Gebläsemotor Hersteller

Hier bitte Fragen, Tipps und Anregungen rund um den Audi 100 bzw. A6 des Typs C4 (ab MJ91) einstellen.
Auch passen hier gut Fragen zu den "neuen" V6-Motoren herein, die im Aud 100 C4 sowie Audi 80 B4 eingebaut wurden.

Bitte überprüfe vor dem Erstellen Deines Postings, ob die Frage bereits in der Audi 100 und A6 Selbst-Dokumentation, der audi100.selbst-doku.de beantwortet wurde. Für fast alle häufigeren Probleme gibt es dort bereits Lösungen.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon kpt.-Como » 17.04.2017, 13:05

Falls noch Bedarf besteht, ich habe noch eine komplette Gebläseeinheit mit Temperaturfühler für Armaturentafel über.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon nogaroc4 » 17.04.2017, 14:21

Werde ich gerne drauf zurückkommen wenn es das Teil wäre. Das komische ist das die Lüftung ja problemlos läuft eben nur Geräusche macht, nicht das das irgendwo anders her kommt. Deshalb wäre es evtl mal ganz gut wenn man sich das Jan mal anhören könnte vorher. Evtl. ist es ja nur was kleines :)
Gruß Peter
-----------------------------------------------------------------------------
Audi A6 S6 C4 Avant Quattro 2.2T 20V Turbo, BN-Pipes ab Kat, Baujahr 02/1996 MKB AAN, Xenon-Scheinwerfer
Bild
Benutzeravatar
nogaroc4
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 15.03.2009, 01:11
Wohnort: Gerlingen
Fuhrpark: Audi S6 C4 Avant 2.2l Turbo MKB AAN 169 KW 230 PS, Ducati ST4 S ABS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon Audi_44Q » 17.04.2017, 15:16

Das ist zwar namentlich ein Gebläse, wird seinem Namen aber nur bedingt gerecht. Es ist lediglich ein kleiner Motor, der über ein kleines Flügelrad den dort eingebauten Temperatursensor mit der Umgebungsluft im Fahrzeuginneren umspült. So wird die Innenraumtemperatur gemessen für die Heizungsregelung/Klimaanlage.
So wird vermieden, das Stauwärme im Armaturenbrett die Messung verfälscht.
Dieser kleine Motor kann natürlich auch mal steiken oder durch trockene Lager quietschen. Aber die Geräusche halten sich (normalerweise) sehr in Grenzen. Der Gebläselüfter im Wasserkasten macht da schon ganz andere Gräusche.
Also mal oben im Armaturenbrett an dem kleinen Lüftungsgitter; etwa 1x1 cm groß wie auf der Zeichnung ersichtlich, horchen.
Zum Ausbau könnte man bei ausgebautem Handschuhfach eventuell an die Befestigungsschrauben kommen, braucht aber schmale Finger dafür. Ich habe das mal vor langer Zeit an meinem 20V gemach, da sieht dieses "Gebläse" ein wenig anders aus bei gleicher Funktion.
Gruss
Heinz-Walter
Audi 200 20V schwarz, stark, KI mit weißen Folien und ATA, Sitzheizung vo. u. hinten
Audi A4 B5 1,6l (für Tochter, Sohn, Kurzstrecke, Winter)
Benutzeravatar
Audi_44Q
Entwickler
 
Registriert: 11.04.2005, 21:36
Wohnort: Remscheid

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon nogaroc4 » 17.04.2017, 15:57

Das Problem ist meistens das das Teil spinnt wenn ich unterwechs bin und ich weiß nicht ob das so gut ist wenn ich das während der Fahrt mache :D
Deshalb wäre es gut wenn jemand dabei ist der ein Ohr dafür hat. Diese beiden " Gebläse " werden wahrscheinlich parallel laufen und daher wird das schwer. Leider habe ich in meinem Umfeld keine Autofreaks die mir da sinnvoll helfen können. Deshalb muss ich ja irgendwie Hilfe suchen.

Ach ja habe ich grad meinen Karton aufgemacht. Da ist die Gebläse-Einheit auch schon drin. Habe ich ja schon seit letztem Jahr auf dem Dachboden liegen. Nur war halt Diff wichtiger. Das blöde ist das ich jetzt den Dichtring nochmal hier liegen habe für das Diff weil ich dachte die nochmal ersetzen zu müssen.
Gruß Peter
-----------------------------------------------------------------------------
Audi A6 S6 C4 Avant Quattro 2.2T 20V Turbo, BN-Pipes ab Kat, Baujahr 02/1996 MKB AAN, Xenon-Scheinwerfer
Bild
Benutzeravatar
nogaroc4
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 15.03.2009, 01:11
Wohnort: Gerlingen
Fuhrpark: Audi S6 C4 Avant 2.2l Turbo MKB AAN 169 KW 230 PS, Ducati ST4 S ABS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon kpt.-Como » 17.04.2017, 18:03

Da mein Abgebot hier unerwünscht erscheint, ziehe ich es hiermit gern zurück.

Schade das man als Langzeitforumianer so behandelt wird.

