Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon Markus 220V » 25.04.2017, 09:31

Hallo zusammen,

hat jemand mit der Firma gmg Erfahrungen was die Leistungssteigerung, insbesondere Stufe 3 und Stufe 4 angeht?

http://www.gmg-online.de/tuning/leistung/20020v_271.html

http://www.gmg-online.de/tuning/leistung/20020v_308.html
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon Olaf Henkel » 25.04.2017, 21:34

Hi,

Erfahrung nein, aber da müsste man ja schon mal mehr Details wissen. Für mich ist das Drehmoment recht niedrig für die Leistung. Aber das ist ja auch Abstimmungssache.

MfG Olaf
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]
Benutzeravatar
Olaf Henkel
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:02
Wohnort: 34346 Hann.Münden

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon Kapitaen Pluto » 25.04.2017, 23:11

Moin,

ich denke das Drehmoment ist mit absicht so gering. Anscheinend wird ja auch nichts am Block gemacht. Eigentlich würde ich schon fast sagen das sind Stahlpleuel pflicht.

Gruß
Andreas
Kapitaen Pluto
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.04.2008, 14:39
Wohnort: Lennestadt
Fuhrpark: Audi 200 quattro 20v Limo schwarz
Passat 35i TDI Variant

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon Prozac » 26.04.2017, 01:14

Hi Markus,

mit der Stufe 3 und 4 habe ich bis jetzt noch keine Erfahrung.
Aber mein Uri ist vom Gerald gechipt und H bzw Tüv fähig gemacht worden(Holländischer 20v Umbau :roll: ). Läuft seit 1,5Jahren einwandfrei und macht spaß...
Eigentlich hatte ich geplant den Uri später noch auf Stufe 3 oder 4 umbauen zu lassen, aber da reicht mir erst mal der Chip.
Dafür wird aber mein 220v irgendwann umgebaut.
Ob bei der Stufe 3 und 4 schon andere Pleul verbaut werden weiß ich nicht.
Ruf am besten einfach mal bei ihm an und frag nach ;)

Gruß Jan
Prozac
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 31.03.2008, 18:46
Wohnort: Mainz

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon Markus 220V » 26.04.2017, 12:04

Ja, das ist auch mein Plan. Wollte aber vorher mal hören, ob den Mensch schon jemand kennt und wie die Erfahrungen sind. Erzählen tun die immer viel :)
Benutzeravatar
Markus 220V
Projektleiter
 
Registriert: 05.11.2004, 19:00

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon rookz » 08.05.2017, 16:25

Hi,

so einen pauschalen Preis von 5900€ finde ich interessant. Wenn der Motor Motor im vollen Saft steht, wird es bestimmt günstiger. Wenn es ein runtergerockter mit 400 tkm ist, wird es bestimmt teurer...

Mir hat bisher kein Tuner eine Summe gesagt, ohne den Wagen gesehen zu haben...
Audi 200 20V Turbo quattro Avant RR 07/89
Audi 80 2.2 quattro KK 09/83
Audi Coupe GT 2.2 KV 08/85
Audi 80 CD 5E 2.0 JS 04/84 Sonntag
Golf 5 2006

Honda Africa Twin
Simson S51 B1
Benutzeravatar
rookz
Entwickler
 
Registriert: 10.02.2005, 18:03
Wohnort: Dinklage

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon michaels2s » 10.05.2017, 09:05

Kapitaen Pluto hat geschrieben:Moin,

ich denke das Drehmoment ist mit absicht so gering. Anscheinend wird ja auch nichts am Block gemacht. Eigentlich würde ich schon fast sagen das sind Stahlpleuel pflicht.

Gruß
Andreas



So schaut"s aus das ist auch das erste was ich machen würde.
Ich bin mal in einem Auto welches er umgebaut hat mitgefahren (war über 10 Jahre her).
Welche Umbaustufe es von ihm war weiß ich nicht aber das Auto lief Gefühlsmäßig überspitzt gesagt wie ein Sauger.
Vielleicht wegen den org. Pleuel um diese nicht zu arg zu beanspruchen.
Ein Umbau mit 420ps und org.Pleuel ist eine Zeitbombe.
Entweder man drosselt dann Ladedruck oder Zündung oder beides.
Dann fährt das Auto wie eingeschlafene Füße....hat aber niemals die angegebene Leistung.
Benutzeravatar
michaels2s
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.10.2011, 09:58
Wohnort: Stuttgart
Fuhrpark: Audi S2 Coupe
Audi 100 (C3) quattro

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon mc2226 » 10.05.2017, 15:18

420ps sind mit originalen pleuel keine zeitbombe.. mir sind auch einige fälle mit 500ps bekannt mit serienpleuel, die nachweislich die belegte leistung haben.
das ist nur abstimmungssache, man kann auch mit serienlader die serienpleuel verbiegen, wenn man es drauf anlegt.
mc2226
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.03.2014, 10:03
Fuhrpark: 1990 Audi 100 10v Turbo Quattro
1994 Audi A6 C4 2.5 TDI

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon Manu F. » 10.05.2017, 19:31

Richtig, die Leistung ( PS ) haben mit den Pleueln nur sehr wenig zu tun. Es kommt aufs Drehmoment an, aber genau da sind wir an dem Punkt... Das Drehmoment ist das was man hauptsächlich spürt/Spaß macht.

Bei so nem Umbau sind vernünftige Pleuel meiner Meinung nach sehr sinnvoll/Pflicht.

gruß Manu
Lieber 5 fleißige als 6 faule
Manu F.
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 17.01.2006, 14:48
Wohnort: Beilngries

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon BAUM4477 » 11.05.2017, 23:41

Also ich bin Stammkunde bei gmg.
Man muß viel Geduld mitbringen, da es nicht an Aufträgen mangelt.
Ich hab mich dran gewöhnt und bin sehr zufrieden.
Ich will mit meinem Auto vor allem Spaß haben und es nicht bis zur letzten Schraube perfekt restaurieren.

Es mangelt bei mir an 20V Referenzfahrzeugen, die ich zum Vergleich fahren konnte.
War auch noch nicht auf der Rolle, um mir die Zahlen ausdrucken zu lassen.
Mir reicht der Schub aber für die Autobahn allemal.
Ich finde jedenfalls sehr selten jemand, der den Abstand von hinten reduzieren kann, wenn ich mich dazu entschieden habe, den Abstand nach vorn hin aufzubauen :wink:

VG
BAUM4477
Benutzeravatar
BAUM4477
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 29.09.2007, 16:14

Re: Leistungssteigerung 220V 370/420PS gmg Erfahrungen?

Beitragvon kpt.-Como » 12.05.2017, 04:29

BAUM4477 hat geschrieben:Ich finde jedenfalls sehr selten jemand, der den Abstand von hinten reduzieren kann, wenn ich mich dazu entschieden habe, den Abstand nach vorn hin aufzubauen :wink:

VG
BAUM4477



Sehr schmeichelhaft ausgedrückt. ;) :D

Mir altem Mann reichen die serienmäßigen 300PS und 400NM. :haken:
Grüße
Klaus

KlimaKliniK*
Vielen lieben dank für das, über die langen Jahre, entgegengebrachte Vertrauen.
Besonderer Gruß an alle die ich zufrieden stellen konnte.
Benutzeravatar
kpt.-Como
Abteilungsleiter
 
Registriert: 10.11.2004, 14:33
Wohnort: BS


Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron