an welcher Ecke ich anfangen muß/kann mit Suchen, warum die Klima keine warme/kalte Luft über die Mittenausströmer liefert?

da ist möglicherweise einer der Stellmotoren defekt oder schwergängig, in seltenen Fällen auch die zugehörige Leistungsendstufe im Bedienteil. Also erstmal auslesen (kannst für schmalen Taler einen 2x2 Adapter auf OBD bei egay oder so kaufen, dann kann dir das jede Werke auslesen)
oder wie StefanS gesagt hat per Climacodes.

Falls ein Stellmotor nimmer mag, kann man die Häufig durch ausbauen, Zerlegen und reinigen der kleinen (mit 7 V Betriebenen) antriebsmotörchen diese wieder zum Leben erwecken.
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5er 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5er AAR Motor und MPI vom 7A
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin,
so, ich habe jetzt mal die Klimocodes über das Bedienteil ausgelesen. Sieht für mich normal aus, ohne Befund.

Klimacodes Kanal 61
Kanal Beschreibung Wert
1 Systemstörung(en) - angezeigt als Diagnose Störungs-Code (DTC) 00.0
2 Digitaler Wert des Innentemperaturfühlers im Dachhimmel (G86) 16.9
3 Digitaler Wert des Innentemperaturfühlers in der Schalttafel (G56) 17.3
4 Digitaler Wert des Temperaturfühlers im Frischluftansaugkanal (G89) 12.9
5 Digitaler Wert des Außentemperaturfühlers im Stoßfänger (G17) 12.8
6 Digitaler Wert des Kühlmitteltemperaturfühlers (G110) 08.1
7 Digitaler Wert des Temperaturfühlers am Frischluftgebläse (G109) 09.2
8 Digitaler Wert des Rückmeldepoti des Temperaturklappenmotor (G92) 07.8
9 Delta-Wert der Temperaturklappe 05.6
10 Soll-Digitalwert der Temperaturklappe 06.2
11 Ist-Digitalwert des Rückmeldepoti der Zentralklappe (G112) 01.6
12 Soll-Digitalwert der Zentralklappe 00.9
13 Ist-Digitalwert des Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe (G114) 09.3
14 Soll-Digitalwert der Fuß/Defr-Klappe 09.3
15 Ist Digitalwert des Rückmeldepoti Stauluftklappe (G113) 15.6
16 Soll-Digitalwert der Stauluftlappe 16.1
17 Fahrzeug-Geschwindigkeit (km/h) 00.1
18 Ist-Wert Frischluftgebläsespannung (V) 01.0
19 Sollwert Frischluftgebläsespannung (V) 00.0
20 Spannung des Klimakompressors (Klimakupplung) (V) 12.0
21 Anzahl der Niederspannungsereignisse (nicht flüchtig) 00.0
22 Schaltzustand des Hochdruckschalters (G118) 00.0
23 Anzahl der Hochdruckereignisse (flüchtig) (G118) 00.0
24 Anzahl der Hochdruckereignisse (nicht flüchtig) 00.0
25 Analog/Digital Wert, Kick-Down-Schalter 16.0
26 Analog/Digital Wert, Motortemperatur-Warnleuchte 14.7
27 Codierung 05.0
28 Motordrehzahl (U/min) 00.0
29 Klimakompressordrehzahl (U/min, sollte Motordrehzahl x 1,28 entsprechen) 00.0
30 Software-Version 00.5
31 Anzeige-Überprüfung (alle Segmente des Displays leuchten) --
32 Potentiometerfehlerzähler, Temperaturklappe 00.0
33 Potentiometerfehlerzähler, Zentralklappe 00.0
34 Potentiometerfehlerzähler, Fuß/Defr- Klappe 00.0
35 Potentiometerfehlerzähler, Stauluft-Klappe 00.0
36 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt , Temperaturklappe (G92) 23.6
37 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Temperaturklappe (G92) 02.1
38 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt, Zentralklappe (G112) 22.6
39 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Zentralklappe (G112) 01.2
40 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt, Fuß/Defr- Klappe (G114) 22.3
41 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Fuß/Defr- Klappe (G114) 01.2
42 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt, Staudruck-Klappe (G113) 15.6
43 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Staudruck-Klappe (G113) 01.4
44 Fahrzykluszähler 00.7
45 Errechnete Innentemperatur (Softwareintern, Digitalwert) 33.6
46 Außentemperatur gefiltert, für Regelung (Softwareintern) 01.1
47 Außentemperatur ungefiltert, (Softwareintern, °C) 01.1
48 Außentemperatur ungefiltert (Digitalwert) 12.6
49 Fehlerzähler Fahrzeug-Geschwindigkeitssignal 00.0
50 Standzeit (in Minuten) 00.4
51 Kühlmitteltemperatur (°C) 07.6
52 Diagnose-Kanal 52 (siehe unten) Kompressorabschaltbedingungen –
53 Diagnose-Kanal 53 (siehe unten) aktive elektrische Ausgänge –
54 Regelkennziffer 19.7
55 Außentemperatur in Celsius 01.0
56 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler im Fahrzeughimmel (G86) 01.2
57 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler in der Schalttafel (G56) 01.0
58 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal (G89) 01.4
59 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler in Außenfühler (G17) 01.0
60 Temperatur in Celsius, Temperaturfühler im Frischluftgebläse (G109) 03.3
61 Software-Version 00.6


Wenn ich die Zündung anmache und dann die Klima einschalte, hört man, wie eine Klappe sich schließt. Bis zu dem Augenblick kommt auch Luft über die Mittenausströmer, nach "Klappe zu" nur noch über die Auslässe vor der Frontscheibe und die beiden Auslässe seitlich oben auf dem Armaturenbrett.
Wenn ich die manuelle Stellung für Mittenausströmer wähle, habe ich das Gefühl, daß da nicht die volle Gebläse-Leistung rauskommt, wie im Auto-Betrieb. Wie gesagt, alles nur "gefühlt", kann ich nicht mit Meßwerten belegen.
Noch irgendwelche Ideen, woran es jetzt liegen Könnte?
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
CarstenT.
Entwickler
Beiträge: 557
Registriert: 05.11.2004, 10:46
Wohnort: Velen

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von CarstenT. »

Hi Jochem,
was wir denn im Kanal 53 angezeigt?
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin Carsten,
G1, G2, G3 ==> also OK.
Zusätzlich noch die Segmente, die bei stehendem Fahrzeug und "Motor aus" leuchten sollten.
Wenn Du es genauer wissen willst, muß ich morgen nochmal nachschauen.
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
Benutzeravatar
kaputtmach
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 82
Registriert: 01.02.2020, 22:48
Fuhrpark: Audi 100 C4 '93
DR 800 Big '92
Wohnort: München

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von kaputtmach »

Also bei Einstellung AUTO sollte das soweit auch normal sein. Dann kommt erst mal warme Luft auf die Scheibe und in den Fußraum, um den Innenraum schneller aufzuheizen. Danach sind erst die Mittelausströmer dran. Steht so übrigens im Fahrerhandbuch. Kann bei den derzeitigen Temperaturen schon 10-15 Minuten dauern. Vielleicht hat ein Innenraumtemperatursensor einen Hau, dass die Klappe nicht mehr öffnet?

Die Ausströmer kann man ausbauen, mit Haken einfach rausziehen. Dann kannst mit einem Endoskop eventuell reinschauen, ob die Klappe was tut. Theoretisch müsste mit VCDS ein Stellgliedtest gehen, ausprobiert hab ichs noch nicht.
Alles lief perfekt nach Plan... aber der Plan war Kacke!
CarstenT.
Entwickler
Beiträge: 557
Registriert: 05.11.2004, 10:46
Wohnort: Velen

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von CarstenT. »

Jochem hat geschrieben: 15.12.2020, 17:08 Moin Carsten,
G1, G2, G3 ==> also OK.
Zusätzlich noch die Segmente, die bei stehendem Fahrzeug und "Motor aus" leuchten sollten.
Wenn Du es genauer wissen willst, muß ich morgen nochmal nachschauen.
Hi,
nein, ich meinte 53, da stehen 3-stellige Zahlencodes drin...
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin Carsten,
laut der Beschreibung hier im Board sind Kanal 52 und 53 Grafik-Kanäle, in denen das 88.8-Display die Funktionen mit den LED-Balken anzeigt. Genauso
ist es bei mir passiert. Wenn ich Kanal 53 auswähle und bestätige, werden die LED-Balken der 8er-LED-Anzeige aktiviert. Das ist nichts mit Ziffern, jedenfalls nicht beim Auslesen über das Bedienteil.
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

@kaputtmach,
mag ja sein, daß dies für die warme Luft zutreffend ist. Allerdings sollte dann
a) während der Aufwärmphase kalte Luft aus den Mittelausstömern kommen
b) nach mehr als 20 Minuten Fahrzeit bei den jetzt (hier) deutlich im Plus-Bereich liegenden Temperaturen schonmal warme Luft kommen
Zudem kommt ja warme Luft, sobald ich auf manuell umstelle.
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
CarstenT.
Entwickler
Beiträge: 557
Registriert: 05.11.2004, 10:46
Wohnort: Velen

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von CarstenT. »

Entschuldigung, mein C4 ist schon lange weg.

Ich meinte die Codes im Kanal1.
Benutzeravatar
kaputtmach
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 82
Registriert: 01.02.2020, 22:48
Fuhrpark: Audi 100 C4 '93
DR 800 Big '92
Wohnort: München

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von kaputtmach »

Jochem hat geschrieben: 15.12.2020, 18:42 a) während der Aufwärmphase kalte Luft aus den Mittelausstömern kommen
Und warum genau? Das wäre ja so kontraproduktiv wie volle Henne heizen während die Klimaanlage läuft. Für die Regulierung sind ja diese Klappen da.
Jochem hat geschrieben: 15.12.2020, 18:42 b) nach mehr als 20 Minuten Fahrzeit bei den jetzt (hier) deutlich im Plus-Bereich liegenden Temperaturen schonmal warme Luft kommen
Zudem kommt ja warme Luft, sobald ich auf manuell umstelle.
Ja, außer eben ein Sensor meldet (fälschlicherweise) es ist im Innenraum nicht warm genug um für die Mittelausströmer zu öffnen. Dann bleibt die Klappe eben zu. Da es manuell ja geht, liegt das Problem m.M.n. bei der Ansteuerung des Stellmotors durch die Klimaautomatik.
Alles lief perfekt nach Plan... aber der Plan war Kacke!
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

@kaputtmach,
also irgendwie reden wir aneinander vorbei.Wie ich im Anfangsthread geschrieben habe, gab es eine Zeit VOR dem Werkstattbesuch,in der nach Aktivieren der Auto-Funktion der Innenraum über alle Luftdüsen mit Luft, egal ob kalt oder warm, versorgt wurde. Daß bei kaltem Motor und kalter Außenluft dann eben keine warme Luft in den Innenraum kommt ist klar. Jetzt (NACH dem Werkstattaufenthalt) kommt in Stellung Auto überhaupt keine Luft über die Mittenausströmer herein, nur über die Defrostdüsen. Über die Mittenausströmer kommt nur dann Luft herein, wenn sie über manuell angesteuert werden.
Wenn Du weiterhin die geposteten Werte der Klimacodes anschaust, dann liegt bei Kanal 56 und 57 der Wert des Temperaturfühlers am Fahrzeughimmel bei 1,2° und an der Schalttafel bei 1,0°, und das bei geöffnetem Schiebedach und eine laut Kanal 55 Außentemperatur von 1,0°. Da würde ich also erstmal von Funktionalität ausgehen.Ob und wie die Werte jetzt relevant zur Umgebungstemperatur sind, kann ich nicht sagen.
Nach SSP131 Seite 43 schaltet die Kompressoreinheit der Klimaanlage ab +2° ab, kühlt also nicht. Ergo ist "wie Henne heizen und Klimaanlage läuft" nicht relevant. Bleibt also noch Falschansteuerung der Klappen durch die Elektronik. Wie testen?

@Carsten
wie stell ich denn am Klima-Bedienteil den Kanal 1 für das Auslesen der Werte ein? Bisher sind die Werte alle über Kanal 61 ausgelesen worden, und da steht unter Kanal 1 der Wert 00.0.
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
audiavus
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 478
Registriert: 05.02.2008, 20:32
Wohnort: Ehingen

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von audiavus »

eine Falschansteuerung der Klappen würde vom STG als Fehler registriert(Rückmeldepoti unplausible Stellung)

was halt noch sein könnte, ist das ein hebel ausghängt/gebrochen ist von nem Stellmotor. Also ne Stellglieddiagnose wär in jedem Fall ratsam.....
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5er 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5er AAR Motor und MPI vom 7A
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin,
ja, ich denke um die Einstellungen mit dem VCDS komme ich nicht drum herum. Mir schwebt da immer noch "muß neu angelernt werden" bzw. "ist eine Grundeinstellung vorzunehmen" aus dem SSP im Kopf rum.
Wenn ich den Leitfaden richtig interpretiere, dann wird bei fehlerhaften Werten von den Temperatursensoren G86 und /oder G56
- wenn beide keine oder unplausible Werte melden, ein Festwert angenommen
- wenn einer von beiden unplausible Werte liefert, der letzte gemessene, plausible Wert genommen.
In beiden Fällen sollten dann die Mittenausströmer warme/kalte Luft liefern, aber nicht komplett dicht sein.
Ich hatte berst vor, mit einem Föhn die Sensoren anzupusten, aber wenn bei unplausiblen Werten das Steuergerät passende Werte "annimmt", bringt der Versuch auch nichts. Höchstens die Erkenntnis, daß bei der Ansteuerung der Klappen was nicht stimmt. Ich teste weiter.
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
Max_vom_Elm
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 50
Registriert: 18.05.2019, 13:33
Has thanked: 7 times

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Max_vom_Elm »

Moin Jochem,
Hast Post

Grüße vom Elm
Max
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin Max,
hatte ich nicht, Danke. Ich "blätter" da mal durch, vielleicht kann ich meinem "Meister" ja noch was beibringen :mrgreen:
Grüße zurück an den Elm
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
Benutzeravatar
Jochem
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 451
Registriert: 05.11.2004, 19:24
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von Jochem »

Moin zusammen,
mittlerweile bin ich etwas weiter. Nachdem ich mich vehement dagegen ausgesprochen habe, den Wärmetauscher zu erneuern, hatte die Werkstatt doch noch eine andere Idee. Nach Auskunft des "Freundlichen" gab es für die Modellreihe "VW Phaeton" ein Reinigungskit für den Kühler (vermutlich auf Basis von Zitronensäure) sowie einen Neutralisierkit. Beides wurde dann mal angewendet. Das Ergebnis der ersten Spülung sieht man im angehängten Bild. Das Ergebnis ist zwar noch nicht wieder so, wie ich es von vorher gekannt habe, aber es ist schon besser als vorher. In einem halben Jahr werde ich die Aktion noch einmal wiederholen.
Für die Interessierten hier mal die ET-Nummer:
Reinigungskit mit Neutralisator: G 0252525A3 - 99,55 € plus MWSt.
IMG_20210107_093043.jpg
„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen“ – Mark Twain
___________________
[oo]===OOOO===[oö]

Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :) chem
Benutzeravatar
scotty10
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2008, 10:26
Fuhrpark: Audi 100 C4 Avant - 2,3 Fronti (AAR)
Audi 80 B3 Limo
Has thanked: 1 time

Re: C4/S4 mit klima-Automatik- warme Luft nicht aus den Mittenausströmern

Beitrag von scotty10 »

Nabend Allerseits,

Nach vielem Lesen hab ich leider noch immer nicht erkennen können um welche Motorisierung es sich bei dem C4 handelt. :?
Gruss Scotty
Antworten