Dann lasst das mal die Quekse machen.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon nogaroc4 » 17.04.2017, 18:10

Was heißt unerwünscht ?
Das ist hier ja keine Verkaufsplattform sondern ein Forum.
Ich würde nie auf die Idee kommen in einem Forum etwas zu verkaufen sondern stelle das immer in eBay oder eBay Kleinanzeigen rein.
Auch in FB gibt es die Möglichkeit was anzubieten.
Ich besorge mir immer die Teile die in Frage kommen könnten im Vorfeld soweit es möglich ist.

Ich wollte Dich nicht beleidigen oder vor den Kopf stoßen oder so ähnlich wenn das so rüber gekommen sein sollte.
Gruß Peter
-----------------------------------------------------------------------------
Audi A6 S6 C4 Avant Quattro 2.2T 20V Turbo, BN-Pipes ab Kat, Baujahr 02/1996 MKB AAN, Xenon-Scheinwerfer
Bild
Benutzeravatar
nogaroc4
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 15.03.2009, 01:11
Wohnort: Gerlingen
Fuhrpark: Audi S6 C4 Avant 2.2l Turbo MKB AAN 169 KW 230 PS, Ducati ST4 S ABS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon kpt.-Como » 17.04.2017, 18:15

Neee "DU" warst auch nicht gemeint.

Dennoch, noch schöne Ostern.
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon nogaroc4 » 17.04.2017, 18:21

Oh Sorry, das habe ich jetzt wirklich auf MICH bezogen.

Ich habe jetzt ehrlich ein Schreck bekommen nach dem was Du geschrieben hast. :roll:

Ich dachte das Ich Dich jetzt vergrault hätte....
Gruß Peter
-----------------------------------------------------------------------------
Audi A6 S6 C4 Avant Quattro 2.2T 20V Turbo, BN-Pipes ab Kat, Baujahr 02/1996 MKB AAN, Xenon-Scheinwerfer
Bild
Benutzeravatar
nogaroc4
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 15.03.2009, 01:11
Wohnort: Gerlingen
Fuhrpark: Audi S6 C4 Avant 2.2l Turbo MKB AAN 169 KW 230 PS, Ducati ST4 S ABS

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon Manuel79 » 02.12.2018, 09:08

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Frage zu diesem älteren Thema.
An meinem C4 mit Klimaautomatik ist nun nach über 400tkm der Gebläsemotor fällig. Er läuft nur noch an, wenn ich ihm per Hilfskabel direkt 12 Volt gebe.

Vielen Dank schonmal für die zahlreichen Infos hier, aber wie sieht das Ganze im Innenraum aus? Muss die Mittelkonsole raus oder reicht es, wenn ich das Klimabedienteil und das Radio ausbaue, um die Luftkanäle abzunehmen? Wie sind da eure Erfahrungen?

Danke und Gruß
Manuel
Manuel79
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 30.08.2014, 17:31
Fuhrpark: Käfer, Audi Cabrio, Passat 32b

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon scotty10 » 02.12.2018, 21:10

Mojn Mojn,
Manuel79 :"...Muss die Mittelkonsole raus oder reicht es, wenn ich das Klimabedienteil und das Radio ausbaue, um die Luftkanäle abzunehmen?..."
Schau mal -->HIER<-- rein.
Gruss Scotty
Audi 100 C4 Avant 2,3 - Bild
Wer selber schraubt ist klar im Vorteil.
FREIHEIT FÜR DIE BRENNRÄUME !!!
Weg mit Ruß und Ölkohle !!!
Benutzeravatar
scotty10
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 30.04.2008, 10:26
Wohnort: Cottbus
Fuhrpark: Audi 100 C4 Avant - 2,3 Fronti (AAR) Bj. 92 - ca.360 000km

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon Manuel79 » 03.12.2018, 00:10

Danke für den Hinweis, aber das ist ein C3, richtig? Und ich sehe dort Bowdenzüge, die hat die Klimaautomatik im C4 nicht.

Gruß
Manuel
Manuel79
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 30.08.2014, 17:31
Fuhrpark: Käfer, Audi Cabrio, Passat 32b

Re: Gebläsemotor Hersteller

Beitragvon SI0WR1D3R » 03.12.2018, 11:04

Hi,

na die nicht vorhandenen Bowdenzüge dürften dann kein Problem darstellen?!

Eine komplett bebilderte Anleitung, auf denen jedes einzelne Detail ersichtlich wird gibts halt nicht, ändert aber nichts daran, dass der Ausbau trotzdem glückt, da ja eig selbsterklärend...

Gruß
MfG

Woife


Audi A4 B5 Avant Quattro 2.8 30V [97] - Alltags-/ Showcar
Audi 100 Limo Turbo Quattro Sport [90] - MCII NFL
Audi 200 ABT Avant Turbo Quattro [87] - MCI VFL
Benutzeravatar
SI0WR1D3R
Projektleiter
 
Registriert: 04.07.2008, 14:17
Wohnort: Niederbayern - REG
Fuhrpark: Audi 200 Avant Turbo Quattro Bj 86 MC1 (ABT)
Audi 100 Avant Quattro Bj 93 AAH
Audi A4 B5 Avant Quattro Bj 97 30V ACK + Bj 96 TDI AFN
Audi 90 Quattro Bj 90 NG
Opel Calibra 2.0 Bj 91 16V

Vorherige

Zurück zu Der Audi 100/A6 Typ C4 ab MJ91

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron