Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon dieterh » 04.02.2018, 12:11

Hallo,

nachdem bei meinem C4 mit V6 nun motorseitig nach 10 Jahren Pause in der Garage (erstmal) das wesentliche erstmal gewartet / ausgetauscht ist, gehe ich die nächsten Dinge wie Abgasanlage und Hinterachsbremse an.
Die Auspuffanlage werde ich ab der beiden Kats erneuern, die ist zwar noch dicht, aber stark verrottet. Mindestens einer der beiden Kats wurde wohl schon mal erneuert, er sieht besser aus wie der andere.

Den Wagen werde ich auf Euro 2 umrüsten.
Wer hat praktische Erfahrung mit den beiden unterschiedlichen Möglichkeiten - Kaltlaufregler bzw. Minikat?

Der Einbau des Kaltlaufreglers ist anscheinend recht leicht machbar - wie verhält sich der V6 damit im Betrieb? Gibt es irgendwelchen Probleme?
Beim Einbau der Minikats (es werden hier zwei benötigt) werden die lt. Hersteller "einfach" anstelle der Rohrverbinder vorn in die Auspuffanlage geklemmt - ist das wirklich so einfach oder muss man dafür die Originalrohre kürzen? Gibt es im praktischen Einsatz damit irgendwelche Probleme (Leistungseinbuße)?

Gruß,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon SI0WR1D3R » 04.02.2018, 15:57

KLR ist mein Favorit.
Jedoch würde ich diese Fehlerquelle nach erfolgter Eintragung und Abnahme ausbauen/deaktivieren.

Minikat ist an sich halb so wild. Mir wurde seiner Zeit kommuniziert, dass dieser nach den beiden Kats in dem einem Abgas-/Auspuffrohr montiert werden muss.
Beachte jedoch das Baujehr deines Wagens und die Angabe der Hersteller. Gibt immer wieder mal Probleme deswegen.

VG
MfG

Woife


Audi A4 B5 Avant Quattro 2.8 30V [97] - Alltags-/ Showcar
Audi 100 Limo Turbo Quattro Sport [90] - MCII NFL
Audi 200 ABT Avant Turbo Quattro [87] - MCI VFL
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
 
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Wohnort: Niederbayern - REG
Fuhrpark: Audi 200 Avant Turbo Quattro Bj 86 MC1 (ABT)
Audi 100 Avant Quattro Bj 93 AAH
Audi A4 B5 Avant Quattro Bj 97 30V ACK + Bj 96 TDI AFN
Audi 90 Quattro Bj 90 NG
Opel Calibra 2.0 Bj 91 16V

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon dieterh » 19.02.2018, 09:58

Hallo,

es wird ein KLR. Minikat ist nicht so einfach, da man zwei benötigt. In das Sammelrohr vor dem Mittelschalldämpfer bekäme man mangels Platz (Länge!) keinen eingebaut.
Und die Lösung mit den zwei Minikats ist auch sehr, sehr knapp vom Platz.
Ein neuer Polen-Auspuff ist eingebaut - Verarbeitungs-Eindruck ok, Passform eher mäßig.

Gruß,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon inge quattro » 20.02.2018, 13:40

Die Minikats, sind nicht wirklich größer wie die originalen Doppelschellen. Hatte bei meinem AAR 1:1 gepaßt.

Gruß
Thorsten
Benutzeravatar
inge quattro
Projektleiter
 
Registriert: 25.03.2005, 20:26
Wohnort: bei Landau/Isar

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon dieterh » 22.02.2018, 08:32

Hallo Thorsten,

evtl. ist deine Auspuffanlage etwas anders als meine (?). Bei meinem ist hinter dem linken Kat eine Doppelschelle, hinter dem rechten Kat ist das Rohr des Mitteldämpfers aufgeweitet, um mit einer "normalen" Schelle zu klemmen. An dieser Stelle hätte ich dann für den rechten Minikat ein Stück des Mitteldämpfer-Rohrs abflexen müssen. Es wäre sicher irgendwie gegangen, aber anhand der Maße, die mir ein Minikat-Hersteller zuschickte, kam ich zu der Überzeugung, dass der Einbauraum doch recht knapp ist.
Daher wird es jetzt ein KLR.

Viele Grüße,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon inge quattro » 22.02.2018, 09:15

Moing,

ja macht so Sinn in deinem Fall...

Gruß
Thorsten
Benutzeravatar
inge quattro
Projektleiter
 
Registriert: 25.03.2005, 20:26
Wohnort: bei Landau/Isar

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon 5zylinderbastler44 » 04.03.2018, 22:56

Guten Abend,

ich habe letzes Jahr im April in meinen V6 ein Twin-Tec KLR verbaut.Bin seither fast rund 8000km gefahren und habe bis dato keine Probleme.Ein Vorteil zum HJS-KLR, wenn man merkt das der Motor schlechter läuft sollte man den Twin-Tec reinigen. Habe dies irgendwo mal gelesen mit Anleitung.Evt. hier im Forum?

