10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon matze » 01.06.2019, 23:44

@ARTHUR du hast 1b Kolben und 144mm pleuel mit 20v Welle das passt was net.

Denke du hast g60 pleuel mit 136mm
Nur das damit die 20v Welle passt und du sputter fahren kannst.

Gruß
matze
Projektleiter
 
Registriert: 06.11.2004, 17:48
Wohnort: Dörndorf aber sehr oft auch Köln

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon Artur- » 01.06.2019, 23:54

Stimmt!!!!! 136!!!!!! Der eigentliche Umbau bzw die Teilebestellungen liegen teilweise schon 7 Jahre zurück, da kann man mal durcheinander kommen ;-)

@Prozak, das wäre grandios! Ich melde mich bei dir, wenn mein Instandsetzer mal alles gereinigt und vermessen hat. Kannst den Block schon mal auf die Seite legen ;-)
Artur-
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.01.2012, 23:10
Wohnort: 748..
Fuhrpark: 100 C4 2.3E Panthero (`91),
100 Typ44 2.2 Turbo Quattro Perlmutt (`88),
80 B4 Quattro Kristallsilber ('94),
200 20V Alpinweiß ('90),
100 Typ44 2.2 Turbo Quattro Perlmutt (MC3),
Delorean DMC-12,
80 B2 VfL KK quattro Zobelbraun

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon kai 1 » 02.06.2019, 02:21

hallo

da bist dann aber auch mal eben ~ 870 € los für 5 kolben in 82,5

und 82,5 ist das letzte maß was es bei G60 kolben gibt , dann muss ( ! ) der NF block auf nullmaß brauchbar sein

ist der vorhandene block eventuell noch rettbar ? dann könnte man den mit dem nächsten übermaß ( 81,5 mm ) wieder aufbauen

Mfg Kai
Sound-Cars Team
kai 1
Entwickler
 
Registriert: 15.12.2005, 22:51
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: A6 4B 1,8t Avant 2002
Golf 1 Bj 1980

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon Artur- » 02.06.2019, 08:26

Der jetzige Block ist schon auf 2. Übermaß aufgebohrt damit meine 1B Kolben passen. Den Block kann man nicht mehr retten.
Artur-
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.01.2012, 23:10
Wohnort: 748..
Fuhrpark: 100 C4 2.3E Panthero (`91),
100 Typ44 2.2 Turbo Quattro Perlmutt (`88),
80 B4 Quattro Kristallsilber ('94),
200 20V Alpinweiß ('90),
100 Typ44 2.2 Turbo Quattro Perlmutt (MC3),
Delorean DMC-12,
80 B2 VfL KK quattro Zobelbraun

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon mc2226 » 02.06.2019, 10:21

ich denke mein setup ist bekannt, um nen NF block fahren zu können, bräuchtest dann aber 144mm pleuel, dann kannst auch die TFSI kolben verwenden..
kolben ca. 500€ pleuel ca. 500€
block NF inkl. kurbelwelle, neue lager und abfahrt :)
mc2226
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 05.03.2014, 10:03
Fuhrpark: 1990 Audi 100 10v Turbo Quattro

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon Artur- » 04.06.2019, 15:01

Für diejenigen, die es interessiert. Hab den Kopf zerlegt um zu schauen wo das Ventil abgebrochen ist, direkt am Ventilteller... warum es überhaupt kaputt gegangen ist, bleibt wohl ein ungelöstes Rätsel .
Dateianhänge
A2D4238E-736B-404C-850B-A4F0BFEE3A41.jpeg
8DD41240-33DB-4397-8BE2-19886A78A65A.jpeg
Zuletzt geändert von Artur- am 05.06.2019, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.
Artur-
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 30.01.2012, 23:10
Wohnort: 748..
Fuhrpark: 100 C4 2.3E Panthero (`91),
100 Typ44 2.2 Turbo Quattro Perlmutt (`88),
80 B4 Quattro Kristallsilber ('94),
200 20V Alpinweiß ('90),
100 Typ44 2.2 Turbo Quattro Perlmutt (MC3),
Delorean DMC-12,
80 B2 VfL KK quattro Zobelbraun

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon matze » 05.06.2019, 05:30

Oberer Federteller und Federn nicht ganz zentriert, oder Ventilführung verschlissen
matze
Projektleiter
 
Registriert: 06.11.2004, 17:48
Wohnort: Dörndorf aber sehr oft auch Köln

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon Manu F. » 06.06.2019, 12:18

Solche Schäden kenn ich auch von unfachgemäßen Ausbau der Ventile...

Feine Kratzer am Ventilschaft welche nicht herauspoliert werden sind häufig der Grund für sowas!

Mfg
Lieber 5 fleißige als 6 faule

Audi Coupe Quattro Typ89 20V 7A, steht Teilzerlegt herum :-(
Audi 220V Limo, wartet auf Neuaufbau :-(
Audi S6 C4 V8 Avant Schalter, Alltagsfahrzeug
Audi RS6 C5 Avant, Sommerfahrzeug
Manu F.
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 17.01.2006, 14:48
Wohnort: Beilngries
Fuhrpark: Audi Coupe Quattro Typ89 20V 7A, steht Teilzerlegt herum :-(
Audi 220V Limo, wartet auf Neuaufbau
Audi S6 C4 V8 Avant Schalter, Alltagsfahrzeug
Audi RS6 C5 Avant, Sommerfahrzeug

Re: 10V Turbo Tuning, wer fährt mit sehr viel Leistung?

Beitragvon michaels2s » 17.06.2019, 11:36

Manu F. hat geschrieben:Solche Schäden kenn ich auch von unfachgemäßen Ausbau der Ventile...

Feine Kratzer am Ventilschaft welche nicht herauspoliert werden sind häufig der Grund für sowas!

Mfg



Das würde ich ebenfalls so unterschreiben...kommt meistens vom Ausbau mit einer Nuss + Verlängerung und Hammer.
Wenn sich die Keile beim ersten Schlag nicht sofort ausbauen verklemmen diese und drücken Macken in den Ventilschaft welche später im Betrieb Soll-Bruchstellen sind.
Benutzeravatar
michaels2s
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 08.10.2011, 09:58
Wohnort: Stuttgart
Fuhrpark: Audi S2 Coupe
Audi 100 (C3) quattro

Vorherige

Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste