Garrett GT Vs. GTX

Bereich für Upgrades und Veränderungen gegenüber dem Serienstand.
Beispiel: andere Rad/Reifenkombinationen, Veränderungen der Motorsteuerung usw.

Moderatoren: Moderatoren, globale Moderatoren

Forumsregeln
Bitte vor dem Erstellen eines Postings die geltenden Forenregeln beachten. Moderatoren und der Site-Admin werden in regelmäßigen Kontrollen für die Einhaltung der Regeln sorgen.

http://forum.group44.de/viewtopic.php?f=6&t=129087&p=1242111#p1242111

Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Pado » 28.09.2012, 21:11

Hallo,

weiß jemand, wieviel Umdrehunen ca. der GTX eher anspricht als ein GT gleichen Kalibers und wann ungefähr die Lader überhaupt ansprechen? Z.B. GTX3582 und GT3582.

Mike
Benutzeravatar
Pado
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.11.2005, 02:01
Wohnort: Augsburg

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Bobby5pötter » 28.09.2012, 21:51

Hi,

kann nur vom Unterschied zwischen GT35 und GTX35 sprechen...

Der GTX spricht etwa 100Umdrehungen später an. Kommt dafür aber obenraus ne Hausnummer heftiger...

Bobby
Möpse und Motoren...!

www.audis2.de
Benutzeravatar
Bobby5pötter
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 24.03.2011, 23:54
Wohnort: Nähe Amberg/Bayern

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon dicker 20v » 28.09.2012, 23:07

Was ???? Ich hät jetz gsagt der gtx spricht 500 eher an.....
dicker 20v
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 13.04.2011, 17:38
Wohnort: LANDSHUT

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Bobby5pötter » 28.09.2012, 23:10

...dachte ich auch erst :wink:

Bobby
Möpse und Motoren...!

www.audis2.de
Benutzeravatar
Bobby5pötter
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 24.03.2011, 23:54
Wohnort: Nähe Amberg/Bayern

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon dicker 20v » 29.09.2012, 03:01

Hast du dann gleiche komponenten usw verwendet und nur lader gewechselt ?? Software ?
dicker 20v
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 13.04.2011, 17:38
Wohnort: LANDSHUT

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Pado » 29.09.2012, 03:28

Das wundert mich jetzt auch.In einem Video vom Turbozentrum Berlin heißt es, dass die GTX Serie früher anspricht, aufgrund weniger Gewicht vom Verdichterrad durch besseres Material und anderer Geometrie der Schaufelräder.
Wenn dann wurde doch sicher auch noch was anderes verändert?
Wann sprechen denn diese 3582 voll an bei kurzem Saugrohr und ohne Kat mit 3" Anlage?

Mike
Benutzeravatar
Pado
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 24.11.2005, 02:01
Wohnort: Augsburg

Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Acki » 29.09.2012, 09:14

Soll er doch mal mehr Fakten nennen.
Gehäuse vorher/nachher etc.
Acki
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Bobby5pötter » 29.09.2012, 14:47

Hi,

absolut gleiches Setup, nur Verdichterseite und Rumpfgruppe gewechselt und Neuabstimmung.

Peter hat mir das aber vorher schon gesagt, wusste also worauf ich mich einlasse...

Bobby
Möpse und Motoren...!

www.audis2.de
Benutzeravatar
Bobby5pötter
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 24.03.2011, 23:54
Wohnort: Nähe Amberg/Bayern

Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Acki » 29.09.2012, 15:23

Die GTX haben doch Anti Surge.
Hattet du das vorher auch?
Acki
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Bobby5pötter » 29.09.2012, 17:52

Fuhr davor GT3582 High-Flow...

Bobby
Möpse und Motoren...!

www.audis2.de
Benutzeravatar
Bobby5pötter
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 24.03.2011, 23:54
Wohnort: Nähe Amberg/Bayern

Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Acki » 29.09.2012, 17:54

Dubios.
Acki
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon dicker 20v » 29.09.2012, 18:04

Sehr komisch.....ich fahr gt30/76 und da sind 500 ps möglich ...mit gtx30/76 angeblich gute 560 und 500 upm früher....bei gleichbleibenden komponenten !!
dicker 20v
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 13.04.2011, 17:38
Wohnort: LANDSHUT

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon matze » 29.09.2012, 18:05

unterschied ist ja nur der Verdichter...
kann also nur an einem höheren Trägheitsmoment liegen (eventuel der Verdichter gößerer Durchmesser)
wenn der gleich ist wohl der Wirkungsgrad bei niedrigen Drehzahlen schlechter....

vorteil von den gefräßten rädern ist die können mehr Drehzahl....
gruß Matze
1x Audi 90 Typ89q 10v Turbo
1x Audi 200 Typ44q 10v Turbo
matze
Projektleiter
 
Registriert: 06.11.2004, 17:48
Wohnort: Dörndorf aber sehr oft auch Köln

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon benny200 » 30.09.2012, 08:15

Wie Matze schon geschrieben komplett richtig der GTX kann obenraus deutlich mehr ...
@dicker20v ich glaube nicht dass so ein GT3076 500 PS am Audi 20V 5 Zyl. Motor kann.
Zumindest nicht lange

MFG Benny
benny200
Crashtest-Dummy
Crashtest-Dummy
 
Registriert: 26.07.2010, 21:16

Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon Acki » 30.09.2012, 09:59

Mit Serien Saugrohr und Co sicherlich nicht lange. Beim 2l 16V VW oder Opel sind das mittlerweile Standard Ergebnisse.
Acki
Entwicklungsleiter
 
Registriert: 07.05.2011, 13:50
Fuhrpark: Audi 100 Avant S4 V8 quattro

Re: Garrett GT Vs. GTX

Beitragvon dicker 20v » 30.09.2012, 12:06

Dann halt 480...
dicker 20v
Testfahrer
Testfahrer
 
Registriert: 13.04.2011, 17:38
Wohnort: LANDSHUT


Zurück zu Upgrades und Veränderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], TurboQuattro1986 und 4 Gäste

cron