VG
Stefan
5zylinderbastler44
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 12.02.2017, 11:22
Fuhrpark: aAdi 100 C3 2.3 BJ91 silbermetallic
Audi 80 B4 2.3 Typ 89 Cabrio BJ91 Alpinweiss

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon dieterh » 05.03.2018, 09:52

Hallo Stefan,
ich habe ebenfalls den Twin-Tec KLR eingebaut.
Wie das ganze Auto jetzt aussieht und was sonst noch so gemacht wurde, kann man in meinem anderen thread "Vorstellung aus Südhessen..." lesen.
Was mir beim Fahren auffällt ist, dass der Motor sich manchmal in der Warmlaufphase "verschluckt". Insbesondere dann, wenn man ihn zwischendrin mal kurz abstellt. Mir fehlt hier allerdings der Vorher/Nachher Vergleich.
Viele Grüße,
Dieter
dieterh
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.11.2017, 13:57
Fuhrpark: Jeep Commander
Mazda MX5 ND
Audi 100 2.6 BJ93

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon Anderl75 » 12.03.2018, 14:23

Hallo,

habe letzte Woche auch einen Twin-Tec KLR in meinem ABC-100er verbauen lassen. Kann aber zu Problemen noch nix sagen, da er derzeit noch in einer kleinen Aufarbeitung steckt. Habe nur beim TÜV (unsere Zulassungsstelle akzeptiert NUR TÜV-Abnahme :evil: ) die Aussage bekommen, dass er jetzt sauberer ist, wie manch Neuwagen :shock: . Beim Kaltlauf bilde ich mir ein, dass er jetzt ein bisschen "schüttelt". Kann aber daran liegen, dass er bis dato nur sehr wenig gefahren worden ist (hat erst ca. 36.000 km). Vielleicht gibt sich das, wenn er ein bisschen auf die Piste darf.

Gruß
Andreas
100 C3 Quattro, brillantschwarz mit Kamei-Paket 8)
100 C4 V6 ABC Fronti, kristallsilber
Benutzeravatar
Anderl75
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 05.07.2017, 09:29
Wohnort: Offenberg
Fuhrpark: Audi 100 C3 Quattro, Bj. 1989
Audi 100 C4 V6, Bj. 1993
Audi Coupé Typ 81 JN, Bj. 1986
Audi 80 Quattro, Bj. 1987
Audi Coupé Typ 89, Bj. 1990
Audi Cabriolet, Bj. 1996
Audi TT 1.8 Quattro, Bj. 2000
Audi A3 TDI ultra, Bj. 2015
Audi A4 Avant, Bj. 2017

Re: Minikat oder Kaltlaufregler für V6 Euro 2?

Beitragvon SI0WR1D3R » 12.03.2018, 22:03

Anderl75 hat geschrieben:Hallo,

habe letzte Woche auch einen Twin-Tec KLR in meinem ABC-100er verbauen lassen. Kann aber zu Problemen noch nix sagen, da er derzeit noch in einer kleinen Aufarbeitung steckt. Habe nur beim TÜV (unsere Zulassungsstelle akzeptiert NUR TÜV-Abnahme :evil: ) die Aussage bekommen, dass er jetzt sauberer ist, wie manch Neuwagen :shock: . Beim Kaltlauf bilde ich mir ein, dass er jetzt ein bisschen "schüttelt". Kann aber daran liegen, dass er bis dato nur sehr wenig gefahren worden ist (hat erst ca. 36.000 km). Vielleicht gibt sich das, wenn er ein bisschen auf die Piste darf.

Gruß
Andreas


Das schütteln wenn auch als ruckliges Lastwechselschlagen zu deuten ist - samt etwas erhöhtem Leerlauf - dann ist meist eine schwache Batterie dafür verantworlich.
MfG

Woife


Audi A4 B5 Avant Quattro 2.8 30V [97] - Alltags-/ Showcar
Audi 100 Limo Turbo Quattro Sport [90] - MCII NFL
Audi 200 ABT Avant Turbo Quattro [87] - MCI VFL
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
 
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Wohnort: Niederbayern - REG
Fuhrpark: Audi 200 Avant Turbo Quattro Bj 86 MC1 (ABT)
Audi 100 Avant Quattro Bj 93 AAH
Audi A4 B5 Avant Quattro Bj 97 30V ACK + Bj 96 TDI AFN
Audi 90 Quattro Bj 90 NG
Opel Calibra 2.0 Bj 91 16V


Zurück zu Der Audi 100/A6 Typ C4 ab MJ91

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste