Chip für KG ?

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f ... 1#p1242111
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Also ich hab jetzt einen Zündverteiler besorgt der Auf den KG passt und die Richtige Fliehkraftverstellung hat. Auf den habe ich von meinem Iltis eine Unterdruckdose mit 2 Anschlüssen montiert. Jetzt hab ich noch ne "alte" runde Zündspule für Transistorzündungen (schwarze Bosch). Nen passendes Zündsteuergerät war auch schnell gefunden.

Da ich Sonntag den ganzen Tag dran war das Armaturenbrett auszubauen und noch was an meiner 86c Lüfterkastenkonstruktion umzubauen konnte ich die Zündung noch nicht verbauen. Werde es aber so einbauen das ich nur den Verteiler umstecken muss. Heißt: Ich verbaue den zweiten Kabelbaum paralell zum originalverbauten, sowie die zweite Zündspule.

Dann kann ich nämlich ganz entspannt an die Sache mit dem Turbo ran ohne Probleme mit dem Cut off zu bekommen.

So wie du mir das erklärt hast :wink:

Den heutigen Feiertag werde ich damit verbringen anzufangen diese fiesen verklebten Filzmatten irgendwie :( :( :( :( aus dem Auto zu schaaben...

Als denn... Ich kann auch mal Fotos machen fals jemand sie sehen möchte.... :?:


Dank nochmal an Ralf für die Perfekte ausführung am Telefon...

LG Robert

Hab immer noch kein passendes Dampfrad gefunden....
Benutzeravatar
Ralf-200q85
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1698
Registriert: 04.09.2008, 19:59
Wohnort: Flossenbürg
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Ralf-200q85 »

nimm sowas hier: http://cgi.ebay.de/Manometer-Luft-Druck ... 19c2612ab7
musst dir nur passende anschlüsse besorgen,damit du mit den kleineren schläuchen drauf kommst.
hab mich am tel vertan mit der verschlauchung,der erste druckregler muss an den oberen anschluss am wastegate.
in verbindung mit einer stärkeren feder (10kg) stellst du dann den fahrdruck ein.
von dem regler gehst du dann zum 2. und von dem ins steuergerät.
vor dem regler zum steuergerät setzt du ein t stück und steckst den grünen abgang zum motor wieder dran.
der 2. druckminderer muss das letzte glied vorm steuergerät sein!

mfg
85er Audi 200 Turbo quattro Avant KG VVFL,auf 07
82er Audi Coupe KE VFL ,auf 07
03er Audi A4 B6 Avant 1.8 T quattro


Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci 1452-1519
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Sooo mal wieder eine Frage.... wer hätte es gedacht.

Was genau macht dieses Steuergerät? Welche Funktionen führt es aus? Es sitzt auf der Beifahrerseite hinter dem Armaturenbrett.
Bild


LG Schmiernippel
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Und mit seinem Nachbarn kann ich auch nix anfangen? Ich würde von der Beschriftung her auf Audio tippen.

Bild
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Alle guten Dinge sind 3. Schalter für Längsbeschläunigung???? Was soll das sein? Fürs Motorsteuergerät oder ABS? Bitte klärt mich mal auf. Sitzen tut es verschraubterweise unter der hinteren Sitzbank.

Bild
Blacky
Projektleiter
Beiträge: 3322
Registriert: 05.11.2004, 18:01
Fuhrpark: Ja, ich hab auch schon ein paar Beiträge geschrieben.
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Blacky »

Moin,

der Reihenfolge nach:

- Hauptkontrollgerät fürs Autochecksystem
- Verstärker für die Instrumentenbeleuchtung, wenns unterm Armaturenbrett auf der Beifahrerseite saß
- Müsste fürs das ABS sein, Motorsteuergerät brauch in der Richtung keine Informationen.

grüßle
Zum Selberstreuen:

<zynismus>
<ironie>
<sarkasmus>
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

So Wochenende jetzt wird am Quattro gas gegeben.. Abends schafft man ja immer nur paar Stunden..

Was macht so ein Verstärker? Ist der für das Display oder nur für die Birnen? Kann man das ohne Probleme zurückrüsten und die normale Beleuchtung "analog" ansteuern über den Lichtschalter?

Welche Funktionen werden genau abgeschaltet wenn das Hauptkontrollgerät entfernt wird. Ich würde gerne jedes el. Sytem im Auto seperatiern. Sprich ABS, Beleuchtung, Zündung, Einspritzung...

Mein Problem ist nur das manche Systeme zusammenhängen und ev andere Funktionen die erhalten bleiben sollen lahn legen.

Darum die dämlichen Fragen...


LG Robert
Benutzeravatar
audiquattrofan
Projektleiter
Beiträge: 2553
Registriert: 22.10.2005, 12:02
Fuhrpark: Audi,Mercedes,Fendt
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von audiquattrofan »

servus
Was macht so ein Verstärker? Ist der für das Display oder nur für die Birnen? Kann man das ohne Probleme zurückrüsten und die normale Beleuchtung "analog" ansteuern über den Lichtschalter?

Welche Funktionen werden genau abgeschaltet wenn das Hauptkontrollgerät entfernt wird. Ich würde gerne jedes el. Sytem im Auto seperatiern. Sprich ABS, Beleuchtung, Zündung, Einspritzung...

Mein Problem ist nur das manche Systeme zusammenhängen und ev andere Funktionen die erhalten bleiben sollen lahn legen.
und warum willst du das machen?

mfg
peter
Erst wenn der letzte 100 Diesel nach Afrika geht, der letzte V8 geschlachtet der letzte Uri verspoilert, werdet ihr feststellen das Plastik nicht glänzt!
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Ich möchte nur die nötigsten Kabel im Auto haben aufgrund von Gewicht. ich weiß das das nur wenig ausmacht. Aber warum irgendwas mit rumfahren was man nicht benötigt.

LG Robert
Benutzeravatar
audiquattrofan
Projektleiter
Beiträge: 2553
Registriert: 22.10.2005, 12:02
Fuhrpark: Audi,Mercedes,Fendt
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von audiquattrofan »

Servus

Bevor du dir die arbeit mit den Kabeln machst, dann reiss erst mal die ganzen Dämmungen raus, mach den Unterbodenschutz weg, alle sonderausstattungen raus, wenn EFH dann auf Kurbeln umbauen,etc... das bringt mehr gewichtsersparniss.

mfg
Peter
Erst wenn der letzte 100 Diesel nach Afrika geht, der letzte V8 geschlachtet der letzte Uri verspoilert, werdet ihr feststellen das Plastik nicht glänzt!
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Alles was du aufgezählt hast hab ich schon gemacht.
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Sooo Stand der Dinge...

Ladedruck und Zündung sind gebändigt. Jetzt wird noch der Mengenteiler vom 450,500 oder 560 W126 gesucht zwecks Kraftstoffmengenerhöhung... Mal schauen was die Bucht so ausspuckt.

Am Wochenende kann endlich damit begonnen werden der Teer und Filz befreite Innenraum auzulackiert werden.

Nachdem alle Mittelchen vom Bauhaus gescheitert sind die Teerreste zu Entfernen ( Nito, KH Verdünnung, Aceton, Silikonentferner usw) hat der 1,99 Teerentferner vom NORMA Supermarkt den erwünschten Erfolg gebracht. Naturlich wurden die geklebten Platten natürlich vorher soweit es ging mit dem Multimaster entfernt...

Ich möchte behaupten das diese Arbeit nerviger und langwieriger war als der wechsel der Tankes...


Als denn...

Schmiernippel
Benutzeravatar
ly3d
Entwickler
Beiträge: 529
Registriert: 02.12.2005, 12:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von ly3d »

Hallo,

wann hast Du den Teer-Entferner bei Norma gekauft? Bin nämlich auch gerade auf der Suche nach einem wirksamen Mittelchen.

Gruß
Stefan
Fahrbare Untersätze:
Audi 80 typ89 JN --> Sparwunder
Audi 90 typ89 MC 10VT E85 --> KVP
Mazda 626 GW 2.0 16V E85 --> Alltag
Audi A8 D2 2.8 V6 AAH E85 --> Alltag
Bild
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

Nach anfrage bei meinem örtlichen Ersatzteilfuzzi sagte der mir das es das Zeug von vielen Anbietern gibt. Sprich Berner, Würth, Caramba oder Sonax.

Hier ein beispiel:

http://cgi.ebay.de/SONAX-Teer-Entferner ... 5ad2aa83bc

http://cgi.ebay.de/Wurth-Teerentferner- ... 5d29f96f4c

Wenn du aber keine Geduld hast und das Auto eh innen neu auslackieren willst kann ich dir nur empfehlen beim örtlichen Dachdecker das Teerentfernerkonzentrat zu holen. Das Zeug ist der Hammer.

Schön anweichen 2min einwirken lassen und dann mit einem Plastikspachtel wegschaben.

Greift im übrigen nicht das Spritzdichtzeug in den Karosseriekanten an da es nicht auf Bitumenbasis ist.

Machst du deinen auch leer?

LG Robert
Benutzeravatar
ly3d
Entwickler
Beiträge: 529
Registriert: 02.12.2005, 12:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von ly3d »

Schmiernippel hat geschrieben: Machst du deinen auch leer?

LG Robert
Hallo Robert,

danke für die Infos. Ja, ich habe meinen 90er auch leer gemacht. Alles raus was keine Miete zahlt. ;-)Meinen Kabelbaum habe ich auch gestrippt. Soll zukünftig überwiegend als Spaßauto dienen. Angepeiltes Gewicht um die 980kg.

Gruß
Stefan
Fahrbare Untersätze:
Audi 80 typ89 JN --> Sparwunder
Audi 90 typ89 MC 10VT E85 --> KVP
Mazda 626 GW 2.0 16V E85 --> Alltag
Audi A8 D2 2.8 V6 AAH E85 --> Alltag
Bild
Schmiernippel

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Schmiernippel »

So heute war es soweit. Ich habe mein KG Motorsteuergerät von Lehmann Motorentechnik AG auch Lichtenstein bekommen.

Jetzt suche ich Informationon zu dem Passenden Mengenteiler mit der Bosch Nummer

6 337 - 2372 E

1,1 bar

kann mir da jemande weiterhelfen? Im Netz kann ich nichts finden.

LG Schmiernippel
Benutzeravatar
Ralf-200q85
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1698
Registriert: 04.09.2008, 19:59
Wohnort: Flossenbürg
Kontaktdaten:

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Ralf-200q85 »

wieso motorsteuergerät??
das brauchst doch nichtmehr nach umbau auf alte zündung??

den original mengenteiler kannst auch frisieren auf bis zu 450ml menge :D
da müssen aber dann härtere federn rein um die menge zu erhöhen.
mfg
85er Audi 200 Turbo quattro Avant KG VVFL,auf 07
82er Audi Coupe KE VFL ,auf 07
03er Audi A4 B6 Avant 1.8 T quattro


Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci 1452-1519
Benutzeravatar
Pado
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1293
Registriert: 24.11.2005, 02:01
Wohnort: Augsburg

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Pado »

Für was is denn dieses schwarze Längsbeschleunigungsdingens nun genau gut? Was macht das und was is, wenn es nicht verbaut ist?
Benutzeravatar
jürgen_sh44
Abteilungsleiter
Beiträge: 8827
Registriert: 06.11.2004, 00:01
Wohnort: Nähe LB / Ba.Wü. Süddeutschland

Re: Chip für KG ?

Beitrag von jürgen_sh44 »

Das teilt dem ABS mit, dass das Auto ne Kurve fährt und deswegen die Raddrehzahlen stärker abweichen
können als bei geradeaus. (achtung, ist quecksilber drin)
Wenn ichs noch richtig weiß. Hilft beim ABS-voll-Bremsen in der Kurve, damits nicht geradeaus bremst.
Net-tiquette-Link

Gruß
~Jürgen

4Zyl MKB:SH Keihin I - Vergaser 88PS => Seit Ende September 2019 mit 31Jahren mit H-Kennzeichen
Schadstoffarm ab Werk + Schadstoffarm Euro1/E2 nachgerüstet ..
~Hupraum statt Hubraum~
http://www.postimage.org/image.php?v=aV177lNS
Sprit+Platzoptimiertes Ökomobil: 1x Mazda MX 5 RF 02-2017
Benutzeravatar
Pado
Entwicklungsleiter
Beiträge: 1293
Registriert: 24.11.2005, 02:01
Wohnort: Augsburg

Re: Chip für KG ?

Beitrag von Pado »

Also ESP für ganz Arme :-)
Benutzeravatar
jürgen_sh44
Abteilungsleiter
Beiträge: 8827
Registriert: 06.11.2004, 00:01
Wohnort: Nähe LB / Ba.Wü. Süddeutschland

Re: Chip für KG ?

Beitrag von jürgen_sh44 »

- Jedenfalls nichts was man wegen Gewicht rauswerfen sollte, genausowenig wie's ABS(-Steuergerät) oder den Bremskraftverteiler zwischen vorne<=>hinten der gerne mal festrostet.
Net-tiquette-Link

Gruß
~Jürgen

4Zyl MKB:SH Keihin I - Vergaser 88PS => Seit Ende September 2019 mit 31Jahren mit H-Kennzeichen
Schadstoffarm ab Werk + Schadstoffarm Euro1/E2 nachgerüstet ..
~Hupraum statt Hubraum~
http://www.postimage.org/image.php?v=aV177lNS
Sprit+Platzoptimiertes Ökomobil: 1x Mazda MX 5 RF 02-2017
Antworten