Seite 1 von 1

Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 03.11.2018, 08:02
von Typ44
Für den "Saisonbeginn" möchte ich mal etwas größeres planen :mrgreen: , ein "Ausfahrt-Wochenende" mit sinnlosem Spritverbrennen, laaaangen Benzingesprächen, hübschen Blech und vielleicht etwas Kultur und/oder Geschichte.
Nur bevor ich in Detailplanung gehe, würde ich im Vorweg mal das Interesse an solch einer Veranstaltung abchecken :wink:
Da ich nicht mit anderen Veranstaltungen kollidieren möchte, wie z.B. dem "Angrillen in Münnerstadt" schwebt mir der Juni 2019 vor, ist dann halt ein verspäteter Saisonbeginn :wink: .

Ziel wäre Flensburg und Umgebung.
Thema Übernachtung wäre dann ein spannendes Thema, auf das ich zu einem späteren Zeitpunkt eingehen würde.
Eine grobe Planung schwebt auch schon im Kopf herum 8)
Samstag Treffen zur Mittagszeit (der langen Anreise sollte Zeit eingeräumt werden :wink: ), Stipvisite nach Dänemark zum HotDog-Essen, dann ein wenig in der Gegend rumgurken.
Abends irgendwo gemeinsames Treffen mit Essen, Grillen o.ä.

Am Sonntag dann südlich von FL entweder eine Schlösser-Tour oder Richtung Schleswig zu den Wikingern nach Haitabu oder... oder... oder...

Jeder kann selbst entscheiden, will er beide Tage teilnehmen, nur am Samstag Abend oder nur den Sonntag.

Wie schon geschrieben, ist das hier erst mal als "Stimmungsbarometer" zu sehen, ob es sich lohnt die Ideen zu einer kompakten Planung zusammen zu führen :mrgreen:

Re: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 08.11.2018, 03:39
von Kai aus dem Keller
Moin Oli,
ich halte das ganze für eine gute Idee! Wäre ja eine Art Auditreffen mit Rahmenprogramm! :D
Würde bestimmt ne Menge Spaß machen! Die Sache mit dem abends gemütlich Grillen o.ä. und dann übernachten hätte natürlich den riesigen Vorteil, dass keiner an die (mehr oder weniger) weite Heimfahrt denken muss. Allerdings stelle ich es mir schwer vor einen geeigneten Ort dafür zu finden. Dort müsste man (natürlich) gut parken können, sanitäre Einrichtungen nutzen können und irgendwie auch übernachten. Für mich langt da nen kleines Zelt oder der Avantkofferraum, bin mir aber recht sicher das das manch einer vielleicht gerne etwas bequemer hätte :wink:
Luxusvariante für mich wäre dann mein kleiner Wohnwagen, den müsste ich dann mit dem Sport ziehen :roll:
Wenn sich ein passender Ort finden lässt wäre das schon klasse, denn es macht echt Spaß abends in gemütlicher Runde ein kühles Bier mit netten Leuten zu genießen und morgens dann vor hübscher Audi Kulisse zu frühstücken :D

Bzgl. Stimmungsbarometer von mir ein klares "Dafür" :}

Gruß,
Kai

Re: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 08.11.2018, 11:32
von kspanda750
Hallo
Vom Langzeitauto haben wir ja jedes Jahr zwei Wochenendtreffen. Da nächtigen ich auch in der Limo. Ist nicht so komfortabel wie im Avant, aber für eine Nacht OK. Gegen ein Hotelzimmer hätte ich auch nichts einzuwenden.

Re: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 08.11.2018, 18:13
von DerSportkombiDavid
Moin,

ich wäre dabei. Wie sich das dann mit übernachten usw gestaltet, ergibt sich schon irgendwie.

Re: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 20.01.2019, 07:40
von Typ44
Nur als Info zwischendurch :wink:

Die Midsommar-Alt-Audi-Tour am 22./23.6. in und um Flensburg wird stattfinden

Eure persönliche Planung zur Teilnahme kann also beginnen :mrgreen:

Eine detaillierte Ankündigung mit Programm(-vorschlägen) wird es allerdings erst März bis April geben :roll: , vorher muss ich noch evtl. nen Turbo-Quattro-Avant aus dem Süden der Republik holen, Goldene Hochzeit der Eltern mit planen, Auffahrt erweitern und noch ein paar andere Kleinigkeiten abarbeiten.

Eine Frage habe ich noch zur Tourenplanung 8) :
Wieviel km sinnloses Spritverbrennen darf ich planen???
Da es 2 Tage mit Tour sind, könnte da einiges zusammenkommen :wink:

Re: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 20.01.2019, 11:30
von haiforelle
Ich würde es nicht an den reinen km festmachen, eher die maximale Zeit die man ohne Halt unterwegs ist. Reine Fahrzeit zum nächten Halt von mehreren Stunden sehe ich als grenzwertig.

Re: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt......

BeitragVerfasst: 20.01.2019, 21:03
von Typ44
haiforelle hat geschrieben:....eher die maximale Zeit die man ohne Halt unterwegs ist. Reine Fahrzeit zum nächten Halt von mehreren Stunden sehe ich als grenzwertig.

Ich glaube, da muss sich bei meinen Ausfahrten keiner Sorgen machen, als Raucher (der nicht im Auto raucht) achte ich schon auf ausreichende und regelmäßige Pausen :lol: :lol: :lol:

Da das Wochenende für ein paar Teilnehmer ggf. schon alleine wegen der Anreise sehr kostenintensiv werden könnte (längste Anreise, wo Interesse bekundet wurde, wären 800km nach FL), wollte ich die Kosten nicht durch noch mal 500km "Ausflug" künstlich in die Höhe treiben :wink: .
Deswegen die Frage 8) , wenn alle sinngebend die gleiche Antwort geben, habe ich eh freie km-Wahl :lol: :lol: :lol: