HA Alubremssattel am C4

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

HA Alubremssattel am C4

Beitragvon Ceag » 14.11.2018, 22:05

Hallo zusammen,

für den 44ziger hat Hacki den Alusattel eines A4 an seinen Wagen angepasst.

Da bei meinem C Fronti Avant nun auch die Handbremse einseitig ohne Funktion ist, überlege ich auf nun auf auf Alu um zu bauen.
Alternativ könnte ich auch die von CAC nehmen, dennoch interessiert es mich ob das auch Plug&Play mit Auditeilen geht.

Hat da jemmand Erfahrungswerte parat?

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: HA Alubremssattel am C4

Beitragvon SI0WR1D3R » 14.11.2018, 22:48

Hi,

ohne auf die genannten Alu-Bremssättel einzugehen...:

Ich habe die Erfahrung gemacht und machen dürfen, dass die ALU-Sättel von CAC auch keine Ewigkeitslösung sind. Zwar am Winterauto (Audi 90 quattro) seiner Zeit ausprobiert, trotzdem wurde auch hier die HAndbremsmechanik fest.

Habe dann günstige Bremssättel von ATP (Autoteile Pöllath) aus der Bucht geschossen, diese leisten mittlerweile seit 6 Jahren Ihren Dienst ohne Einschränkungen. Sind stinknormale Guß-sättel.
Vorm Einbau mit Hammerite gepinselt, beim saisonalen Reifenwechsel dann immer etwas WD40 zum Sauberwaschen an die Handbremshebelmechanik und danach Drahtseilfett darauf - und es gibt keine Probleme bisher.

Allgemein sollte nicht in Vergessenheit geraten, dass die originalen Bremssättel um die 30 Jahre - und den damit geräderten KM sowie Zustände....- auf dem Buckel haben.

Grundsätzlich kann ich jedoch nur wärmstens die Überholung der Originalteile empfehlen, kostet im Verhältnis nichts und die Grundsubstanz hat schon seine Haltbarkeit gezeigt.

Gruß
Woife
MfG

Woife


Audi A4 B5 Avant Quattro 2.8 30V [97] - Alltags-/ Showcar
Audi 100 Limo Turbo Quattro Sport [90] - MCII NFL
Audi 200 ABT Avant Turbo Quattro [87] - MCI VFL
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
 
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Wohnort: Niederbayern - REG
Fuhrpark: Audi 200 Avant Turbo Quattro Bj 86 MC1 (ABT)
Audi 100 Avant Quattro Bj 93 AAH
Audi A4 B5 Avant Quattro Bj 97 30V ACK + Bj 96 TDI AFN
Audi 90 Quattro Bj 90 NG
Opel Calibra 2.0 Bj 91 16V

Re: HA Alubremssattel am C4

Beitragvon Ceag » 14.11.2018, 23:33

Hi Woife,

an meinem 44ziger Quattro war auch ein CAC Sattel von der HA defekt, den hat Paul mir allerdings anstandslos ausgetauscht.

Bei den überholten Guss Sätteln habe ich aber auch schon des öfteren gehört, dass diese nach kurzer Zeit wieder defekt sind. Daher kam meine Intention die Alusättel zu verbauen.
Man kann ja davon ausgehen, dass diese "weiterentwickelt" sind als die aus den Achtzigern.

Zur Zeit tendiere ich auch zu den original Sätteln, da dies die günstigste Variante ist.
(Gibt leider noch mehr Baustellen an dem Fahrzeug, die Zuwendung benötigen).

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: HA Alubremssattel am C4

Beitragvon scotty10 » 15.11.2018, 01:24

Mojn Mojn,

@ Ceag"...Da bei meinem C Fronti Avant nun auch die Handbremse einseitig ohne Funktion ist..."

Handbremsseil auf einwandfreieFunktion geprüft ?
Gruss Scotty
Audi 100 C4 Avant 2,3 - Bild
Wer selber schraubt ist klar im Vorteil.
FREIHEIT FÜR DIE BRENNRÄUME !!!
Weg mit Ruß und Ölkohle !!!
Benutzeravatar
scotty10
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 30.04.2008, 10:26
Wohnort: Cottbus
Fuhrpark: Audi 100 C4 Avant - 2,3 Fronti (AAR) Bj. 92 - ca.360 000km

Re: HA Alubremssattel am C4

Beitragvon Ceag » 15.11.2018, 09:54

Hallo,

das habe ich natürlich noch nicht gemacht. Zunächst nur aufgebockt und am Rad gedreht nachdem die Handbremse angezogen wurde.
Wird am Wochenende kontrolliert.
Danke

Gruß

Jens
Wer nicht fähig ist den Blinker seines Kfz´s zu betätigen, dem sollte nich die Erlaubnis erteilt werden sich im Straßenverkehr zu beteiligen!

Audi 200 Automatik Bj 10/1990
Audi 200 Automatik Bj 12/1988 (in Teilen)
Audi 100 Avant Quattro Sport Bj 03/1990 (Verunfallt 07/2010)
Audi 100 Avant Quattro Bj 07/1989
Audi A6 Avant Automatik Bj 03/96
Simson Star Bj 1972
Benutzeravatar
Ceag
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 09.05.2005, 21:16
Wohnort: Langwedel

Re: HA Alubremssattel am C4

Beitragvon scotty10 » 16.11.2018, 00:43

Mojn Mojn,
Ceag :"...Zunächst nur aufgebockt und am Rad gedreht nachdem die Handbremse angezogen wurde..."
In dieser, von Dir beschriebenen Position, kann man leider nur feststellen, ob bei angezogener Handbremse
das jeweilige Rad gebremst wird oder nicht.
Wenn Du das Rad runter nimmst hat man wesentlich mehr Kontrollmöglichkeiten.
Bei NICHT angezogener Handbremse.
Man kann - auch Allein - überprüfen, ob
- sich der Anlenk-Hebel (ich hoffe das heißt so) für die Handbremse am Sattel bewegen läßt
- sich das Handbrems-Seil bewegt
- die Gleitbolzen vom Sattel freigängig sind und deren Gummi-Manschetten i.O. sind
- wie es um die Belag-Stärke der Bremssteine und die Stärke der Bremsscheibe bestellt ist

Wie sieht denn die Bremsscheibe aus ?
Auf der Lauffläche der Bremssteine einseitig rostig ?
Gruss Scotty
Audi 100 C4 Avant 2,3 - Bild
Wer selber schraubt ist klar im Vorteil.
FREIHEIT FÜR DIE BRENNRÄUME !!!
Weg mit Ruß und Ölkohle !!!
Benutzeravatar
scotty10
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 30.04.2008, 10:26
Wohnort: Cottbus
Fuhrpark: Audi 100 C4 Avant - 2,3 Fronti (AAR) Bj. 92 - ca.360 000km


Zurück zu Der Audi 100/A6 Typ C4 ab MJ91

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste