Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon quattrofreak23 » 18.11.2018, 10:45

Hallo zusammen,
ich bin ja momentan dabei meinen 100er Quattro NFL mit NF-Motor schick zu machen. Und da ich gerade alles so schön auseinander habe, bin ich auf die Idee gekommen, dem guten ein bisschen mehr Leben einzuhauchen, um das Gewicht und den Allradantrieb etwas auszugleichen.
Ich bin zwar ein Fan von Originalität, aber auch von klassischem/zeitgenössischem Tuning und natürlich Sound. Eine Edelstahl-Anlage mit 200-Zeller Kat habe ich schon, und die kommt auch auf jeden Fall drunter.
Weitere Dinge, die ich überlegt habe:
1. Kopf professionell bearbeiten lassen
2. scharfe Nocke im Bereich 268°-276°
3. Fächer mit passendem Hosenrohr zum Kat
4. Einzeldrosselklappen-Anlage (https://www.bat-motorsport.de/audi-5-zylinder-45mm), wie geil wäre das denn!!!!
oder
5. Umbau auf elektronische Zündung von flow-improver
6. Ölkühler habe ich schon eingebaut, bzw. vorgesehen
Das sind so meine Ideen. Was sagt ihr dazu? Machen oder lieber original lassen?
Natürlich weiß ich auch, daß man damit nicht in ungeahnte Leistungsbereiche vorstoßen kann und das Geld in keinem Verhältnis dazu steht, aber ich hätte schon irgendwie Bock drauf, mal einen geilen 10V Sauger aufzubauen.
Wie gesagt würde mich eure Meinung dazu interessieren, und vielleicht noch Ergänzungen zum Thema Tuning.
Danke schön und einen schönen Sonntag
quattrofreak23
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 31.05.2018, 09:09
Fuhrpark: Audi 90 2.3E Fronti EZ 7/89, zermattsilber LY7Y
Audi 100 Typ 44 Quattro EZ 01/90, cayenne perleffekt LZ3Z

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon kpt.-Como » 18.11.2018, 12:04

Solltest Du tatsächlich die Einzeldrosselklappen-anlage verbauen ist ein wesentlich größerer und stömungsoptimierter Abgasstrang von nöten.
Von wegen Durchlass.

Wir haben in den 80ern mal einen 2,0 l Manta mit ner 40er Weber probeweise bestückt.
Der Druck der aus dem serienmäßigen Auspuff kam, hat in ein Meter Entfernung eine Mütze mühelos ZERFETZT :!: :!: :!:

Ich würde diese Tuning lassen, denn das ist für meine Begriffe doch zu hoch gegriffen.

Abgasanlage, ja
Elektronische Zündung, ja
Ölkühler is nie verkehrt, also ja

Aber jeder ist seines Glückes Schmied. :wink:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon Kai aus dem Keller » 18.11.2018, 18:10

Moin!
Ich persönlich bin ein großer Freund von Motortuning. Manch Auto in meiner "Sammlung" gibt es nur, weil ich den Motor dafür bauen wollte und ich die Idee einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen habe.
Ich nehme an mit deinem Punkt 5 meinst du den Komplettumbau der Einspritzung samt Zündung oder nur die Zündkennfeldänderung die Flow Improver anbietet?
Ich persönlich bin eher für Komplettumbau, da ich kein großer K/KE Jet Fan bin. Die ist nicht wirklich Zeitgemäß und verbraucht unnötig viel Sprit. Das geht halt einfach besser, liegt aber immer im Auge des Betrachters. Es lässt sich auch mit originaler Einspritzung Leistung fahren, ich persönlich würde aber immer eine "modernere" Einspritzung vorziehen. Spätestens mit der Einzeldrossel wirds, so wie ich das sehe, eh nicht mehr wirklich was mit KE Jet...
Ansonsten gefällt mir dein Plan sehr gut! Bist du schonmal nen Sauger mit Einzeldrossel gefahren? Das ganze ist echt sehr giftig in der Gasannahme und es gibt eigentlich nichts was direkter reagiert :wink:
Bei der Kopfbearbeitung gibts natürlich "von bis"... Ne einfache Glättung der Gusskanten der Kanäle bis hin zum vollständigen Weiten und der Einbau größerer Ventile...

Gruß,
Kai
Benutzeravatar
Kai aus dem Keller
Entwickler
 
Registriert: 29.01.2008, 16:12
Wohnort: Hamburg (Süd)
Fuhrpark: 200 20V rot
200 20V schwarz
200 20V Avant silber
100 Sport Avant 10VTQ
V8 4,2 blau
A6 C4 2,6 fronti LPG

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon kork » 18.11.2018, 19:51

Die Einzeldrosselanlage wird bei einem 10V sehr schwer zu realisieren sein.
kork
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.06.2016, 11:39

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon kai 1 » 20.11.2018, 01:11

hallo

überleg dir erstmal wo du das nutzbare drehzahlband haben willst , EDK ist eher was zum drehen mit 100ps/liter aufwärts , willst da wirklich hin ? der nockenwelle(n vorschlag anscheinend wohl nicht ?

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon quattrofreak23 » 21.11.2018, 09:41

Guten Morgen,
vielen Dank für eure Antworten.
Ich denke, das mit der EDK wäre dann doch etwas "too much", wie man auf neudeutsch sagt. Ein Bekannter von mir hat einen 1er Scirocco mit so einer Anlage. Zweiventiler, Nocke über 300°, aufgebohrt usw. Das Teil dreht knapp 9000 Umdrehungen.
Da kam ich erst auf die Idee mit der EDK-Anlage.
Ich werde es aber im Endeffekt mit Umbau auf elektronische Zündung machen, Kopfbearbeitung, größere Ventile, Nocke im genannten Bereich, Fächer, Metallkat und 60mm-Auspuff. Habe schon jemanden in der Nähe (Firma), die mir den Umbau auf elektronische Zündung macht. Im Endeffekt würden mir um die 160 Pferdchen genügen, vielleicht etwas mehr.
Welche Ansaugbrücke würdet ihr empfehlen? Habe noch eine vom 2L und natürlich die originale.
quattrofreak23
Parkwächter
Parkwächter
 
Registriert: 31.05.2018, 09:09
Fuhrpark: Audi 90 2.3E Fronti EZ 7/89, zermattsilber LY7Y
Audi 100 Typ 44 Quattro EZ 01/90, cayenne perleffekt LZ3Z

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon Morti » 22.11.2018, 16:49

Hallo,
an deiner Stelle würde ich die KE3 drinlassen, über den Drucksteller und die CO-Schraube kannst du ihn sehr schön einstellen. Für den Leistungsbereich den du anstrebst brauchst du auch keine andere Zündanlage.
Am besten du fängst mit dem Kopf an, lass anständige 3-Winkel Sitze schneiden und bearbeite die originalen Ventile oder geh auf 41mm Einlass und 35mm Auslassventile mit 7mm Schaft. Dann brauchst du allerdings neue Sitze und Führungen. Die originale Ansaugbrücke vom NF kannst du behalten und evt. bearbeiten. Die Ansaugbrücke vom 2l wäre ein Rückschritt, da eher auf einen niedrigen Drehzahlbereich ausgelegt. Eine höhere Verdichtung wäre auch wünschenswert.
Du kannst die Kurbelwelle mit Schwungscheibe und Schwingungsdämpfer natürlich auch feinwuchten und die Pleul vom Gewicht her angleichen, eine Ölschwallsperre und Aluölwanne von den 20Vs verbauen, die Drosselklappe bearbeiten usw. Aber im Endeffekt geht es in erster Linie darum wie gut der Kopf gemacht ist.

Gruß Karsten

PS.: Die von dir verlinkte Einzeldrosselklappenanlage ist für den 20V
I have made a big decision, I'm goin' to try to nullify my life. Cause when the blood begins to flow. When it shoots up the dropper's neck. When I'm closing in on death. And you can't help me, not you guys. And all you sweet girls with all your sweet talk. You can all go take a walk. And I guess that I just don't know. And I guess that I just don't know - "The Velvet Underground"
Benutzeravatar
Morti
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 15.10.2007, 23:00

Re: Eure Meinung zum Tuning Audi 100 Quattro

Beitragvon kai 1 » 23.11.2018, 00:42

hallo

grössere ventile halt ich für unnötig wenn die drehzahl nicht angehoben wird , wenn dann kann man die serienventile auch im kanalbereich etwas abdrehen

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980


Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste