Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon Ceag » 21.08.2019, 09:07

Hallo zusammen,

nachdem der ABC meiner Freundin vor ca 1-2 eine neue ZKD bekommen hat, wurde auch gleich ein neuer Kühlflüssigkeits AGB verbaut.
Nach einem Jahr ist dieser dann an der Quernaht gerissen und dort hat es dann bei erhöhtem Druck die Kühlflüssigeit herausgedrück.

Kann mal passieren dachte ich und baute den alten orginalen AGB wieder ein.
Nun stellte sich aber heruas, das dieser inzwischen auch undicht ist.

Die Ursache wird ja vermutlich ein höherer Druck im Kühlsystem sein, die Frage ist nur, wodurch dieser verursacht wird.
Die Temperatur steigt laut KI aber auch kaum über 90°C.
Da die ZKD ja recht neu ist (und der Wagen auch nicht getreten wird) schließe ich diese zunächst aus.

Was kommt noch in Frage, wer hat eine Idee?


Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon Markus 220V » 21.08.2019, 09:29

Deckel am Ausgleichsbehälter wurde auch getauscht? Der ist dafür zuständig dass der Druck raus kann.
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon Ceag » 21.08.2019, 09:34

Hallo Markus,

da wurde der Alter verwendet.
Aber sollte sich im "Normalfall" eigentlich kein Überdruck einstellen?

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon André » 21.08.2019, 12:47

Ceag hat geschrieben:da wurde der Alter verwendet.
Aber sollte sich im "Normalfall" eigentlich kein Überdruck einstellen?

Doch sollte sich, bzw. muss eigentlich sogar.
Anderenfalls wäre es selbst theoretisch nicht möglich, dass überhaupt Temp >100 °C im System entstehen können; die aber durchaus geplant entstehen sollen.
Natürlich darf der Druck nicht zu groß werden, das ist richtig, und eben dafür ist der Deckel zuständig (und letztlich wohl nur der).
Hat der Deckel denn mal abgeblasen? (also KW-Spuren um den Deckel; das muss er ja eigentlich, bevor - egal warum - der Druck den Behälter "sprengt")

Ich las hier schon öfter den Tipp, dass man den Deckel rein prophylaktisch sowieso alle paar Jahre mal tauschen soll, auch insofern sehe ich da schon den ersten Ansatzpunkt.

Ciao
André
VW LT 28 WoMo 2,4R6D, ´82, 350tkm, verkauft; VW Passat Variant 32B sandmetallic 1,3, ´83, verkauft; Audi 100 Avant NFL 2,3E, blau, verkauft ins Forum, Audi 100 Avant Sport 2,3E, panthero, 250tkm, verkauft ins Forum; VW Passat Variant Ideal Standard, ´92, indianrot, 178tkm, abgegeben; Opel Omega Caravan 2,5V6, ´97, irgendwie grünblau, 188tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´96, racingschwarz, 170tkm, entsorgt; Suzuki Baleno Hatchback, 1,3, ´00, fröhlichblau, 180tkm, entsorgt; VW Golf 3 Avenue 1,8, ´95, indian?rot, 230tkm, auseinandergefallen; Renault Mégane II Luxe dynamique 1,6, ´03, angora-beige, 178tkm, in Zahlung
Nissan Pul sar Tekna 1,5dci, azureblau

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
Benutzeravatar
André
Moderator
Moderator
 
Registriert: 07.05.2004, 14:17
Wohnort: Göttingen

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon Ceag » 21.08.2019, 12:55

Hallo,

der Deckel hat nicht geöffnet. Der C4 hat ja eine verdeckte Wasserführung, die das Wasser auf die Radhausschalte abläßt.
Da war nichts zu sehen.
Werden dann AGB und den Deckel am Wochenede tauschen.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon kpt.-Como » 21.08.2019, 16:33

Der Kühlwasserausgleichsbehälterdeckel ist ein Verschleissteil!
Der MUSS alle paar Jahre erneuert werden.
Erkennbar an der Farbe des Deckels.
Ich mein Blau ist "noch" dran.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon Ceag » 01.11.2019, 12:54

Hallo zusammen,

Klaus hatte Recht. Das alte Originalteil wurde gegen einen von febi ausgetauscht und nun gibt es keine Probleme mehr.
Heute ist mir allerdings aufgefallen, dass der Wagen nicht auf Temperatur kommt (Draußen 0°C / Motor 70°C).
Da wird wohl ein neues Thermostat fällig.

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: Undichter Kühlflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Beitragvon Markus 220V » 05.11.2019, 08:51

Da bin ich ja froh dass Klaus recht hatte.... :roll: :twisted:

Also meiner ist lt. KI auch immer zu kalt sobald es draußen kühler wird. Hatte den Thermostat schon getauscht und geprüft, hatte an für sich keine Änderung gebracht. Liegt zum Teil auch am Multifuzzi da diese trotz Neuzustand unterschiedliche Werte ans KI geben. Wenn der Thermostat jedoch entsprechend alt ist, würde ich den schon mal auf Verdacht tauschen.
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00


Zurück zu Der Audi 100/A6 Typ C4 ab MJ91

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste