Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Beitragvon karel5000 » 03.09.2019, 21:29

Hallo,

Ich habe gerade auf meinem 3B den Kopf mit einer 3,2mm dicken Kopfdichtung eingebaut. Wenn ich die Kopfschrauben festgezogen habe, hat es sich in der letzten 90° Phase der Kraftwiederstand von zwei Schrauben über ca. 20% plötzlich reduziert. Wenn ich mit den Schrauben noch über ca. 30° weitergedreht habe, um die 90° Phase fertig zu machen, war der Kraftwiederstand konstant - es hat immer noch ein bisschen kleiner geblieben.

Kennt Ihr das Phänomen? Hat es sich die dicke Kopfdichtung gesetzt oder ist das Gewinde des Motorblocks KO?

Vor der Befestigung habe ich die Schraubköpfe leicht mit dem Graphitfett geschmiert...

Danke und Gruß,
Karel
karel5000
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 27.01.2005, 16:56
Wohnort: Neckarsulm

Re: Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Beitragvon Acki » 04.09.2019, 07:18

Tja Glaskugel? Absinkende Kraft ist nie gut.
Würde mal sagen Schrauben raus und gucken.
Graphit und andere Festkörperschmierstoffe wären dort nicht meine Wahl.
Acki
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro
Audi S6 Avant 4.2
Audi RS4 B5
Fiat Uno Turbo

Re: Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Beitragvon Ricoz » 04.09.2019, 14:03

Entweder Schrauben gelängt oder irgendwas mit dem Gewinde.
Audi 90 Quattro 2,3 136PS NG
0588/444 einer von 329 Stück
Bild
Benutzeravatar
Ricoz
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 02.01.2008, 16:13
Wohnort: Meißen
Fuhrpark: Audi 90 Quattro t89

Re: Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Beitragvon matze » 06.09.2019, 22:01

Welche Schrauben hast verwendet,
Denke Schraube ist hin.
Rausmachen
und kontrollieren
1x Audi 90 Typ89q 10v Turbo
1x Audi 200 Typ44q 10v Turbo
matze
Projektleiter
 
Registriert: 06.11.2004, 17:48
Wohnort: Dörndorf aber sehr oft auch Köln

Re: Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Beitragvon inge quattro » 07.09.2019, 09:49

Hallo Karel,

du baust ja eh gern mit etwas mehr Leistung.
Warum nimmst du dann keine ARP Polzen mit Muttern, da gibt's solche Probleme nicht...

Gruß
Thorsten
Benutzeravatar
inge quattro
Projektleiter
 
Registriert: 25.03.2005, 20:26
Wohnort: bei Landau/Isar

Re: Kopfdichtung X Motorblockgewinde kaputt? 20V

Beitragvon karel5000 » 07.09.2019, 15:14

Ich habe die Kopfdichtung und die Schrauben von Enzmannmotorsport gekauft. Hersteller: Reinz

https://www.enzmannmotorsport.de/Zylind ... -20V-Turbo
karel5000
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 27.01.2005, 16:56
Wohnort: Neckarsulm


Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste